Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
- +

- +

- +

Fertig

Klassenfahrt Toskana

Toskana - Kulturelle Highlights, italienisches Temperament, Fun, Spaß und Action werden Ihre Klassenfahrt in die Toskana zu einem besonderen Erlebnis machen.

Die Versiliaküste zählt zu den schönsten Gegenden in Italien und ist idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren, bietet nicht nur Sonne, lange Strände und Uferpromenaden mit regem Treiben; sondern vor allem zauberhafte Landschaften & Kunststädte mit Charme und Esprit, u. a. Florenz, Pisa, Siena und Lucca.
Entdecken Sie von hier aus die weltbekannten Sehenswürdigkeiten und architektonischen Meisterwerke der Umgebung: Florenz - das kulturelle Zentrum Italiens, Lucca - das mittelalterliche Juwel hinter der sagenhaften Stadtmauer - oder Pisa und seinen berühmten „Schiefen Turm".
Unternehmen Sie einen Ausflug hoch hinauf in die Apuanischen Alpen zu den gigantischen Marmorsteinbrüchen von Carrara oder genießen Sie bei einem Bootsausflug den traumhaften Blick auf die Cinque Terre, fünf malerische Dörfer, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.
Und das Schönste ist: am Ende des Tages können Sie am wunderschönen Mittelmeerstrand entspannen und die unzähligen Eindrücke des Tages noch einmal in Ruhe auf sich wirken lassen.

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Unterkünfte | Toskana

Filtern nach:
Unterkunftsart
Eigenschaften der Unterkunft
Freizeit & Sportanlagen
Zimmerausstattung
Verpflegung
Entfernung zum Strand
Entfernung zum Stadtzentrum
Entfernung zur Bushaltestelle
Entfernung zum Bahnhof
4,3 von 5 Sternen(7 Bewertungen)
  • Selbstversorgung
  • Outdoor-Pool
  • Volley- / Beachvolleyball-Feld
  • Fußballplatz
  • Bogenschießen
ab 232€
 5 Tage / 4 Nächte
Unterkunft auswählen
4,5 von 5 Sternen(2 Bewertungen)
  • Halbpension
  • Cafeteria / Restaurant / Bar
  • unter 500 m zum Stadtzentrum
ab 274€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
4,0 von 5 Sternen(1 Bewertungen)
  • Selbstversorgung
  • Outdoor-Pool
  • unter 1 km zum Strand
  • Cafeteria / Restaurant / Bar
ab 217€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
Camping Free Beach Marina di Bibbona
  • Selbstversorgung
  • unter 500 m zum Strand
  • Outdoor-Pool
  • Grillplatz
ab 267€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
Camping Italia Marina di Massa
  • Selbstversorgung
  • Outdoor-Pool
  • Fitnessraum
ab 229€
 5 Tage / 4 Nächte
Unterkunft auswählen
4,5 von 5 Sternen(2 Bewertungen)
  • Halbpension
  • Club- / Discoraum
  • Tischtennis
  • Volley- / Beachvolleyball-Feld
  • Outdoor-Pool
ab 269€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
2-3 Sterne Hotels an der Versiliaküste Küste von Marina di Massa bis Viareggio
4,5 von 5 Sternen(54 Bewertungen)
  • Halbpension
  • unter 1 km zum Strand
  • Cafeteria / Restaurant / Bar
ab 249€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
5,0 von 5 Sternen(1 Bewertungen)
  • Frühstück
  • unter 500 m zum Strand
  • WLAN
  • Cafeteria / Restaurant / Bar
ab 279€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen

Extras Toskana - bei uns inklusiv

4.50
aus 67 Bewertungen

Einfach buchen
Klassenfahrten ganz einfach online berechnen & buchen

EIN Ansprechparnter
vom Angebot bis zur Durchführung

Serviceportal
einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

1. Tag:
Reisebeginn am Abend ab Ihrem Schulort; Nachtfahrt.
2. Tag:
Nach der Ankunft ist die richtige Zeit für erste Erkundungen der Umgebung oder je nach Saison ein erstes Bad im schimmernden Wasser des Meeres; Zimmerbezug und Programmabsprache.
3. Tag:
Florenz - ein Höhepunkt Ihrer Reise Sie erleben das historische Zentrum von Florenz während eines geführten Stadtrundganges. Unser qualifizierter deutschsprachiger Guide bringt jugendgemäß Licht ins Dunkel der Geschichte und wird Ihrer Gruppe Zusammenhänge und interessante Details erläutern. Ob Ponte Vecchio, die sagenhafte Goldschmiede-Brücke, die Uffizien als ehemaliger Verwaltungssitz der Medici-Epoche (beherbergt heute die weltberühmte Kunstsammlung) oder der wertvolle Dom - Sie sehen zunächst einen Querschnitt der wichtigsten Florentiner Schätze. Nach dem Mittag haben Sie Gelegenheit für individuelle Erkundungen - Medici, Shopping, Ponte Vecchio oder die Uffizien? (… bitte beachten Sie hierzu unsere Programmbausteine)
4. Tag:
Fahrt nach Pisa mit individueller Besichtigung: Entdecken Sie die „Piazza dei Miracoli" – den Platz der Wunder – ein Traum aus weißem Marmor, natürlich finden sie hier das Highlight einer jeden Pisafahrt ,den berühmten „Schiefen Turm von Pisa"! Das Ensemble erhält seine Erweiterung durch den Dom, das Baptisterium und den Camposanto Monumentale. Den Nachmittag können Sie frei gestalten. Alternativ: Fahrt nach Lucca. Bummeln Sie durch malerische Gassen hinter der berühmten Festungsanlage und besuchen Sie das Geburtshaus Puccinis.
5. Tag:
Nach dem Frühstück Check-out; Zeit für einen Strandbesuch oder einen Stadtbummel vor Ort; je nach Entfernung zum Zielort Beginn der Rückreise zwischen 10.00 Uhr - 14.00 Uhr.
6. Tag:
Ankunft im Schulort

Stadtführungen

sind in folgenden Städten buchbar: Pisa, Volterra, Siena, San Gimignano oder Lucca


Ausflug Cinque Terre

Sehr beliebt ist der Schiffsausflug ab La Spezia entlang der 5 berühmten Bergdörfer, die Sie somit malerischer erleben als vom Lande aus. Aufenthalt in einem der Touristenmagnete (Vernazza, Monterosso, Portovenere) wird eingeplant.


La Grotta del Vento

Begeben Sie sich in die Welt der Stalaktiten und Stalagmiten und entdecken Sie bei einer Führung durch diese beeindruckende Tropfsteinhöhle unterirdische Flussläufe und mit Kristallen verkrustete Seen. Schon die Hinfahrt mit einem fantastischen Blick auf die Apuanischen Alpen und die toskanische Landschaft bis hin zum Meer ist ein echtes Erlebnis!


Tagesfahrt zur Insel Elba

Wandeln Sie auf den Spuren Napoleons und Relikten der Geschichte (z. B. Villa des Napoleon in San Martino, Turm der Sarazener in Marciana Marina, Hafenstadt Porto Azzurro mit Festung Porto Longone). Überfahrt mit der Fähre inkl. Bus ab/an Piombino (nur für geschlossene Gruppen)


Programm rund um den Marmor

Besichtigung eines Marmorbruchs bei Carrara, Führung in einer Bildhauerschule und Einblicke in Geschichte und Gegenwart der Marmorindustrie - mit qualifizierter deutschsprachiger Betreuung.


Besuch eines Weingutes in der Toskana

In der Gegend um Lucca und Montecarlo kann ein Weingut besichtigt werden; anschließend ist je nach Klassenstufe eine Probe mit Imbiss buchbar.


Trekkingtour Apuanische Alpen

Mit einem qualifizierten Guide unternehmen Sie eine Wanderung in den Apuanischen Alpen. Hier entdecken Sie eine unglaubliche Vielfalt hinsichtlich Flora und Landschaftsrelief!


Fahrradtour entlang der Küste

Ein besonders reizvolles Erlebnis ist eine Fahrradtour von Marina di Massa nach Viareggio.


Piaggio-Vespa-Museum in Pontedera

Klar kennt jeder DIE Marke für italienische Roller. Spätestens seit den 70ern fehlen die Knattern in keinem italienischen Film und sind auch heute noch überall höchst lebendig! Der fehlende Verkehrsraum zwingt dazu, das Wetter begünstigt den Trend und sogar ein eigenes Museum ist dem Liebling gewidmet.


Lucca - mittelalterliches Juwel der nördlichen Toskana

Besuchen Sie Lucca und erleben Sie berühmte Festungsanlagen und die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Machen Sie z. B. eine Radtour oder einen Spaziergang auf der mächtigen Stadtmauer oder besuchen Sie das Geburtshaus Puccinis. Auch ein Bummel durch die malerischen Gassen ist jederzeit empfehlenswert!


Vinci - auf den Spuren Leonardos

Wandeln Sie auf den Spuren von Leonardo da Vinci und besuchen Sie seinen Geburtsort, welcher im Toskana - typisch ländlichen Stil daherkommt. Besichtigen Sie das Museo Leonardiano di Vinci: man findet hier Zeichnungen, Repliken und Modelle von Leonardos Erfindungen und Maschinen.


Genua

Die Hauptstadt Liguriens steht für die Insignien einer alten Kultur, Seemacht und mächtigen Handelsstadt. Der Geburtsort Christoph Kolumbus zeigt sich heute modern und lädt ein, entlang der Goldmeile mit den prächtigen Herrensitzen zu flanieren. Ein Besuch ist das größte europäische Aquarium auf jeden Fall wert.


Siena - malerische Kunststadt vor toskanischer Idylle

Üppige Landschaften voller Olivenhaine und Weinberge umgeben die auf drei Hügeln erbaute zauberhafte Stadt.Großes Ansehen genießt der Ort seit dem Mittelalter durch den Palio di Siena, das berühmte Pferderennen, welches auf auf dem zentralen liegenden Piazza del Campo stattfindet. Der gotische Dom aus schwarzem und weißem Marmor dominiert ein weltweit einmaliges Stadtbild mit einer Vielzahl wichtiger Bauten u.a. Museum für Naturgeschichte und die Pinacoteca Nazionale.


Volterra - Estrukerstadt im Vampirrausch

Ringsum von fremdartig anmutender Landschaft umgeben, zeigt sich die Etruskerstadt heute noch in vielen Teilen mittelalterlich. So verwundert es auch nicht, dass Stephanie Meyer in einem ihrer Twilight-Bände diesen Ort als einen wichtigen Schauplatz wählte. Besonders beeindruckend ist die allgegenwärtige Medici-Festung, welche zu den schönsten der Toskana zählt. Für Besucher ist sie nicht zugänglich.


San Gimignano - historische Baukunst greifbar nah

Schon von weitem sieht man die imposante "Skyline" von San Gimignano. Bekannt ist die Stadt wegen ihrer 15 noch gut erhaltenen Geschlechtertürme. Durch diese hat die Stadt ihren Spitznamen "Manhattan der Toskana" bekommen.


Santa Maria del Fiore

Der Dom von Florenz, eine der größten Kirchen der Welt, dominiert mit seiner gewaltigen Kuppel das Gesamtbild der Stadt. Die Kuppel gilt als technische Meisterleistung der frühen Renaissance. Besonders zu empfehlen ist der Aufgang zum Glockenturm, welcher mit einem einmaligen Blick über Florenz belohnt wird.


Baptisterium San Giovanni

Das 8 - eckige Gebäude, dessen Entstehungszeit und religiöser Hintergrund noch immer ungeklärt sind, ist heute die Taufkirche des Doms von Florenz. Ein streng geometrisches Aussehen, im Zusammenspiel mit weißem und grünem Marmor aus Prato, ergeben einen unvergesslichen Gesamteindruck. Im Inneren der Kuppel befindet sich einer der größten Mosaikzyklen weltweit: die Arbeit an diesem Kunstwerk dauerte fast 100 Jahre.


Piazza della Signoria

Einer der großen und zentralen Plätze der Stadt - die „Piazza della Signoria" war in vergangenen Zeiten das politische Zentrum der Stadt. Die verschiedenen damaligen Stadtoberhäupter ließen hier Statuen ihrer jeweiligen Ideologien positionieren. Dadurch ist der Platz eine in dieser Form einzigartige Zusammenstellung bedeutender Kunstwerke geworden, Michelangelos "David" (in Kopie) oder der monumentale Neptunbrunnen sind berühmte Beispiele.


Ponte Vecchio

Die älteste Brücke in Florenz ist an beiden Seiten mit fast lückenlos aneinandergereihten kleinen Läden bebaut. (viele Juweliere!) Besonders am Abend befindet sich genau hier ein beliebter Treffpunkt für die Jugend und Gäste der Stadt!


Piazzale Michelangelo

Der Platz hoch über Florenz mit einer wunderschönen Aussicht über die gesamte Stadt (mit Bus erreichbar; gut geeignet zur ersten Orientierung) ist unbedingt einen Besuch wert!


Palazzo Pitti und Boboli- Gärten

Der damalige Hauptsitz der Medici - der Palazzo Pitti - ist auch heutzutage noch eines der größten Gebäude der Stadt. Am Abhang des Boboli- Hügels mit den berühmten Boboli-Gärten traumhaft gelegen, beinhaltet er u.a. originale Wohnräume, die bedeutende Pitti-Galerie mit Hunderten von Meisterwerken der Malerei; eine Silbersammlung, ein Kutschenmuseum, eine Galerie moderner Kunst und eine Kostümgalerie. Das von den Medici in Auftrag gegebene angrenzende Gartenreich erstreckt sich über eine Größe von 4,5 Hektar und ist zu einem Freilichtmuseum zahlreicher Marmorskulpturen geworden.


Akademie der Künste

Die Accademia di Belle Arti (Kunstakademie) mit Ausstellungen von Gemälden und Skulpturen (u. a. Originalstatue des berühmten „David" von Michelangelo) ist für viele ein Grund zur Wiederkehr nach Florenz- denn man schafft niemals alle Museen und Sehenswürdigkeiten auch nur im Ansatz auf der ersten Reise!


Basilica di Santa Croce

Ein wundervoller Kirchenbau mit großer Klosteranlage, sehr gut per audiovisuellem Führer erlebbar; Santa Croce gehört zweifellos zu den schönsten aber auch wichtigsten Kirchen in Florenz, denn: Im Inneren finden Sie u.a. die Grabmale von Michelangelo & Galileo Galilei!


San Lorenzo und die Medici-Kapelle

Die Kirche stammt aus dem 4. Jh. und gilt als eine der ältesten von Florenz. Besonders hervorzuheben ist die angefügte jedoch separat zugängliche Kapelle der Medici, deren Baukörper und Ausstattung als wahre Meisterwerke des großen Michelangelo gelten. Die Grabmale mit den Statuen wichtiger Familienmitglieder der Medici haben Opponenten in Gestalt allegorischer Figuren - ein Fest für die Sinne!


Uffizien

Eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt ist in den 39 Sälen der Uffizien zu finden. Die Gemäldesammlung legt ihren Schwerpunkt auf Werke der italienischen Renaissance, bietet aber auch viele Werke niederländischer, deutscher und französischer Künstler jener Zeit. Im Erdgeschoss kann man außerdem die Reste einer romanischen Kirche besichtigen, welche für den Bau der Uffizien weichen musste.


Reise-Rücktrittskosten-Versicherung inkl. Lehrerausfall

Wenn Sie von Ihrer Reise aus versichertem Grund zurücktreten müssen, werden Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten sowie die Mehrkosten des verspäteten Reiseantritts erstattet.

Komplettpaket inkl. Lehrerausfall

zsätzlich zur Reise-Rücktrittskosten-Versicherung erhalten Sie hier außerdem eine Reise-Krankenversicherung, 24h-Notfall-Assistance, eine Reise-Haftpflichtversicherung sowie eine Reise-Unfallversicherung.

optionaler Teilnehmer-Ausfallschutz ohne Selbstbehalt

Erhöht sich der anteilige Reisepreis pro Person durch den Nichtantritt einer oder mehrerer versicherter Personen aufgrund eines versicherten Ereignisses, werden diese Mehrkosten durch den Teilnehmer-Ausfallschutz getragen.

Kostenlose Leitfäden für Klassenfahrten für Lehrer

Bei Klassenfahrten gibt es Richtlinien und allgemeine Vorschriften, die Sie als Lehrer unbedingt beachten sollten, damit die Klassenfahrt nicht schon während der Planungsphase ins Wasser fällt. Außerdem bedarf es einer wasserdichten Organisation, um ein zum Lehrplan passendes Reiseziel zu finden, die Reisekasse der Klassenfahrt aufzubessern oder um vor Ort ein Alternativprogramm für Schlechtwetter aus dem Ärmel zu zaubern.”

Fortführende Informationen im Klassenfahrten-Ratgeber


Aktuell besonders gefragt: Informationen zum Corona-Virus.

Aktuelle Informationen zur Situation: Sind Klassenfahrten erlaubt? Was muss man beachten? Gibt es gesonderte Stornierungsbedingungen?

Details siehe Klassenfahrten & Corona


Reisevorbereitung: Checkliste für Lehrer

Bei der Planung einer Klassenfahrt ist es schwer, den Überblick zu behalten – sie beginnt oft schon ein Jahr zuvor. Mit dieser Checkliste wollen wir Klassenlehrern eine Planungshilfe für einen reibungslosen Ablauf an die Hand geben. Das geschieht in Form einer Zusammenfassung über alle anstehenden Termine in chronologischer Abfolge.

Klassenfahrten-Checkliste für Lehrer


Lehrer-Packliste für die Klassenfahrt

Neben den persönlichen Dingen, die Lehrerkräfte genauso wie Schülerinnen und Schüler einpacken sollten, gibt es eine Reihe zusätzlicher Gegenstände, die beim Lehrpersonal in den Koffer gehören – je nach dem, wohin die Klassenfahrt gehen soll. Ob Städtereise oder Ausflug ans Meer – wir haben in unserer Klassenfahrt-Packliste alle wichtigen Punkte zusammengefasst, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Klassenfahrten Packliste für Lehrer


Hinweise für Notfälle auf Klassenfahrt wie Unfall, Krankheit oder Fehlverhalten

Auf die typischen Zwischenfälle auf einer Klassenfahrt sollten Lehrerinnen und Lehrer gut vorbereitet sein. Es kommt immer wieder vor, dass ein Kind plötzlich von Übelkeit und Erbrechen geplagt wird, dass sich jemand beim Toben den Arm bricht oder dass Zimmerinventar mutwillig beschädigt wird. Auch Diebstahl oder Alkoholkonsum zählen zu den Zwischenfällen, die auf Klassenfahrten auftreten können. Erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf diese Notfälle vorbereiten können.

Notfälle auf Klassenfahrten


17 Ideen für lustige Klassenfahrt-Spiele

Während einer Klassenfahrt kann es zu Regentagen oder – ohne Vorbereitung – zu langweiligen Situationen kommen. Mit Ideen für schlechtes Wetter auf Klassenfahrt oder Spielen wie Wer bin ich, Stille Post oder Blitzturnier sind Lehrer*innen auf der sicheren Seite! Auch für eine Busfahrt mit Grundschülern sollte man immer ein paar lustige Spielideen in petto haben.

Klassenfahrt-Spiele

Warum solltest Du in die Toskana fahren?

Willkommen in der Toskana ! Die Region im Herzen Mittelitaliens ist eine Top-Destination für Reisende aus aller Welt. Der Grund: In einer einmaligen Kulturlandschaft verbergen sich unzählige Kunstschätze von Weltrang. Die rauen Berge des Apennins, sanfte Hügel mit Weinbergen und Olivenhainen oder unendliche Strände des Mittelmeers machen die Toskana so unverwechselbar. Besichtigungstouren durch die weltbekannten Städte Florenz, Pisa und Siena sind fester Bestandteil einer Klassenfahrt in die Toskana.


Was kann man in der Toskana machen?

Die Toskana ist eine Region in Mittelitalien mit ihrer Hauptstadt Florenz, die Heimat der bekanntesten Renaissance-Kunstwerke wie die Michelangelos Statue „David“, die Uffizien oder die Kathedrale. Es ist sehr schwierig eine Rangliste mit den Sehenswürdigkeiten zu machen. Die Studentenstadt Siena gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Toskana die man nicht versäumen sollte. Der schiefe Turm von Pisa ist eigentlich der freistehende Glockenturm des Doms. Sein Bau hat 177 Jahre gedauert.


Was kostet eine Klassenfahrt in die Toskana?

Die Toskana bietet für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel die passende Unterkunft. Der Preis richtet sich nach der gewählten Unterkunftskategorie, nach der Reisedauer,dem Transportmittel und vor allem nach der Reisezeit. Wer also etwas günstiger reisen möchte, für den ist die Vorsaison bis April oder die Nachsaison ab Oktober auf jeden Fall eine gute Alternative.


Welche Inseln umfasst das toskanische Archipel?

Der Toskanische Archipel liegt im Mittelmeer vor der toskanischen Küste Italiens. Die Inseln des Toskanischen Archipels werden auch Tyrrhenische Inseln genannt. Das toskanische Archipel besteht aus 7 Inseln, dazu gehören ausser der Insel Elba folgende Inseln: Giglio, Montechristo, Capraia, Pianosa,Giannutri und Gorgona.


An welchen Orten kann man in der Region Thermalquellen finden?

Vielerorts entspringen im Süden der Toskana heiße Quellen. Die besten kostenfreien natürlichen heißen Quellen in der Toskana sind die Thermalquellen von Saturnia, Bagno Vigoni und Parco die Mulini.


Was macht die Toskanische Küche aus?

Die toskanische Küche ist einfach, aber sie hat wunderbare Grundsätze. Leichtigkeit und Naturnähe bestimmen auch den Speiseplan. Sie ist schlicht, genügsam, unverfälscht und dennoch mit einer gewissen Raffinesse. Viele Grundnahrungsmittel sind heute noch hausgemacht: Wein, Schinken, Salami, Bohnen, Erbsen, viele Gemüsesorten,Obst und Gewürze kommen natürlich aus der Region. Typische toskanische Gericht sind Ribollita, eine Suppe basierend auf Brot und Bohnen oder eine Bistecca alla fiorentina, ein Fleischgericht.

Reiseexpertin Baerbel Tausche
Reiseexpertin Baerbel Tausche

Tourismus und Landwirtschaft gehören zusammen – gern überzeuge ich Sie!

Leidenschaft für das Reisen in Europa und ferne Länder führten vor über 3 Jahrzehnten zur Gründung des Unternehmens.

Sowohl Osteuropa (Polen, Russland, alle Gebirge zwischen Bayern und Tatra) als auch Italien und Frankreich zählen zu den Lieblingszielen. Die Beratung von Lehrerinnen und Lehrern ist ihre Passion.

Privat geht es immer wieder auf Reisen – außer der Antarktis wurde jeder Kontinent mehrfach von ihr bereist. Die verheiratete, studierte und junggebliebene Landwirtin kocht gern in den Farben der Welt!

Nachricht senden 03504/ 6433-11


Persönlicher Reisebericht Toskana

Damit alle Infos zum Zielgebiet auf dem aktuellsten Stand sind, werden die Regionen regelmäßig besucht - und nun stand für Reiseexpertin Bärbel Tausche die Toskana wieder einmal auf dem Programm!

Bärbel Tausche | 01.01.2021
Piazza dei Miracoli in Pisa

Die Toskana bietet nicht nur Sonne, lange Strände und Uferpromenaden mit regem Treiben, sondern vor allem zauberhafte Landschaften & Städte mit Charme und Esprit. Sonnenuntergänge an der Versiliaküste und ein abendlicher Bummel durch Florenz zählen wohl so ziemlich zu den schönsten Reiseeindrücken, die man in Europa sammeln kann.

Warum sollte man als Schulgruppe in die Toskana reisen?

Obwohl die Antwort sicherlich in allen Bildungsstätten bekannt ist, hier eine Kurzfassung:

  • Kunststädte von Weltrang - Florenz, Pisa, Lucca oder Siena
  • traumhafte Küstenlandschaft mit schönen Ferienorten wie Viareggio
  • die Apuanischen Alpen und das oft gemalte Hügelland – Muggello ist z. B. für Schulklassen ein absolut empfehlenswertes Ziel
  • Sportangebote und Gastronomie ergänzen das Angebot bestens

Eine Region – zahlreiche Möglichkeiten!
Ich habe diesmal ein Hotel in Montecatini Terme als Quartier gewählt und von hier aus das Programm aufgerollt. Gern möchte ich Ihnen 4 verschiedene Ausgangspunkte für Ihre Toskana-Reise vorstellen.

Montecatini Alto - historische Bergstadt

Montecatini Terme – Stadt voller Paläste

Montecatini Terme liegt sozusagen im Binnenland - von hier sind Florenz, Pisa und Lucca sehr leicht, Siena nur mit einer weiteren Anreise erreichbar. Montecatini ist gut an das italienische Bahnnetz angeschlossen. Der Ort ist geprägt von vielen Hotels und Termen aus dem 19. Jahrhundert - romantisch, schöne Parks, eingebettet in die zauberhafte Hügellandschaft. Montecatini Alto als Ausflugsziel ist per Funicolare (Standseilbahn) oder zu Fuß erreichbar. Der Ort hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und wird deshalb gern gebucht.

In Montecatini wohnen Schulgruppen am häufigsten in einem der ausgesuchten Mittelklassehotels (meist 3***) - die Qualität ist stabil und seit Jahren nehmen wir dieselben Häuser wegen der guten Betreuung.

Von Montecatini bin ich dann im Eigenversuch per Bahn nach Florenz gefahren. Pünktlich, simpel, sauber & dazu noch sehr billig (ca. 6 €) - Ankunft direkt in Florenz ohne Stau und ohne die teure Einreisesteuer für den Reisebus.

Fazit: Ein günstiger und gern gebuchter Ausgangspunkt, wenn z. B. Florenz zu teuer und die Küste vielleicht schon bekannt ist. Die meisten Gruppen kommen per Bus hierher.

Florenz – Renaissance und Dolce Vita

Damit sind wir nun per Bahn von Montecatini nach Florenz gekommen und auch gleich bei der zweiten Reisevariante. Wenn man zu Fuß die Hauptstadt der Toskana erobern will, ist ein Hotel oder eine Jugendherberge direkt in Florenz natürlich optimal.

Fast alle Gruppen starten mit einem Stadtrundgang inklusive deutschsprachiger Reiseleitung. Hier steht das Zentrum mit all seinen Plätzen und Prachtstraßen im Mittelpunkt. Stopps gibt es mindestens an der Kathedrale Santa Maria Maggiore mit dem herrlichen Baptisterium und an den Uffizien und damit gleich beim Palazzo Vechio. Die meisten Gruppen besuchen im Anschluss direkt die Uffizien. Oft wählen LehrerInnen vorab 1 bis 3 Abteilungen gezielt aus. Natürlich sind auch die vielen Palazzi und Museen einen Besuch wert - die Kunst besteht in der Auswahl.

Gern möchte ich Ihnen noch meine persönlichen Favoriten vorstellen:

  • Basilica di Santa Croce: Hier befinden sich die Grabmäler von Michelangelo, Niccolo Machiavelli, Galileo Galilei, Giacomo Rossini und noch ein Kenotaph für Dante Alighieri. So eine Sammlung gibt es nur hier.
  • Medici-Kapelle - Grabkapelle der Fürsten an der Kirche San Lorenzo: Hier finden Sie die vielleicht schönsten Skulpturen und zartesten Bildhauerarbeiten von ganz Florenz!
  • Piazzale Michelangelo: Besonders bei Sonnenuntergang ein Traumblick auf die ganze Stadt – lohnt garantiert!

Dom Santa Maria del Fiore

Versiliaküste – Strand ohne Ende

Und hier die Dritte Reisevariante – der Klassiker an der Versiliaküste!

Die meisten Gruppen buchen unsere Hotels in einem der schönen Ferienorte an der Küste. Der Zauber des Mittelmeeres verbindet sich mit den Ausflügen in die Kunststädte Lucca, Pisa und Florenz zur perfekten Toskana-Klassenfahrt.

Auch die Feriendörfer und Bungalowanlagen sind sehr beliebt. Ich habe natürlich alle besucht.


Siena - toskanische Idylle

Zum Schluss noch Toskana-Süd. Besonders interessant und gern gebucht von Gruppen, die Siena in den Mittelpunkt der Reise stellen möchten. Das ist von Montecatini und Viareggio doch recht weit weg. Eine spezielle Reise für besondere Interessen - muss man unbedingt mal gesehen haben!

Fazit: Alle vier beschriebenen Reisevarianten haben einen ganz eigenen Reiz. Gern berate ich Sie dazu!

Piazza del Campo in Siena
Cinque Terre - Bucht von Vernazza
Palazzo Pitti Florenz
Marmor-Steinbruch bei Carrara

Weitere Reisen in Italien:
Gardasee | Neapel | Rom