Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
MENÜ
Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0

Posen - Auf den Spuren polnischer Geschichte

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Unsere einmalige Reise führt Sie auf die Spuren der Entstehung des polnischen Staates. In dieser Region befindet sich die erste Hauptstadt Polens - Gnesen (Gniezno)! Hier wurde der erste polnische Herrscher gekrönt und bis heute führt Polen den weißen Adler im Staatswappen! Ein Bummel durch die herrliche Altstadt von Posen (Poznan) mit dem Rathaus, welches als Prunkstück der Renaissance gilt, ist ein wahrer Genuss für Architekturliebhaber. Die früheren Residenzen des Adels, Kornik und Rogalin, dürfen auf keiner Posen-Reise fehlen - gebaut im 18. Jahrhundert sind diese heute von herrlichen Gärten umgeben. Lassen Sie sich begeistern von einer Reise in die Vergangenheit Polens.
4 Tage schon ab 152 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkunft

Sie wohnen im bekannten und modernen Jugendhostel in Posen mitten im Stadtzentrum - die ideale Ausgangsposition um die Metropole zu Fuß zu entdecken. Die 4- bis 6-Bett-Zimmer sind modern eingerichtet und mit zentraler Du/WC. Betreuer erhalten separate Zimmer mit Du/WC. Ihre Unterkunft verfügt zudem über ein gemeinsames Clubzimmer sowie eine komplett ausgestattete Küche.

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Fahrt im modernen Schlafsessel-Reisebus mit Klimaanlage; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Unterbringung wie beschrieben in Zimmern mit zentraler Du/WC
  • Betreuerzimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • hochwertiger Reiseführer inklusive (z.B. ADAC)
  • TÜV - geprüfte Servicequalität
  • flexible Anzahlungsregelung: jetzt buchen & später anzahlen
  • Zahlungsabwicklung: Gesamtzahlung oder Direktzahlung der einzelnen Reiseteilnehmer möglich
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Service während der Reise
  • Reisesicherungsschein
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten
  • Unsere Servicequalität wird im Durchschnitt mit 4,8 von 5 (sehr gut) bewertet.
  • Vom Angebot bis zur Reise durchweg nur EIN Ansprechpartner.
  • Nachhaltig - eigenes CO2 Projekt seit 2009

Extras - bei uns inklusiv


  • Stadtführung mit qualifiziertem deutschsprachigen Guide in Posen
  • Brauereiführung Lech mit Verkostung
  • Stadtführung mit qualifiziertem deutschsprachigen Guide in Gnesen


Programmvorschlag


1. Tag   Reisebeginn am Morgen, Ankunft am Nachmittag, Zimmerbezug und Freizeit. Am Abend bleibt noch Zeit für eine erste Erkundung der Stadt!
2. Tag   Besichtigung der Altstadt von Posen mit qualifizierter deutschsprachiger Reiseleitung. Bei einem Rundgang besichtigen Sie u. a. das Kaiserliche Schloss, den Markt mit Renaissance-Rathaus, die Stadtwaage und natürlich die Dominsel. Am Nachmittag Besuch der Brauerei „Lech" - lernen Sie eine der modernsten Brauereien Europas bei einer Führung kennen. Es besteht die Möglichkeit zu einer kleinen Verkostung (ab 18 Jahren). Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag   Heute fahren Sie zunächst nach Rogalin mit seinem Racynski-Palais und dem angrenzenden Landschaftspark, welcher für seine jahrhundertealten Eichen bekannt ist. Sehenswert ist auch das faszinierende Kutschenmuseum. Anschließend geht es nach Kornik, mit Fotostopp am Schloss, welches im Stil der englischen Neugotik erbaut wurde. Am Nachmittag fahren Sie weiter in die erste Hauptstadt Polens, nach Gnesen. Mit unserem qualifizierten deutschsprachigen Guide besichtigen Sie die eindrucksvolle Altstadt von Gnesen sowie die Kathedrale.
4. Tag   Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit um Posen auf eigene Faust zu erkunden! Alternativ organisieren wir Ihnen gern eine spezielle Führung zum Thema Kunst und Architektur in der Stary Browar. Das Gebäude der Alten Brauerei beherbergt heute zahlreiche Geschäfte, Büros, Restaurants sowie Cafés und wird mit seinem Kunsthof regelmäßig Veranstaltungsort für Konzerte sowie Theateraufführungen.
5. Tag   Beginn der Rückreise nach dem Frühstück, Ankunft im Schulort gegen Nachmittag/Abend.



Ihr Reiseberater

Reiseexpertin  Claudia Seidler
Claudia Seidler Gewissenhaft und überlegt widme ich mich Ihrer Reise – Qualität steht an erster Stelle!

Ihr Lieblingstier – die Schildkröte – steht für Weisheit, Ausgeglichenheit und Stärke. Genau wie sie ist auch Claudia durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Seit mehr als 6 Jahren stellt die studierte Touristikerin mit Leidenschaft die besten Leistungen aus ihren Fachgebieten Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg zu einer gelungenen Klassenfahrt zusammen.

Als Länderspezialistin für Polen berät Claudia Sie sowohl zu Städtereisen nach Krakau und Danzig als auch zu Bade- und Sportreisen an die polnische Ostseeküste.


    03504/ 6433-18

Unsere Preise

mit Tagfahrten
4 Tage ab 152,00 EUR
5 Tage ab 192,00 EUR


Hinweise

Je nach Reisezeitraum können Saisonzuschläge entstehen, welche Sie mit Ihrem schriftlichen Angebot erhalten.

Häufig gestellte Fragen

Posen die Stadt der Könige liegt nur ca. 180 Kilometer hinter der deutsch-polnischen Grenze im Westen Polens und dienst als wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen den beiden Hauptstädten Berlin und Warschau. Die Stadt, übrigens eine der ältesten Städte Polens, hat eine wunderschöne Altstadt mit Markt & Rathaus und die älteste Kathedrale Polens zu bieten und gehört zu Recht zu den kulturellen und historischen Zentren in Polen.
Sie dürfen auf Ihrer Klassenfahrt nach Posen auf keinen Fall eine Besichtigung der Altstadt von Posen verpassen. Besonders beeindruckend ist das kaiserliche Residenzschloss, das Alte Rathaus aus der Zeit der Renaissance, der Markt und die Kathedrale auf der Dominsel. Für die Museumsliebhaber ist ein Besuch im Nationalmuseum sehr zu empfehlen. Für ältere Schüler bietet sich außerdem eine Führung in einer der modernsten Brauereien Europas an, der Brauerei Lech.
Eine Klassenfahrt nach Posen ist so vielfältig und individuell gestaltbar wir haben auf jeden Fall das passende Angebot für Sie und Ihre Schüler parat. Die Preise schwanken dabei je nach Reisedauer, Reisezeit und Anreiseart. Auch die Wahl der Unterkunft spielt dabei eine wichtige Rolle, besonders in der Nebensaison bieten viele Hostels und Hotels günstige Preise.
Die Altstadt von Posen hat jede Menge Sehenswürdigkeiten und historische Gebäude aus verschiedensten Epochen zu bieten. Egal ob Renaissance, Barock oder Klassizismus hier finden sich zahlreiche Stilepochen wieder. Auf keinen Fall verpassen dürfen Sie den zentralen Marktplatz (Rynek), das mittelalterliche Rathaus, die Krämerhäuser und die alte Stadtwaage.
Das Residenzschloss Posen, was auch Kaiserschloss genannt wird, gilt als eines der letzten und jüngsten königlichen Residenzen in Europa, welche für Kaiser Wilhelm II. errichtet wurde. Heute befindet sich im Schloss ein Kulturzentrum für Kinovorstellungen, Konzerte, Ausstellungen und Theaterstücke. Eine Führung im Schloss ist gerne über uns zubuchbar.
Die Route der Könige und Kaiser ist eine der wichtigsten Touristenrouten in Posen und bietet Ihnen auf einer Gesamtlänge von fast 4,5 Kilometer die Möglichkeit, die Geschichte der Stadt näher kennenzulernen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler können Sie dabei bestaunen, u.a. verschiedene Kirchen, die alte Stadtmauer, das Rathaus, die Krämerhäuser und zahlreiche Museen.



Programmbausteine

Besuch der Brauerei Lech

Die Brautradition in Wielkopolska (Großpolen) reicht bis Anfang des 15. Jahrhunderts zurück. Die Brauerei Lech wurde stark ausgebaut und gehört heute zu den größten Bierproduzenten in Polen (ca. 2.200.000 Mio. Hektoliter im Jahr). So gewährleisten jahrhundertealte Braukunst und modernste Brautechnologie jeden Tag beste Bierqualität.

Stary Browar (Alte Brauerei)

Eines der größten Einkaufszentren des Landes. Finanziert durch die Mäzenfamilie Kulczyk, flossen Milliarden Zloty in dieses großartige Bauprojekt. So ist es nicht nur ein Konsumtempel, sondern auch ein Tempel der Kunst. Wechselnde Ausstellungen von verschiedenen Künstlern, sowie eine außergewöhnliche Architektur machen dieses Einkaufszentrum zum Erlebnis. Im Jahr 2005 wurde dieses Gebäude vom „International Council of Shopping Centers" ausgezeichnet.

Führung im Dom von Gnesen

Nur etwa 50 km östlich von Posen befindet sich die erste Hauptstadt Polens - Gnesen (Gniezno). Zu den größten Sehenswürdigkeiten zählt der Dom mit dem silbernen Sarg, in dem bis heute die Gebeine des Heiligen Adalbert aufbewahrt werden. Adalbert galt als früher Märtyrer des christlichen Glaubens und ist in Polen besser bekannt als Heiliger Wojciech.

Bilder


Weitere Reisen