Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
- +

- +

- +

Fertig

Klassenfahrt Genf

Unsere Reise führt Sie in den südwestlichsten Teil der Schweiz - nach Genf, der zweitgrößten Stadt der Eidgenossenschaft. Ca. 200 internationale Institutionen haben hier ihren Sitz - und verleihen Genf eine multikulturelle Atmosphäre.

Für Physikkurse im Vordergrund steht hier vor allem das CERN mit dem weltgrößten Teilchenbeschleuniger und seinem Besuchszentrum: ein unvergessliches Erlebnis!
Hervorragende Ausflugsmöglichkeiten unter anderem nach Lausanne und dem Olympischen Museum sowie nach Bern - der symphatischen Hauptstadt runden das Reiseerlebnis dieser Klassenfahrt nach Genf ab.

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Unterkünfte | Genf

Filtern nach:
Unterkunftsart
Eigenschaften der Unterkunft
Verpflegung
Entfernung zum Stadtzentrum
4,0 von 5 Sternen(3 Bewertungen)
  • Frühstück
  • WLAN
  • Fernsehraum
  • unter 1 km zum Stadtzentrum
ab 304€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen

4.00
aus 3 Bewertungen

Einfach buchen
Klassenfahrten ganz einfach online berechnen & buchen

EIN Ansprechparnter
vom Angebot bis zur Durchführung

Serviceportal
einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

1. Tag:
Anreisebeginn am Abend ab Ihrem Schulort in die Schweiz; Nachtfahrt.
2. Tag:
Sie treffen gegen Mittag in der Genfer Umgebung ein; Zimmerbezug und anschließend Zeit für erste Erkundungen in der Umgebung.
3. Tag:
Erlebnistag in Genf: Am Vormittag Stadtführung mit qualifiziertem Reiseleiter. Erleben Sie das internationale Flair der Stadt. Nach dem Mittag gehen Sie im Besucherzentrum des CERN auf die Suche nach dem Urknall. In der Ausstellung erfahren Sie medial und interaktiv alles über die Grundfragen der Forscher.
4. Tag:
Unsere Panoramafahrt entlang des wunderschönen Genfer Sees führt Sie zum Olympischen Museum in Lausanne. Dank modernster Technik erleben Sie Momente der Olympischen Spiele und die Emotionen der Athleten hautnah.
5. Tag:
Nach dem Frühstück Check-out; Zeit zur freien Verfügung vor Ort; je nach Entfernung zum Zielort Beginn der Rückreise zwischen 10.00 Uhr - 14.00 Uhr.
6. Tag:
Ankunft im Schulort

Olympisches Museum in Lausanne

Dank modernster Technik erleben Sie Momente der Olympischen Spiele und die Emotionen der Athleten hautnah. Führung möglich!


Palais des Nations

Geführte, ca. 1-stündige Tour durch den imposanten Palast, der als einer der wichtigsten UN-Standorte weltweit gilt. Zahlreiche Gastgeschenke der Mitgliedsländer und die beeindruckende Decke des "Human Rights and Alliance for Civillisation Room" werden Sie begeistern.


Internationales Museum der Reformation

Das Museum widmet sich verschiedenen Aspekten der Geschichte und den zahlreichen Aktivitäten der Rotkreuz-Bewegung. So werden in einem Raum frühzeitige Pioniere der Krankenversorgung porträtiert, während in einem anderen Raum aktuelle Projekte und Aktivitäten der Organisation dokumentiert sind.


Naturhistorisches Museum Genf

Das größte naturhistorische Museum der Schweiz ist vor allem für seine umfassenden Insektensammlungen mit Exponaten von Hautflüglern (z. B. Bienen), Käfern oder Schmetterlingen bekannt.


Besuch im Hochseilgarten

Das Erlebnis steht im Mittelpunkt: sich konzentrieren, Spaß haben und Hindernisse sowie innere Grenzen überwinden. Die gesamte Gruppe erwartet eine aufregende Zeit in luftiger Höhe.


Reise-Rücktrittskosten-Versicherung inkl. Lehrerausfall

Wenn Sie von Ihrer Reise aus versichertem Grund zurücktreten müssen, werden Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten sowie die Mehrkosten des verspäteten Reiseantritts erstattet.

Komplettpaket inkl. Lehrerausfall

zsätzlich zur Reise-Rücktrittskosten-Versicherung erhalten Sie hier außerdem eine Reise-Krankenversicherung, 24h-Notfall-Assistance, eine Reise-Haftpflichtversicherung sowie eine Reise-Unfallversicherung.

optionaler Teilnehmer-Ausfallschutz ohne Selbstbehalt

Erhöht sich der anteilige Reisepreis pro Person durch den Nichtantritt einer oder mehrerer versicherter Personen aufgrund eines versicherten Ereignisses, werden diese Mehrkosten durch den Teilnehmer-Ausfallschutz getragen.

Kostenlose Leitfäden für Klassenfahrten für Lehrer

Bei Klassenfahrten gibt es Richtlinien und allgemeine Vorschriften, die Sie als Lehrer unbedingt beachten sollten, damit die Klassenfahrt nicht schon während der Planungsphase ins Wasser fällt. Außerdem bedarf es einer wasserdichten Organisation, um ein zum Lehrplan passendes Reiseziel zu finden, die Reisekasse der Klassenfahrt aufzubessern oder um vor Ort ein Alternativprogramm für Schlechtwetter aus dem Ärmel zu zaubern.”

Fortführende Informationen im Klassenfahrten-Ratgeber


Aktuell besonders gefragt: Informationen zum Corona-Virus.

Aktuelle Informationen zur Situation: Sind Klassenfahrten erlaubt? Was muss man beachten? Gibt es gesonderte Stornierungsbedingungen?

Details siehe Klassenfahrten & Corona


Reisevorbereitung: Checkliste für Lehrer

Bei der Planung einer Klassenfahrt ist es schwer, den Überblick zu behalten – sie beginnt oft schon ein Jahr zuvor. Mit dieser Checkliste wollen wir Klassenlehrern eine Planungshilfe für einen reibungslosen Ablauf an die Hand geben. Das geschieht in Form einer Zusammenfassung über alle anstehenden Termine in chronologischer Abfolge.

Klassenfahrten-Checkliste für Lehrer


Lehrer-Packliste für die Klassenfahrt

Neben den persönlichen Dingen, die Lehrerkräfte genauso wie Schülerinnen und Schüler einpacken sollten, gibt es eine Reihe zusätzlicher Gegenstände, die beim Lehrpersonal in den Koffer gehören – je nach dem, wohin die Klassenfahrt gehen soll. Ob Städtereise oder Ausflug ans Meer – wir haben in unserer Klassenfahrt-Packliste alle wichtigen Punkte zusammengefasst, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Klassenfahrten Packliste für Lehrer


Hinweise für Notfälle auf Klassenfahrt wie Unfall, Krankheit oder Fehlverhalten

Auf die typischen Zwischenfälle auf einer Klassenfahrt sollten Lehrerinnen und Lehrer gut vorbereitet sein. Es kommt immer wieder vor, dass ein Kind plötzlich von Übelkeit und Erbrechen geplagt wird, dass sich jemand beim Toben den Arm bricht oder dass Zimmerinventar mutwillig beschädigt wird. Auch Diebstahl oder Alkoholkonsum zählen zu den Zwischenfällen, die auf Klassenfahrten auftreten können. Erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf diese Notfälle vorbereiten können.

Notfälle auf Klassenfahrten


17 Ideen für lustige Klassenfahrt-Spiele

Während einer Klassenfahrt kann es zu Regentagen oder – ohne Vorbereitung – zu langweiligen Situationen kommen. Mit Ideen für schlechtes Wetter auf Klassenfahrt oder Spielen wie Wer bin ich, Stille Post oder Blitzturnier sind Lehrer*innen auf der sicheren Seite! Auch für eine Busfahrt mit Grundschülern sollte man immer ein paar lustige Spielideen in petto haben.

Klassenfahrt-Spiele

Warum solltest Du nach Genf fahren?

Unsere Reise führt Sie in den südwestlichsten Teil der Schweiz, nach Genf, der zweitgrößten Stadt der Eidgenossenschaft. Ca. 200 internationale Institutionen haben hier ihren Sitz und verleihen Genf eine multikulturelle Atmosphäre. Für Physikkurse im Vordergrund steht hier vor allem das CERN mit dem weltgrößten Teilchenbeschleuniger und seinem Besuchszentrum: ein unvergessliches Erlebnis! Hervorragende Ausflugsmöglichkeiten unter anderem nach Lausanne und dem Olympischen Museum sowie nach Bern, der symphatischen Hauptstadt runden das Reiseerlebnis dieser Klassenfahrt nach Genf ab.


Was kann man in Genf machen?

Besonders geeignet ist ein Besuch im Palais des Nations für Schüler und Lehrer, die sich mit dem Themen 1. Weltkrieg/Weimarer Republik/2. Weltkrieg bereits auseinandergesetzt haben. Das Vorwissen macht das Erlebnis beim Besuch des Völkerbundpalastes noch intensiver, da sich die Geschichte Europas und der Welt in den entsprechenden Jahren praktisch greifen lässt. Gehen Sie im Besucherzentrum des CERN auf die Suche nach dem Urknall. In der Ausstellung erfahren Sie medial und interaktiv alles über die Grundfragen der Forscher.


Was kostet eine Klassenfahrt nach Genf?

Mit 1 km Entfernung zum Stadtzentrum und nahe dem Genfer See befindet sich die Jugendherberge Genf in bester Lage inmitten von Parks und Uferpromenaden. Die Mehrbettzimmer (4-6 Betten mit zentraler Du/WC) sind einfach ausgestattet und gepflegt, Betreuer erhalten separate Zimmer. Freizeitangebote wie Gemeinschaftsraum und Garten für schönere Tage sind vorhanden. Diese Unterkunft ist auch für ein kleines Budget erschwinglich.


Welche Bedeutung hat der Jet d’eau für die Stadt Genf?

Der Jet d'eau ist ein Springbrunnen im Genfersee mit einem bis zu 140 Meter hohen Wasserstrahl. Ursprünglich nur wenige Meter hoch, diente die Fontäne als Überdruckventil in der Funktion eines Wasserschlosses für die 1885 erbaute Druckwasserleitung des Kraftwerks mit der die Genfer Juweliere ihre Maschinen betrieben. 1891 beschloss die Stadt Genf, den grossen Springbrunnen als touristisches Wahrzeichen ins Seebecken zu versetzen und den Wasserdruck zu erhöhen. Bei Dunkelheit wird die Fontäne beleuchtet, bei auffrischendem Wind sowie Temperaturen unter dem Gefrierpunkt wird die Fontäne abgeschaltet.


Welche permanenten Ausstellungen gibt es im Rotkreuzmuseum zu sehen?

Das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum in Genf dokumentiert die Geschichte und die Aktivitäten der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Die Dauerausstellung “Das humanitäre Abenteuer“ soll Emotionen, Entdeckungen und Denkanstöße vermitteln, sowie einen Einblick in die humanitäre Arbeit erlauben. Innerhalb der Ausstellungsfläche werden 215 Quadratmeter für wechselnde Sonderausstellungen genutzt. Diese sind vor allem Themen gewidmet, die in der Daueraustellung nicht oder nur ansatzweise dargestellt sind.


Welche berühmte Genfer Bildungseinrichtung wurde von Jean Calvin gegründet?

Das College Calvin ist eine allgemeinbilddende höhere Schule der Sekundarstufe in der Schweizer Stadt Genf. Sie wurde im Jahr 1559 vom Genfer Reformator Jean Calvvin gegründet und gehört damit zu den ältesten öffentlichen Schulen der Welt.

Reiseexpertin Baerbel Tausche
Reiseexpertin Baerbel Tausche

Tourismus und Landwirtschaft gehören zusammen – gern überzeuge ich Sie!

Leidenschaft für das Reisen in Europa und ferne Länder führten vor über 3 Jahrzehnten zur Gründung des Unternehmens.

Sowohl Osteuropa (Polen, Russland, alle Gebirge zwischen Bayern und Tatra) als auch Italien und Frankreich zählen zu den Lieblingszielen. Die Beratung von Lehrerinnen und Lehrern ist ihre Passion.

Privat geht es immer wieder auf Reisen – außer der Antarktis wurde jeder Kontinent mehrfach von ihr bereist. Die verheiratete, studierte und junggebliebene Landwirtin kocht gern in den Farben der Welt!

Nachricht senden 03504/ 6433-11

Weitere Reisen in der Schweiz:
Zürich | Wallis | Davos