Wichtige Dokumente für die Klassenfahrt

Der Vorlauf für eine Klassenfahrt kann bis zu einem Jahr dauern. Im Laufe dieser Vorbereitungszeit und direkt vor der Abfahrt sind einige wichtige Dokumente zu unterschreiben oder auf die Schulfahrt mitzunehmen. Das Team von schulfahrt.de hat Ihnen einige PDF-Dokumente zusammengestellt.

Elternbrief mit Einverständniserklärungen

Bei den meisten Dokumenten, die im Planungsverlauf benötigt werden, geht es dem durchführenden Lehrer um Absicherung.

Dazu gehört in erster Linie der Elternbrief, in dem er über alles Wichtige im Vorfeld informiert. Dazu gehören das Fahrtziel, Transport, Unterkunft, geplante Aktivitäten, Termin und Kosten. Der erste Elternbrief mit den Basisinformationen sollte ein halbes Jahr und länger vor der Abfahrt verschickt werden. Er sollte die schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Übernahme der Kosten enthalten. Mit dem ersten Brief an die Eltern kann eine erste Rate für die Kosten veranschlagt werden. Im zweiten Elternbrief zwei bis vier Wochen vor der Abfahrt sollte die Einverständniserklärung für sportliche Aktivitäten sicherstellen, dass die Schüler Schwimmen oder Radfahren dürfen.

Eine Kombination aus beiden Einverständniserklärungen finden Sie in unserem Informationsblatt für Klassenfahrten (PDF).

Kontakt- und Telefonliste

Im Vorfeld der Klassenfahrt ist es wichtig, alle relevanten Telefonnummern immer griffbereit zu haben. Eine übersichtliche A4-Liste macht sich da am besten.

In unserer Kontakt- und Telefonliste (PDF) sind dienstliche und private Nummer der Schulleitung enthalten, Telefonnummern der Begleitpersonen, Schüler sowie die Kontaktdaten von Unterkunft und Reiseveranstalter. Diese Liste und eine separate Liste mit privaten und dienstlichen Telefonnummern sowie der Adresse der Erziehungsberechtigten können die Schüler in der Klassenleiter-Stunde ausfüllen.

Schriftliche Belehrung

Ebenfalls in der Organisationsstunde des Klassenlehrers sollte eine umfassende Belehrung stattfinden. Dazu gehören die Belehrung für die Nutzung von Verkehrsmitteln, Alkoholmissbrauch, An- und Abmeldepflicht, Impfung, Aufbewahrung von Wertgegenständen etc. Die Belehrung sollte stichpunktartig verschriftlicht und von den Schülern durch eine Unterschrift bestätigt werden (bei unteren Klassenstufen durch die Eltern).

Gesundheitsliste

Das Thema Gesundheit der Schüler spielt bei der Absicherung für den Lehrer eine essentielle Rolle. Immerhin hat er einer Fürsorgepflicht nachzukommen. Demnach sollten Eltern alles Wichtige notieren, um ihre Schützlinge in Unversehrtheit zu wissen. Allerdings schießen überfürsorgliche Informationen wie „Bei Kopfschmerzen eine halbe Tablette Ibuprofen“ am Ziel vorbei. Aber: bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen, chronische Erkrankungen und zur Einnahme erforderliche mitzuführende verschreibungspflichtige Medikamente müssen dem Lehrer schriftlich mitgeteilt werden. Außerdem notieren die Erziehungsberechtigten Nahrungsmittelunverträglichkeiten und eventuelle Allergien. Ein einfaches Formular ist hierfür die beste Lösung.

Chipkarten und Ausweise checken

Das wichtigste Dokument sollte jeder bei sich haben – selbst wenn man nur das Haus verlässt. Die Rede ist vom Personalausweis. Der Check der ID vor der Abfahrt sollte genauso erfolgen wie die Kontrolle der Krankenversicherungskarte. Zweitere kann vor Fahrtantritt eingesammelt werden, um bei Unfällen schnell reagieren zu können.

Vorbereitung

War dieser Beitrag hilfreich?
 2
 0

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier einfach und sicher teilen.



Kommentare zu diesem Beitrag:


Jetzt Kommentar verfassen:






Link (wird automatisch an Ihre Empfehlung angehangen):
Beitrag: Wichtige Dokumente für die Klassenfahrt
https://www.schulfahrt.de/ratgeber/reisevorbereitung/wichtige-dokumente-225.php

Alle Ratgeber Themen im Überblick: