Klassenfahrt Gardasee

Die Klassenfahrt an den Gardasee ist zweifellos ein Erlebnis der besonderen Art - mit dem Gegensatz zwischen den meist noch im April schneebedeckten wilden Gipfeln ringsum und dem am Gardasee herrschenden mediterranen Klima, den Palmen und Olivenbäumen.

Schon Goethe hat das Trentino und den Gardasee besucht und war begeistert von den Kontrasten und Farben der Gegend. Das umfangreiche (bereits im Preis enthaltene) Ausflugsprogramm bietet ein Optimum an Erlebniswert.

Ob im Norden Riva del Garda (Strand vorhanden) oder ganz im Süden des Sees Peschiera del Garda- überall finden Sie herrliche, gepflegte Unterkünfte- oft authentisch und privat geführt - oder auch großzügige Ferienanlagen mit Mobile Homes oder Bungalows. Besonders beliebt ist unsere Anlage Garda Village. Auch Malcesine, San Benedetto oder Moniga del Garda lohnen sich für eine Studienfahrt.

Ardone, Lazise, Desenzano del Garda, Nago - Torbole und Salo, Toscolano- Maderno sind überzeugende Ferienorte- alle eint ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis (sofern man die großen 4*** Häuser meidet und eher ein Angebot in Bungalow - Anlagen oder preiswerten Jugendhotels buchen will). Auch diese haben inzwischen weitgehend W-LAN und bieten auch erweitertes Frühstück im Restaurant (oft nachgefragt von Schülerinnen und Schülern- aber natürlich auch Lehrern). Ein unverbindliches Angebot dazu erstellen wir gern.

Übrigens finden Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis etwa bis Mitte Mai- ideal für eine Klassenfahrt - und dabei ist dann die Region noch nicht zu stark besucht.

Programm-Ideen & Infos

Mountainbike-Touren, eine Gardasee- Rundfahrt - das milde Klima ermöglicht solche Aktivitäten für jede Schülerreise rund um´s Jahr. Unsere Programmbausteine enthalten natürlich auch Ausflüge nach Verona und in den Freizeitpark Gardaland- der große Park mit Attraktionen auf Weltniveau ist nicht ganz billig aber eben auch wirklich zu empfehlen.

Von Peschiera del Garda aus gelangen Sie auch bequem hinüber nach Sirmione- mit den Villen des Catull und der alten Burg- ein sehr schöner Tagesausflug, den man auch bei einer Abschlussfahrt mit einbauen sollte. Übrigens: Bei einer Abschlussfahrt wohnen etwa 40 % der Gruppen am liebsten im Garda Village in den schönen Bungalows und nutzen auch den Tagesausflug nach Verona. Für den südlichen Gardasee und die dort sehr schön naturnah angelegten Bungalow - Anlagen (oft mit Pool und Strandzugang) entscheiden sich etwa 45 % - ebenso mit Gardaland und Verona.

Reisebewertung unserer Kunden:
4.5 von 5 Sternen (96 Bewertungen)


4 Tage schon ab 186 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkünfte

Unsere privat geführten und bewährten 2-3 Sterne-Hotels (Landeskategorie) befinden sich in der Region östlich vom Gardasee ab ca. Malcesine bis Monte Baldo (z.B. Hotel Montebaldina in San Zeno di Montagna (ca. 9 km vom See entfernt) Hotel Garda in Affi, Hotel Valpolicella in San Pietri in Cariano, Hotel Parco Della Fonte Vallio Terme (ca. 12 km von See entfernt) bzw. nördlich von Riva im Trentino (z.B. Hotel Ciclamino in Pietramurata). Die Unterbringung erfolgt in 2 - 6 Bettzimmern. Begleitpersonen erhalten separate Betreuerzimmer. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Du/WC.

Unsere privat geführten und bewährten Hotels (2-3 Sterne Landeskategorie) befinden sich je nach Verfügbarkeit direkt am See, bzw. fußläufig bis ca 2,5 km entfernt davon.

Region Nord z.B. Hotel Doria/Rubino in Nago, Hotel Varone in Varone, Hotel Giardino in Nago
Region Süd z.B. Hotel il Melograno, Hotel Smeraldoin Sirmione
Region Ost z.B. Hotel Danieli la Castellana in Brenzone
Region Süd/West z.B. Hotel Commercio und Hotel Nonna Ebe in Salo

Die Unterbringung erfolgt in landestypisch ausgestatteten Zimmern für 2 - 6 Personen mit Du/WC. Betreuer erhalten separate Zimmer mit Du/WC.

Die 4**** Hotels La Vela/Caravel in Torbole liegen nur 200 Meter vom See entfernt. Die Hotels bieten Ihnen u.a. Schwimmbad, Garten, Bar und Restaurant (tw. saisonabhängig). Jedes Zimmer ist mit Du/WC ausgestattet. Separate Betreuerzimmer sind vorhanden. Je nach Verfügbarkeit wird die Gruppe in Zimmern oder Appartements untergebracht.

Unsere modernen Ferienanlagen (La Rocca, Serenella und Cisano in Bardolino und Villaggio Vo in Desenzano) befinden sich direkt am See, jeweils mit Zugang zum Strand. Sie wohnen in komfortablen Maxi-Caravans/Mobilhomes für 4 - 8 Personen. Im Gelände befinden sich Schwimmbad (saisonabhängig), Restaurant, Pizzeria, Supermarkt. Für sportliche Betätigungen sind die Spielfelder nutzbar (saisonabhängig, tlw. gebührenpflichtig) - z.B. Beachvolleyball, Fußball oder Tennis.

Die 4****-Ferienanlage Camping Toscolano hat eine große Besonderheit zu bieten: Sie liegt innerhalb der Mauern eines Klosters aus dem 14. Jahrhundert und direkt am See. Nutzen Sie die attraktiven Freizeitmöglichkeiten und nehmen Sie z. B. eine Abkühlung nach einem spannenden Tennismatch im Pool (saisonabhängig), probieren Sie die Fischspezialitäten im Restaurant, entspannen Sie sich am Privatstrand der Anlage oder wie wär's mit einem Spiel auf einem der beiden Fußballballplätze? Sie wohnen in Mobilhomes mit max. 5 Betten und Du/WC; separate Betreuerzimmer sind vorhanden.

Unweit des Zentrum Rivas und nur ca. 500 m vom See entfernt befindet sich das moderne Areal. Die Unterbringung erfolgt in Bungalows/Mobilhomes zu je 4 - 5 Betten, 2 separaten Schlafzimmern, Wohnzimmer mit voll ausgestatteter Küchenzeile, Du/WC und Terrasse. Die Anlage verfügt zudem über ein Schwimmbecken, Bistro, Minimarkt, Internetpoint, Minigolfplatz und Tischtennis (tw. saisonabhängig).

Hier zwischen Riva und Torbole ist das Mekka der Surfer und Segler! Sie wohnen in unserem gepflegten Hotel direkt am See, nur von der Gardesana und der schönsten Promenade vom Wasser getrennt- also einfach ideal! Alle Zimmer verfügen über Du/WC. Das Hotel bietet u.a. eine gemütliche Aufenthalts- Cafeteria, Restaurant und Pool (saisonabhängig).

Inmitten ausgedehnter Grünanlagen erstreckt sich das Feriendorf direkt entlang des Ufers, z.B. Onda Blu Camping in Manerba del Garda, Camping Toscolano in Toscolano-Maderno, Camping The Gardavillage in Sirmione,Camping Fontanelle in Moniga del Garda.
Nur wenige Meter entfernt vom See wohnen Sie in komfortablen, geräumigen Mobilhomes bzw. Chalets zu max 6 Personen. Die Unterkünfte verfügen über Kühlschrank, Heizung und Du/WC und eigener Terrasse/Vorgarten. In der Anlage finden Sie einen Swimmingpool (saisonabhängig), verschiedene Dienstleistungen, Restaurants und Pizzeria; zahlreiche sporliche Möglichkeiten wie z. B. Beachvolleyball und Tischtennis erweitern das Angebot (saisonabhängig). Die gute Verkehrsanbindung und der Bus vor Ort garantieren Ihnen zusätzlich günstige Ausflugsvarianten!

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Fahrt im modernen Schlafsessel-Reisebus mit Klimaanlage; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Übernachtung wie beschrieben in Zimmern/ Mobilhomes/ Caravans mit Du/WC
  • separate Betreuerzimmer/ -mobilhomes / -caravans mit Du/WC
  • Halbpension
  • Ferienanlage Camping Brione: Selbstversorgung
  • deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • hochwertiger Reiseführer inklusive (z.B. ADAC)
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Reisesicherungsschein
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Notruf-Service während der Reise
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

Extras - bei uns inklusiv


  • 2**–3*** Hotel: Einfuhrpauschale Venedig
  • Straßen- und Parkplatzgebühren

Programmvorschlag

(z.B. 5 Tage mit Tagfahrten)
1. Tag   Reisebeginn am Morgen ab Ihrem Schulort, Ankunft gegen Abend,
Zimmerbezug und Programmabsprache.
2. Tag   Fahrt nach Verona: Die faszinierende junge Kunststadt bietet mit dem Haus der Julia, der Arena, den historischen Plätzen und zahllosen Geschäften in optimaler Lage unweit vom Gardasee immer ein lohnendes Ziel (indiv. Besichtigung). Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.
3. Tag   Für viele Liebhaber Italiens sicher der absolute Höhepunkt ist die heutige Fahrt nach Venedig: individuelle Besichtigung z.B. Markusplatz und Markuskirche, Dogenpalast und Rialtobrücke, Canale Grande etc. Rückfahrt zur Unterkunft.
4. Tag   Erlebnisfahrt zu markanten und sehenswerten Zielen am Gardasee wie z.B. Malcesine (Scaliger- Burg) - Garda - Sirmione (Grotte di Catullo) - Limone - Riva (Varone- Wasserfall) - Torbole oder Besuch im Gardaland, dem größten Erlebnispark in Italien!
Der Bus steht für ca. 150 km Fahrtstrecke zwischen 9 und 17 Uhr zur Verfügung.
5. Tag   Beginn der Rückreise nach dem Frühstück; Ankunft am Schulort gegen Nachmittag/Abend.


Unsere Preise

Preise filtern:  


Der Klassiker 2**-3*** Hotel

mit Tagfahrten
4 Tage ab 186,00 EUR
5 Tage ab 219,00 EUR
mit Nachtfahrten
6 Tage ab 215,00 EUR
7 Tage ab 255,00 EUR

2**-3*** Hotel in Seenähe

mit Tagfahrten
4 Tage ab 186,00 EUR
5 Tage ab 244,00 EUR
mit Nachtfahrten
6 Tage ab 231,00 EUR
7 Tage ab 279,00 EUR

4**** Hotel La Vela/Caravel

mit Tagfahrten
5 Tage ab 254,00 EUR
mit Nachtfahrten
6 Tage ab 229,00 EUR
7 Tage ab 277,00 EUR

Ferienanlagen in Bardolino/Desenzano

mit Tagfahrten
5 Tage ab 243,00 EUR
mit Nachtfahrten
6 Tage ab 219,00 EUR
7 Tage ab 275,00 EUR

4**** Ferienanlage Camping Toscolano

mit Tagfahrten
5 Tage ab 231,00 EUR
mit Nachtfahrten
6 Tage ab 210,00 EUR
7 Tage ab 259,00 EUR

4**** Ferienanlage Camping Brione

mit Tagfahrten
5 Tage ab 198,00 EUR
mit Nachtfahrten
7 Tage ab 234,00 EUR

3*** Hotel Ifigenia

mit Tagfahrten
5 Tage ab 261,00 EUR
mit Nachtfahrten
7 Tage ab 282,00 EUR

Ferienanlagen Gardasee Süd

mit Tagfahrten
4 Tage ab 229,00 EUR
5 Tage ab 274,00 EUR
mit Nachtfahrten
6 Tage ab 269,00 EUR
7 Tage ab 359,00 EUR


Hinweise

Wissen

Der Gardasee

Der Gardasee - der größte See in Italien begeistert schon seit jeher mit seinen Kontrasten. Während die umliegenden Gipfel der Berge bis April meist noch schneebedeckt sind, herrscht direkt am Gardasee ein so mildes Klima, dass hier sogar Palmen und Olivenbäume prächtig gedeihen können.

Blick auf den Gardasee

Die Anreise

Schulfahrten an den Gardasee werden meist per Reisebus durchgeführt. Unterschiede gibt es hier vor allem im Norden und Süden Deutschlands. Für die nördlichen Bundesländer ist der Gardasee sehr weit entfernt - und eine Nachtfahrt sinnvoll.

Im Süden von Deutschland - wo der Gardasee ja ein schon traditionelles Nahziel ist – fahren wir am Morgen los und sind am Nachmittag oft schon am Ziel.

Kleingruppen greifen gern auf einen unseren beliebtesten Services zurück: die Kombination mit einer 2. Gruppe. Die kombinierte Gruppe, bei der wir auf lokale Nähe achten, ist eine Bereicherung für die Schüler - und neue Freundschaften werden geknüpft.

Klassenfahrt Gardasee: die Promenade von Lazise

Der Norden

Das touristisch intensiv genutzte Nordufer des Gardasees – etwa von Limone im Nordwesten bis nach Brenzone im Osten (hier befinden sich die meisten unserer Hotels) ist gesäumt von grandiosen Bergketten wie u. a. dem Monte Baldo. Der zugehörige Bergrücken mit eigener Panoramaseilbahn eignet sich perfekt für Trekkingtouren mit spektakulärer Sicht auf den See - oder eine Tour mit dem Mountainbike für Könner.

Der schönste Strand im Norden findet sich in Riva del Garda, Torbole wiederum gilt als Surfermetropole. Und Malcesine ist mit seinen zauberhaften Gassen und den vielen Läden und Cafés rings um den kleinen Hafen besonders pittoresk und einzigartig.

So schön und spektakulär es hier im Norden auch ist: auch Ausflüge gehören zum festen Programm einer Klassenfahrt an den Gardasee. Ein Ausflug nach Verona – mit der Arena und der Piazza Bra, aber auch den sagenhaft feinen Läden für italienische Marken (u. a. die vielleicht besten Schuhlauslagen Italiens) und dem Haus der Julia (das Drama Romeo und Julia wurde hier von Shakespeare angesiedelt) ist ebenso ein Muss wie die Fahrt nach Venedig - wohl der Höhepunkt vieler Italienliebhaber!

Der Süden

Im Gegensatz dazu steht der südliche Teil des Gardasees, welcher sich für den entspannten Aufenthalt noch besser eignet. Hier ist es flacher, die Ufer sind damit besser zum Baden geeignet und deshalb finden Gruppen hier zahlreiche Ferienanlagen mit Chalets und Bungalows, oftmals Seezugang und viel Platz.

Durch das milde Klima in den Sommermonaten steht einem Sprung ins kühle Nass nichts entgegen!

Besonders empfehlenswert: Peschiera mit der Festung, der romantischen Altstadt und der Seepromenade. Exquisit und weltbekannt: natürlich Sirmione- exponiert gelegener Tourismusmagnet am Ende einer schmalen, von Süden direkt in den See hineinragenden Landzunge. Die trutzige Skaligerburg, die traumhafte Altstadt mit nicht endend wollenden Panoramausblicken auf den See und die Grotten des Catull mit den Ausgrabungen aus römischer Zeit und der besterhaltenen römischen Villa im nördlichen Teil Italiens sind etwas ganz Besonderes!




Programmbausteine

Um sämtliche Ausflugsziele rings um den Gardasee zu besichtigen bräuchte man Monate! Viele sportliche Angebote ergänzen die Programmauswahl. Besonders für größere Gruppen empfehlen wir hier einige Alternativen:

Canevaworld Resort

Der direkt am Ufer das Gardasees gelegene Freizeitpark untergliedert sich in 2 große Themenbereiche: Die Wasserwelt "Aqua Paradise" mit zahlreichen Rutschen und facettenreich gestalteten Schwimmbecken und die Movieland Studios, wo multimediale Shows inklusive Action der Marke Hollywood geboten werden. Zudem ist in den Themenrestaurants "Medieval Times" und „Rock Star Cafe" für Spaß und Verpflegung gesorgt.

Gardaland

Der größte Freizeitpark in Italien öffnet jedes Jahr von Anfang April bis Ende September und präsentiert mittlerweile über 40 Attraktionen; jährlich kommen weitere innovative Highlights hinzu. Pausenlose Unterhaltung ist garantiert!

Hochseilgarten Jungle Adventure

Unweit von San Zeno finden Sie diesen inmitten einer traumhaften Landschaft gelegenen neuen Kletterpark.

Schifffahrten auf dem Gardasse

... gehören für viele Gruppen zum Standardprogramm. Folgende Strecken bieten ein besonderes Erlebnis: Malcesine - Limone - Malcesine ca. 10,00 EUR, etwa 1 Stunde Riva - Limone - Malcesine - Riva ca. 12.00 EUR, etwa 2 Stunden Sirmione - Malcesine ca. 15,00 EUR, etwa 3 Stunden

Trekking im Monte Baldo

Unerwartet zahlreich sind die Wandermöglichkeiten rings um den Gardasee, besonders im "Hausgebirge" finden Sie fantastische Wege. Die Panoramaseilbahn zum Monte Baldo verschafft Ihnen eine spektakuläre Sicht auf den See.

Fahrradtouren z.B. ab Gardasee Süd/Ost

Besonders bekannt sind die Touren zum Mincio-Nationalpark - Fahrradweg Eurovelo Nr. 7 von Peschiera nach Borghetto- entlang am Fluss Mincio durch malerische Dörfer, vorbei an Wassermühlen, finden sich viele Gelegenheiten zu gemütlichen Stopp´s auf dieser recht leichten Strecke von ca. 20 km.

Riva del Garda

Im Nordwesten des Gardasees liegt diese sowohl venezianisch als auch österreichisch geprägte Stadt. Bekannt für die zahlreichen Kiesstrände, z.B. unweit von der alten Festung Rocca finden sich im Herzen von Riva auch einige schöne Plätze, z.B. die Piazza Tre Novembre und viele Gelegenheiten zum Shoppen und Schlemmen...!

Sirmione

Durch die besondere Lage dieser Stadt auf einer kleinen, in den See hineinragenden Halbinsel, bietet sich dem Betrachter ein traumhaftes Panorama. Wer über das Portal und die Zugbrücke der Wasserburg den nördlichen Teil der Halbinsel betritt, kann neben der malerischen Altstadt auch eine antike Grabungsstätte besichtigen. Die "Grotten des Catull" umfassen eine freigelegte Villa mit angrenzender Thermalanlage aus dem 2. Jahrhundert.

Varone

Nördlich von Riva befindet sich der ca. 100 Meter hohe Wasserfall innerhalb einer engen Klamm, worin sich im Laufe der Jahrtausende das Wasser seinen eigenen Weg schnitt und heute tosend und gischtig ein großartiges Naturschauspiel bietet.

Madonna della Corona

Diese unmittelbar an Felsen errichtete Kirche - hoch über dem Etschtal thronend - bietet einen erstaunlichen An- und Ausblick. 1982 wurde die Kirche in den Stand einer "Basilica minore" erhoben, 6 Jahre später war hier Papst Johannes Paul II. zu Besuch. Von Spiazzi aus ist der Wallfahrtsort schnell zu Fuß oder per Shuttlebus zu erreichen. Die Besichtigung ist kostenfrei.

Rovereto und MART

Nicht nur als Stadt auf dem Wege zwischen Nord und Südeuropa ein Spiegel der Geschichte, sondern heute zusätzlich ein Anziehungspunkt wegen des hier errichteten MART: Museum für moderne und zeitgenössische Kunst - absolut sehenswerte Architektur des Kunsttempels selbst, und im Inneren reichhaltige Ausstellungen zu diesem unerschöpflichen Thema.

Olivenölmuseum in Bardolino

Neben dem Weinanbau ist die Region auch für die Herstellung von Olivenöl bekannt. Ein Olivenölmuseum kann im Nachbarort Cisano kostenlos besichtigt werden. Zur Schau gestellt sind alte Geräte wie Mühlen und Pressen aus vergangenen Epochen. Daneben laden die großzügig angelegten Uferpromenaden auch vorzüglich zum flanieren ein.

Das Gallo-Theater

Fast unmittelbar hinter dem Markusplatz finden Sie das uralte Gebäude des jetzt hier installierten Gallo-Theaters. Exklusiv in Venedig erhalten Sie tagsüber per filmischer Aufführung Einblick in die Geschichte der Stadt. Teils ruhig erzählt, teils durchaus multimedial-ergreifend und auch mal schockierend, erleben Sie Venedigs Leben. Die etwas staubig-gruselige Kulisse dient am Abend dann zu einer echten Theateraufführung.

Commissario Brunetti

Wandeln Sie auf den Spuren von Brunetti! Erleben Sie die Schauplätze der berühmten Krimireihe von Donna Leon über den venezianischen Kommissar bei einer ca. 2-stündigen Führung.

Bassano del Grappa

Die altertümliche Stadt am Fuße des Monte Grappa ist nicht nur wegen den vielen Destillerien (Grappa-Schnaps) ein lohnenswertes Ausflugsziel. Beim Gang durch beschauliche Gassen und Plätze fallen die zahlreichen mit Fresken verzierten Villen auf. Das Wahrzeichen der Stadt ist die "Ponte degli alpini" - eine einzigartige Holzbrücke über den Fluss Brenta. Für geschlossene Gruppen empfiehlt sich zudem ein Halt in Marostica, nur wenige km westlich von Bassano. Dieser Ort ist besonders für die über 500- jährige Tradition des "Lebenden Schachspiels" bekannt, welches alle 2 Jahre auf dem Schlossplatz aufgeführt wird.

Vicenza

Lassen Sie sich von der eindrucksvollen Welt des großen Architekten Andrea Palladio mitreißen. Vicenza liegt den Berlici-Hügeln zu Füßen und hat eine natürliche und beispiellos schöne Kulisse. Besuchen Sie unbedingt das Teatro Olimpico - ein prachtvoller Theaterbau, welcher nach antikem Vorbild ebenfalls von Palladio entworfen wurde.

Mailand

... welch klangvoller Name! Trendsetter in Modedingen, wichtigster Finanzplatz in Italien und das berühmte Opernhaus "Mailänder Scala" - nicht ohne Grund wird Mailand als Italiens "Tor zur Welt" bezeichnet. Besonders für größere Gruppen bietet sich ein Ausflug in die Millionenmetropole an. Kunstinteressierte können in den zahllosen Museen ihr Wissen erweitern. Der vor über 100 Jahren im gotischen Stil erbaute Dom im Zentrum der Stadt bietet jederzeit einen unvergleichlichen Anblick.

Bitte bestellen Sie die Programmbausteine mit Ihrer Buchung

Bilder

Videos

Gardasee Impressionen


Sportlich unterwegs am Gardasee

Den Gardasee aktiv entdecken!
Videos werden geladen...

Weitere Reisen



Bewertungen unserer Kunden

Online-Bewertung vom: 01.10.2018
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Transport:

Moderner Reisebus mit 2 netten Busfahrern


Unterkunft:

Gute Zimmerausstattung, gemütliche Terrasse, gute ausreichende Versorgung


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Gardasee - der Klassiker  

Reisedatum:
23.09.2018 bis 28.09.2018


Online-Bewertung vom: 24.09.2018
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Gardasee - der Klassiker  

Reisedatum:
16.09.2018 bis 22.09.2018


Online-Bewertung vom: 03.09.2018
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Transport:

Busfahrer freundlich und sehr bemüht, Bus komfortabel


Unterkunft:

sehr gute Lage am See, sauber, freundliches Personal, notwendige Reparatur umgehend erledigt, am Anreisetag bis kurz nach 22 Uhr mit dem Menü auf uns gewartet


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Kosten Vaporetto: 8 Euro pro Schüler für Hin- und Rückfahrt (wie von Ihnen beschrieben/ Dank für die richtige Auskunft!)

Gruppenreise:
Gardasee - der Klassiker  

Reisedatum:
27.08.2018 bis 31.08.2018


Online-Bewertung vom: 01.07.2018
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Transport:

Sehr flexibler, versierter und freundlicher Fahrer.


Unterkunft:

Sehr freundliches Personal. Gutes Essen. Tolle Lage.


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Gardasee - der Klassiker  

Reisedatum:
25.06.2018 bis 29.06.2018


Online-Bewertung vom: 28.06.2018
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Transport:

sehr kooperativer,freundlicher Fahrer


Unterkunft:

einfach aber sauber, Zimmer mit Balkon


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Gardasee - der Klassiker  

Reisedatum:
18.06.2018 bis 22.06.2018


 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Bärbel Tausche
Telefon: 0 35 04/ 64 33- 11
E-Mail an: Bärbel Tausche