Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
MENÜ
Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0

Oxford - Schmelztiegel von Tradition und Moderne

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket (kostenfreie Stornierung im Falle einer behördlichen pandemiebedingten Anordnung) ist jetzt für alle Neubuchungen 2021 inklusive!

Die altehrwürdige Universitätsstadt Oxford ist ein ideales Reiseziel für alle, die britische Tradition mit dem modernen Leben einer Großstadt verbinden wollen. Oxford bietet Ihnen eine Vielzahl an Sehenswertem. Ob Sie gemütlich durch die schöne Altstadt schlendern, an den Ufern der Themse relaxen oder die Universität eingehend besichtigen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Historische Gebäude und andere interessante Bauwerke sind nur eine Facette der Stadt. Durch das quirlige Studentenleben wird die Stadt zusätzlich bereichert. Erleben Sie diesen faszinierenden Mix aus britischer Tradition, Geschichte und dem „modern way of life“ hautnah auf Ihrer Klassenfahrt!
Reisebewertung unserer Kunden:
5.0 von 5 Sternen (3 Bewertungen)


6 Tage schon ab 263 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkunft

Nahe der bekannten Attraktionen der Stadt gelegen, ist unsere Jugendherberge ein hervorragender Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungstouren in Oxford. Die Schüler werden in Mehrbettzimmern mit Du/WC oder zentr. Du/WC (abhängig von der Verfügbarkeit) untergebracht. Betreuer erhalten separate Zimmer. Zusätzlich bietet Ihnen die Unterkunft eine Selbstversorgerküche, einen TV-Raum und ein Restaurant.

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Fahrt im modernen Schlafsessel-Reisebus mit Klimaanlage; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Fährüberfahrt Calais/Dünkirchen - Dover - Calais/Dünkirchen
  • Unterbringung wie beschrieben
  • Betreuerzimmer
  • kontinentales Frühstück
  • hochwertiger Reiseführer inklusive (z.B. ADAC)
  • TÜV - geprüfte Servicequalität
  • flexible Anzahlungsregelung: jetzt buchen & später anzahlen
  • Zahlungsabwicklung: Gesamtzahlung oder Direktzahlung der einzelnen Reiseteilnehmer möglich
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Service während der Reise
  • Reisesicherungsschein
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten
  • Unsere Servicequalität wird im Durchschnitt mit 4,8 von 5 (sehr gut) bewertet.
  • Vom Angebot bis zur Reise durchweg nur EIN Ansprechpartner.
  • Nachhaltig - eigenes CO2 Projekt seit 2009

Extras - bei uns inklusiv


  • halbtägige Stadtrundfahrt mit qualifiziertem deutschsprachigen Guide in London


Programmvorschlag


1. Tag   Anreisebeginn ab Ihrem Schulort in Richtung Großbritannien; Nachtfahrt.
2. Tag   Am Vormittag treffen Sie im Fährhafen ein, Überfahrt nach England (Fährstrecke Calais/Dünkirchen - Dover - Calais/Dünkirchen). Weiterfahrt zum Unterkunftsort, Zimmerbezug, Programmabsprache und Zeit für erste Entdeckungen in Oxford.
3. Tag   Der Tag steht ganz im Sinne der alten Universitätsstadt. Auf einem individuellen Stadtrundgang haben Sie die Möglichkeit die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. Carfax Tower, Oxford Castle und natürlich die University of Oxford zu besichtigen. Alternativ können Sie einen Ausflug aus unseren Programmbausteinen wählen.
4. Tag   Der heutige Tagesausflug führt Sie in die Weltmetropole London. Während einer halbtägigen Stadtrundfahrt erklärt Ihnen Ihr qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons – ein unvergessliches Erlebnis auf Ihrer Klassenfahrt.
5. Tag   Nach dem Frühstück Check-out und individuelle Freizeit in Oxford. Gegen Mittag Rückfahrt zur Fähre; Überfahrt nach Frankreich; Nachtfahrt.
6. Tag   Sie treffen wieder im Schulort ein.



Unsere Preise

mit Nachtfahrten
6 Tage ab 263,00 EUR
7 Tage ab 314,00 EUR


Hinweise

Je nach Reisezeitraum können Saisonzuschläge entstehen, welche Sie mit Ihrem schriftlichen Angebot erhalten.



Programmbausteine

Stadtrundgänge und Führungen

Stadtrundgang

Auf Wunsch buchen wir gern einen Guide der Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Ecken der Stadt zeigt.

Hop on / Hop Off-Sightseeing

Eine tolle Möglichkeit Oxford auf eigene Faust zu entdecken sind die Hop-on/Hop-off Sightseeing-Busse. Während der Tour werden 20 verschiedene Haltestellen mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten angesteuert. Genießen Sie die Tour durch diese faszinierende Stadt und steigen Sie ein und aus wo es Ihnen gefällt.

Guided Bike-Tour

Bei einer 3-stündigen Radtour zeigt Ihnen Ihr Guide die schönsten Ecken der Universitätsstadt. Oxford besitzt zahlreiche Radwege und Fahrradspuren welche das Radfahren hier nicht nur besonders sicher, sondern auch sehr entspannt macht.

Harry-Potter-Tour

Bei dieser 1,5-stündigen Tour besuchen Sie die Drehorte der berühmten Harry Potter Filme und erleben die Magie von Oxford.

Oxford River Cruise

Bei einer Schifffahrt auf der Themse sehen Sie unter anderem das Christ Church College, die Folly Bridge und wunderschöne historische Bootshäuser. Aber auch ruhige Wiesen und gepflegte Parkanlagen gehören zum Stadtbild von Oxford.

Oxford Kanu- oder Kajak-Tour

Die historische Stadt Oxford ist der perfekte Ort für eine Kajak- oder Kanu-Tour auf der Themse. Paddeln Sie an verschiedenen Sehenswürdigkeiten und schönen Landschaften vorbei.

Punting in Oxford

Die für Oxford typischen Punts - „Stocherkähne“ - dienten früher dem Frachttransport. Heute sind Sie ein populärer Freizeitspaß für alle Altersklassen. Mieten Sie eines der Boote und genießen Sie die Ruhe auf dem Wasser mit Blick auf die wunderschöne Universitätsstadt.

BMW MINI-Produktion

Erleben Sie bei einer Werksführung hautnah mit wie das Kult-Auto MINI produziert wird. Bei einem Blick hinter die Kulissen gewinnen Sie faszinierende Einblicke in die Automobilherstellung. Von der Produktion der Karosserie bis hin zur individuellen Innenausstattung zeigt Ihnen Ihr Guide alle wichtigen Arbeitsschritte.

Sehenswürdigkeiten

Oxford Castle & Prison

Mehr als 1000 Jahre Geschichte beherbergt die Burg von Oxford. In den vergangenen Jahrhunderten diente sie al religiöse Stätte, königliche Residenz, Universität und Staatsgefängnis. Vom St. George´s Tower haben Sie eine 360°-Aussicht auf die Stadt. Besichtigen Sie die stimmungsvolle Krypta tief unter der Erde oder die kargen Zellen des Schuldturms aus dem 18. Jahrhundert.

University of Oxford

Die University of Oxford ist die älteste Universität Großbritanniens und existiert nachweislich seit dem 12. Jahrhundert. Sie unterteilt sich in 38 Colleges und brachte bereits 13 Premierminister und viele andere Berühmte Persönlichkeiten hervor. Sehenswert sind vor allem die Great Hall, die Christ Church Cathedral und die Picture Gallery.

Bodleian Library

Hierbei handelt es sich um die Hauptbibliothek der University of Oxford und ist eine der ältesten Bibliotheken Europas. Zudem ist die Bodleian Library eine von 6 Pflichtexemplarbibliotheken in Vereinigten Königreich und beherbergt jedes in Großbritannien und Irland gedruckte Buch in einer Sammlung von mehr als 12 Millionen Werken.

Radcliffe Camera

as 1749 fertiggestellte Gebäude mit seiner ungewöhnlichen Form zählt zu den Wahrzeichen von Oxford. Die Radcliffe Camera war die erste Rotundenbibliothek England und dient heute als Hauptlesesaal der Bodleian Library. D

Radcliffe Observatory

Das wunderschöne Gebäude aus dem 18. Jahrhundert ist der zentrale Mittelpunkt des Green Templeton College. Die ehemalige Sternenwarte beherbergt heute den Speisesaal und einen Gemeinschaftsraum des Colleges. Die wissenschaftlichen Instrumente der damaligen Zeit befinden sich im Museum of the History of Science und können dort besichtigt werden.

Christ Church Cathedral

Die Ehemalige Klosterkirche gehört zum Christ Church College der University of Oxford und gilt als die kleinste Kathedrale Englands. Das Kirchenschiff, der Altarraum sowie der Hauptturm und die Buntglasfenster stammen aus dem 16. Jahrhundert.

Seufzerbrücke - Bridge of Sighs

Mit Ihrer beeindruckenden Architektur und dem Sheldonian Theatre im Hintergrund zählt die aus dem frühen 20. Jahrhundert stammende Brücke zu den meist fotografierten Sehenswürdigkeiten Oxfords. Sie verbindet zwei Gebäude des Hertford College miteinander und der offizielle Name lautet eigentlich Hertford Bridge. Den Namen Bridge of Sighs verdankt sie vermutlich ihrer Ähnlichkeit zur Seufzerbrücke in Venedig.

Clarendon Builing

Das neoklassizistische Gebäude ist Teil der University of Oxford und liegt im Zentrum der Stadt. Von 1715 bis 1820 wurden hier die Druckmaschinen der Oxford University Press untergebracht und bekam den Beinamen Printing House. Später wurden im Gebäude Teile der Verwaltung der Universität untergebracht und zeitweise diente es sogar als Station der Universitätspolizei mit Gefängniszellen im Keller.

Town Hall

Die Oxford Town Hall ist ein denkmalgeschütztes viktorianisches Gebäude im Herzen Oxfords und wurde am 12. Mai 1897 vom Prince of Wales feierlich eröffnet. Es beherbergt unter anderem das Museum of Oxford und den Oxford City Council. Zudem finden hier jährlich mehr als 2000 Veranstaltungen statt.

Sheldonian Theatre

Das nach dem ehemaligen Erzbischof von Canterbury benannte Gebäude gehört ebenfalls zur University of Oxford und befindet sich im Herzen der Stadt. Das 1669 eröffnete Theater dient als Veranstaltungsort für Konzerte, Vorlesungen und Promotionsfeiern.

Carfax Tower

Als die St. Martin´s Church im Jahre 1896 einer Straßenverbreiterung weichen musste, blieb der Turm als letztes Relikt bestehen. Die Uhr aus dem 14. Jahrhundert schlägt zu jeder Viertelstunde, weshalb die beiden prächtigen Figuren am Turm auch Quater Boys genannt werden. Von der Aussichtsplattform des Carfax Towers haben Sie einen wunderbaren 360° Panoramablick auf Oxford.

Oxford Covered Market

Seit seiner Gründung im Jahr 1774 hat sich der Markt kontinuierlich weiter entwickelt und beherbergt heute mehr als 50 Geschäfte und Restaurants. Ob Fischhändler, Süßwarengeschäft, Kleiderläden oder Souvenirshops – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Bummel durch die überdachte Markthalle lohnt sich also auf jeden Fall.

Botanischer Garten Oxford

Im ältesten Botanischen Garten Großbritanniens finden Sie zahlreiche Gewächshäuser mit über 8000 verschiedenen Pflanzenarten aus aller Welt, sowie einen wunderschönen Kräutergarten und einer der schönsten Nadelbaumsammlungen in England. Gegründet wurde der Garten im Jahr 1621 um die Wissenschaft zu fördern und die Natur zu ehren.

Blenheim Palace

Dieses Schloss ist UNESCO Weltkulturerbe und zählt zweifelsohne zu den schönsten Schlossanlagen auf den Britischen Inseln. Errichtet wurde es insbesondere zu Ehren der militärischen Erfolge des Kommandeurs John Churchill 1. Duke of Marlborough über die Franzosen im Spanischen Erbfolgekrieg im 18. Jahrhundert. Sehenswert sind u.a. die State Rooms, in welchen das prunkvolle Interieur besichtigt werden kann oder die ausladenden Park- und Gartenanlagen. Ein weiterer Tipp ist die Churchill-Ausstellung. Winston Churchill wurde als Nachfahre des 1. Duke of Marlborough 1874 im Blenheim Palace geboren und avancierte bekanntermaßen durch seine politischen Erfolge zu einem der bekanntesten Briten.

Museen

Ashmoleon Museum

Im 1683 gegründeten Ashmolean Museum of Art and Archaeology befindet sich die weltberühmte Sammlung von ägyptischen Mumien und zeitgenössischer Kunst. Zudem ist es das erste speziell für diesen Zweck erbaute Museum in England. Elias Ashmole schenkte seine private Sammlung der University of Oxford weil er der Meinung war, dass das Wissen über die Natur für das Leben und die Gesundheit wichtig ist. Dieser Grundsatz besteht bis heute und so wird die Sammlung bis heute stetig erweitert.

Oxford University Museum of Natural History

Das Naturkundemuseum der Universität Oxford wurde 1860 gegründet um wissenschaftliche Erkenntnisse aus der gesamten Uni zu sammeln. Zu den Highlights des Museums gehören der weltweit erste wissenschaftlich beschriebene Dinosaurier und der berühmt Oxford Dodo. Aber auch das Gebäude selbst wird Sie mit seiner viktorianischen Architektur faszinieren.

Pitt Rivers Museum

Das Pitt Rivers Museum zählt mit mehr als 500.000 Ausstellungstücken zu den bedeutendsten anthropologischen Museen England. Die Besonderheit hierbei ist, dass die Sammlung nach Themen und nicht nach Epoche oder Kultur sortiert ist. Diese Art der Ausstellung soll verdeutlichen, wie unterschiedliche Kulturen zu verschiedenen Zeiten gleiche Probleme und Aufgaben bewältigten.

Museum of Oxford

Dieses Museum erzählt die Geschichte der Stadt Oxford, seiner Bewohner und den angrenzenden Gemeinden. . Es befindet sich in der Town Hall und existiert seit 1975.

Modern Art Oxford

Im Jahr 1965 wurde das Modern Art Oxford gegründet und ist bereits heute eine der aufregendsten und einflussreichsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst Großbritanniens. Die Galerie ist bekannt für sein mutiges und fortschrittliches künstlerische Programm, welches auf ein breites Publikum abzielt.

Ausflüge

London

Erleben Sie die junge, aufregende und bezaubernde Weltmetropole bei einem Tagesausflug nach London. Neben den "Klassikern" wie z. B. Buckingham Palace, Tower of London & Tower Bridge, Westminster Abbey, Houses of Parliament, St. Pauls Cathedral und Trafalgar Square sehen Sie viele andere sympathische Ecken und Viertel.

Bath

Für viele Briten gilt die Stadt Bath als eine der schönsten Städte des Vereinigten Königreichs – und das zu Recht. Bath Abbey, Royal Crescent oder die Pulteney Bridge sind nur eine kleine Auswahl der Sehenswürdigkeiten, welche die Stadt zu einem Highlight machen. Ein weiterer Tipp sind die „Roman Baths“. Hierbei handelt sich um einen alten Bäderkomplex, den die Römer während ihrer Herrschaftszeit auf der Insel anlegten. In den alten Bädern sprudelt noch heute warmes Wasser aus Thermalquellen.

Cotswold Wildlife Park and Gardens

Der weitläufige Tierpark in der Grafschaft Oxfordshire ist für Tierfreunde sehr zu empfehlen. Der Park ist in vier thematische Sektionen aufgeteilt – Pinguine, Gibbons, Nashörner, Zebras, Wölfe, Krokodile und Schlangen sind nur eine kleine Auswahl der im Park gehegten Tiere. Die Gärten haben verschiedenste und zum Teil auch exotische Pflanzen zu bieten, welche wie ein „Theater mit Pflanzen“ auf den Betrachter wirken sollen.

Stratford-upon-Avon

Als Geburtsort des berühmten William Shakespeares bekannt, ist Stratford-upon-Avon ein lohnendes Ausflugsziel auf Ihrer Klassenfahrt. Die zahlreichen Fachwerkhäuser prägen das pittoreske Stadtbild. Hauptattraktionen sind natürlich Orte, die mit Shakespeare verbunden sind, wie z.B. das Geburtshaus des Dichters in der Henley Street, in dem man viele zeitgenössische Einrichtungsgegenstände entdecken kann. Stratford-upon-Avon bietet Ihnen eine perfekte Möglichkeit mehr über den weltbekannten Wiliam Shakespeare zu lernen.

Warwick Castle

Die schönste und besterhaltene mittelalterliche Burg Englands existiert bereits seit dem Jahr 914 und thront majestätisch über den Ufern des Avon. Tägliche Live-Aufführungen und Auftritte von Schauspielern erwecken die bestens erhaltene Burg immer wieder zum Leben. Besichtigen zudem die vollständig intakten Türme, Verliese und viktorianischen Wohngemächer.

Bletchley Park

Der Landsitz in der englischen Grafschaft Buckinghamshire war im zweiten Weltkrieg die streng geheime Zentrale der Codebreaker die sich mit der Dechiffrierung des deutschen Nachrichtenverkehrs befasste. Heute beherbergt das Herrenhaus eine große interaktive Ausstellung zu vielen Themen rund um den 2. Weltkrieg.

Salisbury

Salisbury kam durch den Woll- und Tuchhandel zu Wohlstand. Der schachbrettartige Grundriss ist vor allem östlich des großen Marktplatzes noch gut zu erkennen. Nur wenige Meter von der Südostecke entfernt steht Poultry Cross, das einzig erhaltene der ehemals vier Marktkreuze. Durch das North Gate gelangen Sie zum Cathedral Close, der größten Domfreiheit Englands. Ein Rechteck aus schicken Fachwerkhäusern umgibt das Wahrzeichen der Stadt - die Salisbury Cathedral.

Stonehenge

Der berühmteste Steinkreis der Welt, ca 13 km nördlich der Stadt Salisbury gelegen, ist vermutlich 5000 Jahre alt und birgt zahlreiche Geheimnisse. Bis heute ist unklar wie genau Stonehenge entstand und wie es genutzt wurde. Es wird vermutet, dass der Steinkreis eine Art religiöser Tempel war oder als astronomisches Observatorium diente, da während der Sommersonnenwende die Sonne über dem „Heel Stone“ aufgeht. Im Besucherzentrum von Stonehenge können Sie sich umfassend über die Entstehung und die Forschung informieren.

Bilder

Videos

Die Stadt der träumenden Kräfte



Weitere Reisen



Bewertungen unserer Kunden

Online-Bewertung vom: 27.03.2017
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt Oxford  

Reisedatum:
05.03.2017 bis 10.03.2017


Online-Bewertung vom: 13.11.2015
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt Oxford  

Reisedatum:
25.10.2015 bis 30.10.2015


Online-Bewertung vom: 17.10.2012
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt Oxford  

Reisedatum:
29.09.2012 bis 05.10.2012


 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Kathrin Tausche-Exler
Telefon: 03504/ 6433-14
E-Mail an: Kathrin Tausche-Exler