Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
- +

- +

- +

Fertig

Klassenfahrt Normandie

Die Normandie – Entdecken Sie mit uns den Zauber dieser historischen Provinz mit ihren römischen Ruinen, normannischen Festungen und den zahlreichen Apfelbäumen die die Normandie jedes Frühjahr in ein weißes Blütenmeer verwandelt.

Erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte der Normandie an zahlreichen Zeitzeugen, wie zum Beispiel dem Teppich von Bayeux, auf welchem die Eroberung Englands durch den Normannenführer Wilhelm der Eroberer abgebildet ist.
In der Hauptstadt der Normandie – Rouen – gehen Sie der Geschichte von Jeanne d'Arc – der französischen Nationalheldin – auf den Grund.
Besuchen Sie außerdem die berühmten Kreidefelsen von Étretat – direkt am Strand – die zu einem Badeausflug einladen und besichtigen Sie die architektonischen Meisterwerke von Le Havre.
Die Region zeichnet sich durch eine einzigartige und abwechslungsreiche Landschaft aus. Die weiten Küsten und das malerische Seinetal werden Sie mit Sicherheit begeistern.

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Unterkünfte | Normandie

Filtern nach:
Unterkunftsart
Eigenschaften der Unterkunft
Freizeit & Sportanlagen
Zimmerausstattung
Verpflegung
Entfernung zum Strand
Entfernung zum Stadtzentrum
Entfernung zum Bahnhof
  • WLAN
  • Klimaanlage
  • Frühstück
  • barrierefreie Zimmer verfügbar (auf Anfrage)
ab 294€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
  • Cafeteria / Restaurant / Bar
  • WLAN
  • Frühstück
  • Fitnessraum
ab 324€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen

4,87
aus mehr als 4500 Bewertungen

Einfach buchen
Klassenfahrten ganz easy online berechnen & buchen

Freiplätze
Flexible Regelung der Freiplätze

Serviceportal
einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

1. Tag:
Reisebeginn am Morgen, Ankunft am Nachmittag, Zimmerbezug und Freizeit.
2. Tag:
Heute gehen Sie auf Entdeckungstour durch Le Havre. Die Stadt ist eine Hochburg der modernen Künste. Eine deutschsprachige Reiseleitung zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die St. Josefskirche, das Rathaus, das Kulturzentrum „Le Volcan“, die in der Renaissance gebaute Kathedrale Notre-Dame, und wenn Sie möchten, eine Musterwohnung aus den 50er Jahren. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einer Hafenrundfahrt oder Sie besuchen das Kunstmuseum Malraux, welches die zahlreichsten Werke impressionistischer Kunst beherbergt.
3. Tag:
Auf nach Rouen, der Hauptstadt der Normandie! Besuchen Sie die Stadt, in welcher die berühmte Französin Jeanne d'Arc heute noch als Heldin gefeiert wird.Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Stadt in den Jahren 1948 bis 1955 von dem französischen Stadtplaner und Architekten Marcel Lods rekonstruiert. Ein qualifizierter Reiseleiter wird Ihnen die bedeutendsten Stellen der Stadt zeigen, wie zum Beispiel die Basilika Saint-Ouen (mit ihrer einzigartigen Orgelanlage), die Kathedrale von Rouen, den Justizpalast (welcher der größte nichtsakrale gotische Bau Europas ist) und den Place du Vieux Marché, auf welchem Jeanne d'Arc am 30. Mai 1431 auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Danach haben Sie die Möglichkeit eines der zahlreichen Museen zu besuchen. Vorschläge hierfür wären das Le Secq des Tournelles, mit einer weltweit einmaligen Sammlung von Schmiedestücken oder das Musée maritime fluvial et portuaire, welches die Geschichte über die Schifffahrt im Hafen von Rouen erzählt. Im Musée Jeanne d'Arc erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser berühmten Frau und Volksheldin.
4. Tag:
Gestalten Sie den Tag individuell oder nehmen Sie an einer Tagesfahrt nach Bayeux teil. Die Stadt wurde ursprünglich unter dem Namen Augustodurum als römische Provinz zum Schutz gegen die Sachsen errichtet. Im Jahr 1077 erhielt die Stadt durch den normannischen Bischof Odo von Bayeux ihren heutigen Namen. Besichtigen Sie mit einem qualifizierten Reiseleiter die Stadt mit ihrer fast vollständig erhaltenen Stadtstruktur, welche sich um die Kathedrale von Bayeux erstreckt. Sehen Sie gut erhaltene Stadtpalais aus dem siebzehnten Jahrhundert und spazieren Sie durch das Gerberviertel. Besonders sehenswert ist der Teppich von Bayeux im Musée de la Tapisserie. Auf diesem 70m langen Teppich wird die Eroberung Englands durch den Normannen Wilhelm der Eroberer im Jahr 1066 bei der Schlacht von Hastings gezeigt.
5. Tag:
Beginn mit der Rückreise nach dem Frühstück. Ankunft im Schulort gegen Nachmittag/Abend.

Natur Aquarium in Trouville/Mer

Tauchen Sie ein in die Welt der Ozeane und sehen Sie u.a. Süß- und Salzwasserfische, Haifische und Reptilien sowie Vogelspinnen und Kröten. Hier befinden sich mehr als 1500 Tiere von 150 Arten aus aller Welt. Machen Sie eine Führung oder erkunden Sie das Aquarium auf eigene Faust.


360°-Kino in Arromanches

Unternehmen Sie eine Reise ins Kriegsgeschehen des 6. Juni 1944, als die Alliierten in der Normandie landeten. Es wurde damals ein künstlicher Hafen errichtet, der notwendig war, um die Alliierten-Streitkräfte zu versorgen und somit den Sieg über die Achsenmächte zu erringen. Der Hafen bestand aus schwimmenden Entladeplattformen auf denen nach der Einnahme von Arromanches täglich über 18.000 Tonnen Material entladen wurden. Besuchen Sie das 360°-Kino, in welchem Sie die historischen Momente der Landung der Alliierten hautnah miterleben können.


Musée Malraux

In diesem Museum finden Sie die bedeutendsten impressionistischen Kunstwerke Frankreichs. Ausgestellt sind u.a. Werke von Monet, Jongkind, Renoir, Camoin und Marquet. Die Grundlage des außergewöhnlichen Bestandes im Museum bilden die Hinterlassenschaften des Baumwollkaufmanns Charles-Auguste Marande.


Hafenrundfahrt Le Havre

Einen beeindruckenden Blick auf die Stadt vom Wasser aus! Sie fahren entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Sie vom Hafen aus entdecken können. Sie sehen unter anderem die großen Hafenanlagen und die Container- und Frachtschiffe. Dabei erhalten Sie einen tiefen Einblick in den maritimen Alltag der internationalen Seewirtschaft.


Lac de Caniel

An diesem östlich von Le Havre gelegenen See gibt es ausgewogenes Freizeitprogramm für jedermann. Hier können Sie Beachvolleyball spielen, die Sommerrodelbahn hinuntersausen und eine kleine Paddeltour machen. Nutzen Sie das breite Sportangebot auf den Sportplätzen und machen Sie im Aquapark eine Wasserschlacht mit Ihren Freunden. Wenn Sie wollen, können Sie hier auch eine Bowlingbahn benutzen.


Harfleur

Die Wikinger des neunten Jahrhunderts gaben der Stadt ihren Namen, welcher aus dem Altnordischen kommt und „der obere Hafen“ bedeutet. Die Stadt war Schauplatz der Geschichte der Seewirtschaft in der Normandie und den Machtkämpfen zwischen England und Frankreich seit dem Hundertjährigen Krieg. Heute ist die Stadt liebevoll restauriert und bietet mit dem großen Park, der historischen Altstadt und der schönen Fußgängerzone eine besondere Lebensqualität. Der Fluss Lézarde, der mitten durch die Stadt fließt, gibt ihr ein malerisches Ambiente. Besichtigen Sie die Kirche St. Martin, welche zwischen dem dreizehnten und sechzehnten Jahrhundert erbaut wurde und noch immer zu den Juwelen der gotischen Architektur der Normandie zählt. Die bunten Glasfenster und die Westfassade wurden erst kürzlich renoviert und gaben der Kirche ihren alten Glanz wieder. Im Musée du Prieuré, welches in einer alten Herberge des fünfzehnten Jahrhunderts untergebracht ist, können Sie archäologische Sammlungen aus der Zeit der römischen Besatzung besichtigen. Außerdem gibt es in der Altstadt viele Cafés und Restaurants von denen Sie einen schönen Blick auf den Fluss haben. Sonnen Sie sich bei gutem Wetter im Park oder machen Sie einen Spaziergang an der Promenade des alten Handelshafens entlang. Ein besonderes Ereignis ist der Markt am Sonntagvormittag, bei dem Sie auf Düfte und Farben aller Art treffen werden.


Arbreenciel – Adventureparc

Erkunden Sie den Wald von den Baumkronen aus oder schauen Sie zu, wie professionelle Schnitzer aus einem einfachen Holzstamm eine schöne Skulptur zaubern. Der Parkour umfasst ca. 17 Stationen auf welchen Sie in verschiedenen Schwierigkeitsstufen Ihre Ausdauer und Geschicklichkeit testen können.


Paleospace Odysée

Das auf Paläontologie spezialisierte Museum gibt Ihnen durch qualitativ hochwertige Animationen einen Einblick in die Urzeit. Die Vorlage für dieses Museum waren die Fossilienfunde des Fotografen Ferdinand Postel im neunzehnten Jahrhundert am Strand von Villers-sur-Mer. In der Jurazeit war das Gebiet der gesamten Normandie mit warmem Wasser bedeckt. In diesem tummelten sich zahlreiche Lebewesen dieser Zeit. Durch interaktive Einrichtungen im Museum werden Sie spielend leicht mehr über die Dinosaurier erfahren können.


Jet-Ski-Fahrt

Erleben Sie beim Jet-Ski-Fahren in Saint-Jouin Bruneval 100% Adrenalin. Sie erhalten eine Einführung durch professionelles Personal und die notwendige Ausrüstung. Alles was Sie mitbringen müssen sind Badesachen und ein Handtuch. Das Mindestalter ist 16 Jahre und das Team betreut Sie im Zeitraum von April bis Oktober.


Le Valaine – Ziegenfarm mit Käserei

Besuchen Sie die moderne Käserei in Étretat. Das Unternehmen vertreibt ihren einzigartigen Käse „Le Valaine“ in 42 Restaurants und Lebensmittelgeschäften. Außer dem Käse werden hier auch Pralinen, Speiseeis und ein leckerer Apfelwein, der Cidre, hergestellt. Bei einer Führung erfahren Sie alles über die Tiere, die Zucht- und Fütterungstechniken, sowie über die Verarbeitung der Ziegenmilch zum Käse. Am Ende gibt es eine Kostprobe leckerer Spezialitäten.


Panorama XXL

Diese kulturelle Touristenattraktion stellt ein 360° Kunstwerk des deutschen Künstlers Yadegar Asisi dar. Sie blicken hier u.a. zurück zum Beginn der Zivilisation, nach Rom im Jahre 312. Durch die 360° Panoramen fühlen Sie sich in anderen Orten und Zeiten hineinversetzt, ob ins Gebiet des Amazonas oder ins Mittelalter nach Frankreich und England. Lassen Sie sich mitreisen in einer imaginären, idealisierten Welt und entfliehen Sie dem Alltag.


Reise-Rücktrittskosten-Versicherung inkl. Lehrerausfall

Wenn Sie von Ihrer Reise aus versichertem Grund zurücktreten müssen, werden Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten sowie die Mehrkosten des verspäteten Reiseantritts erstattet.

Komplettpaket inkl. Lehrerausfall

zsätzlich zur Reise-Rücktrittskosten-Versicherung erhalten Sie hier außerdem eine Reise-Krankenversicherung, 24h-Notfall-Assistance, eine Reise-Haftpflichtversicherung sowie eine Reise-Unfallversicherung.

optionaler Teilnehmer-Ausfallschutz ohne Selbstbehalt

Erhöht sich der anteilige Reisepreis pro Person durch den Nichtantritt einer oder mehrerer versicherter Personen aufgrund eines versicherten Ereignisses, werden diese Mehrkosten durch den Teilnehmer-Ausfallschutz getragen.

Kostenlose Leitfäden für Klassenfahrten für Lehrer

Bei Klassenfahrten gibt es Richtlinien und allgemeine Vorschriften, die Sie als Lehrer unbedingt beachten sollten, damit die Klassenfahrt nicht schon während der Planungsphase ins Wasser fällt. Außerdem bedarf es einer wasserdichten Organisation, um ein zum Lehrplan passendes Reiseziel zu finden, die Reisekasse der Klassenfahrt aufzubessern oder um vor Ort ein Alternativprogramm für Schlechtwetter aus dem Ärmel zu zaubern.”

Fortführende Informationen im Klassenfahrten-Ratgeber


Aktuell besonders gefragt: Informationen zum Corona-Virus.

Aktuelle Informationen zur Situation: Sind Klassenfahrten erlaubt? Was muss man beachten? Gibt es gesonderte Stornierungsbedingungen?

Details siehe Klassenfahrten & Corona


Reisevorbereitung: Checkliste für Lehrer

Bei der Planung einer Klassenfahrt ist es schwer, den Überblick zu behalten – sie beginnt oft schon ein Jahr zuvor. Mit dieser Checkliste wollen wir Klassenlehrern eine Planungshilfe für einen reibungslosen Ablauf an die Hand geben. Das geschieht in Form einer Zusammenfassung über alle anstehenden Termine in chronologischer Abfolge.

Klassenfahrten-Checkliste für Lehrer


Lehrer-Packliste für die Klassenfahrt

Neben den persönlichen Dingen, die Lehrerkräfte genauso wie Schülerinnen und Schüler einpacken sollten, gibt es eine Reihe zusätzlicher Gegenstände, die beim Lehrpersonal in den Koffer gehören – je nach dem, wohin die Klassenfahrt gehen soll. Ob Städtereise oder Ausflug ans Meer – wir haben in unserer Klassenfahrt-Packliste alle wichtigen Punkte zusammengefasst, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Klassenfahrten Packliste für Lehrer


Hinweise für Notfälle auf Klassenfahrt wie Unfall, Krankheit oder Fehlverhalten

Auf die typischen Zwischenfälle auf einer Klassenfahrt sollten Lehrerinnen und Lehrer gut vorbereitet sein. Es kommt immer wieder vor, dass ein Kind plötzlich von Übelkeit und Erbrechen geplagt wird, dass sich jemand beim Toben den Arm bricht oder dass Zimmerinventar mutwillig beschädigt wird. Auch Diebstahl oder Alkoholkonsum zählen zu den Zwischenfällen, die auf Klassenfahrten auftreten können. Erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf diese Notfälle vorbereiten können.

Notfälle auf Klassenfahrten


17 Ideen für lustige Klassenfahrt-Spiele

Während einer Klassenfahrt kann es zu Regentagen oder – ohne Vorbereitung – zu langweiligen Situationen kommen. Mit Ideen für schlechtes Wetter auf Klassenfahrt oder Spielen wie Wer bin ich, Stille Post oder Blitzturnier sind Lehrer*innen auf der sicheren Seite! Auch für eine Busfahrt mit Grundschülern sollte man immer ein paar lustige Spielideen in petto haben.

Klassenfahrt-Spiele

Warum solltest Du in die Normandie fahren?

Kaum eine Gegend Europas ist so wichtig für die europäische Geschichte und Entwicklung gewesen, wie die Normandie. Hier entschied sich mehr als einmal das Schicksal des Kontinents, vielleicht der Welt. Von dieser historischen Größe abgesehen, ist die Normandie vor allem von einer traumhaften Landschaft geprägt und besitzt einen kulturellen Reichtum, der Seinesgleichen sucht. Auch Sie werden von einem Aufenthalt im Norden Frankreichs begeistert sein.


Was kann man in der Normandie machen?

Ob Sie sich für einen Ausflug in die Kunstmetropole Le Havre, für einen Streifzug durch Rouen, der Hautstadt der Normandie, oder für eine Reise zu dem überaus beeindruckenden Klosterberg Mont-Saint-Michel entscheiden, es gibt hier unendlich viel zu entdecken. Auch eine Wanderung durch die Natur oder eine Radtour entlang der Küste ist möglich und eine schöne Abwechslung zum Stadtbesuch. Wofür Sie sich auch entscheiden, es lohnt sich.


Was kostet eine Klassenfahrt in die Normandie?

Bei uns findet jeder eine für seine Bedürfnisse und seinen Geldbeutel passende Bleibe. Die Preise richten sich dabei nach der Unterkunftskategorie, nach der Reisedauer und vor allem auch nach der Reisezeit. Zudem gibt es häufig die Möglichkeit, außerhalb der Hauptsaison das eine oder andere Schnäppchen zu machen.


Welche sind die beliebtesten Seebäder der Normandie?

Zu nennen sind hier besonders die Orte Trouville-sur-Mer, ein ehemaliges Fischerdorf, das seit Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem gut betuchte Gäste anzog, heute aber allen offen steht und gern besucht wird und Deauville, 1859 am Reißbrett entworfen. Auch hier sammelten sich zunächst nur wohlhabende Menschen, doch seit den 1960 Jahren hat der Ferientourismus den Ort fest im Griff und ist ein beliebtes Reiseziel für Badegäste.


Wann steht Besuchern das Schloss Bizy nahe Vernon offen?

Das südlich der Stadt Vernon gelegene Schloss Bizy wurde lange Zeit auch Klein-Versailles genannt, wegen seiner Ähnlichkeit mit dem großen Vorbild. Während der französischen Revolution geschleift und danach als einfaches Landhaus wieder errichtet, wurde auch dieses im Jahre 1860 wieder zerstört, um erneut ein Schloss zu errichten. Die Anlage kann von April bis Oktober besucht werden und auch den wundervollen Schlosspark sollte man sich nicht entgehen lassen.


Was können Schüler im Musée Maritime, Fluvial et Portuaire de Rouen über die Seefahrt lernen?

Die wichtigsten Themen des Museums sind folgende: die Anlage des Hafens und seine Geschichte, die großen Segelschiffe, die einst vor Rouen vor Anker lagen, die Flussschifffahrt, der Walfang und der Schiffbau. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Lagerhalle und öffnete im Jahr 1999 seine Pforten.

Reiseexpertin Baerbel Tausche
Reiseexpertin Baerbel Tausche

Tourismus und Landwirtschaft gehören zusammen – gern überzeuge ich Sie!

Leidenschaft für das Reisen in Europa und ferne Länder führten vor über 3 Jahrzehnten zur Gründung des Unternehmens.

Sowohl Osteuropa (Polen, Russland, alle Gebirge zwischen Bayern und Tatra) als auch Italien und Frankreich zählen zu den Lieblingszielen. Die Beratung von Lehrerinnen und Lehrern ist ihre Passion.

Privat geht es immer wieder auf Reisen – außer der Antarktis wurde jeder Kontinent mehrfach von ihr bereist. Die verheiratete, studierte und junggebliebene Landwirtin kocht gern in den Farben der Welt!

Nachricht senden 03504/ 6433-11

Weitere Reisen in Frankreich:
Nord-Pas de Calais | Provence | La Rochelle