Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
- +

- +

- +

Fertig

Klassenfahrt Nizza & Côte d´Azur

Die Côte d'Azur ist eines der schönsten und beliebtesten Ziele in Frankreich und das völlig zu Recht. Jeder der seinen Traum von einem leichten Leben in atemberaubender Landschaft verwirklichen möchte, ist hier genau richtig. Dafür sorgen eine fantastische regionale Küche, die Ihnen die Köstlichkeiten des Mittelmeerraumes präsentiert und ein angenehm mediterranes Klima durch das es im Sommer nicht zu heiß, im Winter nicht zu kalt wird. Mit über dreihundert Sonnenstunden im Jahr kommen Genießer, Strandhungrige und Wassersportler voll und ganz auf ihre Kosten.

Die Städte entlang der französischen Riviera, wie die Region auch genannt wird, haben neben zahlreichen Restaurants, Cafés und Geschäften auch eine Menge Kultur zu bieten. So kann man in Nizza zum Beispiel in die Belle Epoque eintauchen und sich in den Museen der Stadt der großen Kunst widmen. In Cannes werden jedes Jahr die besten Filme prämiert und die Reichtümer Monacos erschließen sich dem Besucher am besten bei einer Besichtigung der prächtigen Palastanlagen. Das kleine, von Frankreich umschlossene Fürstentum ist eine Besonderheit in Europa und stellt für Ihre Klassenfahrt eine wunderbare Abwechslung dar.

Unsere Unterkünfte in Nizza und Fréjus bieten Komfort und kurze Wege zum Stand. Die gastfreundlichen Einwohner der Côte d'Azur warten darauf, Sie und Ihre Schüler auf der nächsten Reise willkommen zu heißen und Ihnen eine unvergessliche Zeit zu bereiten. .

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Unterkünfte | Côte d´Azur

Filtern nach:
Unterkunftsart
Eigenschaften der Unterkunft
Freizeit & Sportanlagen
Zimmerausstattung
Verpflegung
Entfernung zum Strand
Entfernung zum Stadtzentrum
Entfernung zur Bushaltestelle
Entfernung zum Bahnhof
4,3 von 5 Sternen(7 Bewertungen)
  • Frühstück
  • Lehrerlounge
  • Cafeteria / Restaurant / Bar
  • unter 500 m zum Stadtzentrum
ab 274€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
  • Frühstück
ab 264€
 4 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
  • Frühstück
ab 239€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
4,0 von 5 Sternen(1 Bewertungen)
  • Frühstück
  • Outdoor-Pool
  • Club- / Discoraum
  • Kanuverleih
ab 283€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen

Extras Nizza - bei uns inklusiv

4.20
aus 12 Bewertungen

Einfach buchen
Klassenfahrten ganz einfach online berechnen & buchen

EIN Ansprechpartner
vom Angebot bis zur Durchführung

Serviceportal
einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

1. Tag:
Reisebeginn am Morgen ab Ihrem Schulort. Ankunft am Abend, Zimmerverteilung und Programmabsprache.
2. Tag:
Dieser Tag beginnt mit einem spannenden Stadtrundgang inklusive deutschsprachigem Guide. Dieser bringt Ihnen die Hauptstadt der Kunst und Kultur der Côte d'Azur jugendgemäß näher, gibt Ihnen einen Einblick in die Traditionen, welche Nizza so bekannt machen. Zu diesen gehört der weltberühmte Blumenkarneval, welcher alljährlich im Februar entlang der ebenso namhaften Promenade des Anglais mit einem bunten Blütenspektakel in seinen Bann zieht.
3. Tag:
Dieser Tag führt sie in den einzigartigen Stadt-Staat Monaco. Das Fürstentum besticht nicht nur allein als Hotspot für Reiche und Schöne, sondern die Geschichte der Grimaldis ist allgegenwärtig. Ob Wachablösung (welche täglich 11:55 stattfindet) oder das von Fürst Albert I. gegründete Ozeanographische Museum, hier weht der Wind der Historie. Auch der faszinierende Stadtteil Monte Carlo mit seinem prachtvollen Casino und natürlich dem legendären Formel 1 Rennen, ist ein prägender Teil des kleinen stolzen Landes.
4. Tag:
Der Tag steht Ihnen zur individuellen Gestaltung in Nizza frei. Der Bus steht Ihnen bis zu 150 km für eigene Programmideen zur Verfügung. Wir empfehlen z. B. einen Besuch auf der Fort du mont Alban. Die militärische Festungsanlage aus dem 16. Jh. oberhalb von Nizza lädt nicht der Entdeckungen in die Vergangenheit ein, sondern Sie ermöglicht Ihnen auch einen atemberaubenden 360° Grad Rundumblick über die Côte d'Azur.
5. Tag:
Check-out nach dem Frühstück und Beginn der Heimreise; Rückankunft im Schulort am Abend.

Musée d Art Moderne et d Art Contemporaine (MAMAC) Nizza

Das Konzept zwischen Neuem Europäischen Realismus, der American Tendency und Pop Art sichert dem Museum hohes Ansehen. Hier wird besonders die französische und amerikanische Avantgarde der 1960er Jahre ins rechte Licht gestellt. Neben vielen anderen Werken finden Sie hier Arbeiten des in Nizza geborenen Yves Klein z. B. aus seiner Reihe der "Blauen Bilder".


Musée Marc Chagall

Es wurde noch zu Lebzeiten des Künstlers erbaut und stellt zahlreiche Werke dieses unglaublichen Künstlers aus. Alle Facetten seiner russisch- jüdischen Herkunft und seines Lebens zwischen den Kontinenten werden Sie hier wiederfinden. Dazu kommt natürlich die Essenz seiner berühmten Zyklen zu Leben und Tod, Schöpfung und Religion. Sein Farbschaffen darf als universell gelten; schon seine Werke in Glas allein machen ihn unsterblich.


Musée Matisse

Auf dem Hügel Cimiez unweit des Palais Regina - dem Winteraufenthalt der britischen Königin Viktoria - befindet sich das Musée Matisse. In der permanenten Kollektion finden Sie die Werke, die der Meister selbst dem Museum schenkte sowie weitere Gaben von Erben und Staat.


Botanischer Garten Parc Phoenix Nizza

Auf 7 ha erwarten den Besucher 2500 verschiedene, u. a. sehr seltene Pflanzenarten in einer mediterranen Umgebung. Das tropische Gewächshaus mit 7000 m² Fläche und 25 m Höhe ist eines der größten seiner Art in Europa. Hier erleben Sie in 7 verschiedenen tropischen Klimaten exotische Fauna und Flora; hervorzuheben die Insekten- und Orchideensammlungen.


Sportclub Jean-Bouin Nizza

Hier haben Sie Spaß und Action auch im Winter! Schwimmbad, Eishalle, Fitness, Sauna, Jacuzzi - alles dabei, um einen sportlichen Tag im Sportclub in Nizza zu verbringen.


Hard Rock Café

Kultige Musik und Amerika, Instrumente und Bühnenkleidung, Musikgeschichte zum Greifen - ergeben einen rockigen Abend! Genießen Sie das Vinyl Menü mit: Hard Rock Burger, Softdrink und Dessert.


Fort du Mont Alban

Oberhalb von Nizza lädt die ehemalige militärische Festungsanlage aus dem 16. Jh. zu Entdeckungen ein. 220 m über dem Meeresspiegel haben Sie einen tollen Rundumblick entlang der Côte d Azur.


Monte Carlo Story

In einem Kinosaal der besonderen Art erhalten Sie anhand einer Multimediashow eine fundierte Einführung in die Geschichte, Entwicklung und Zukunft der Grimaldi-Dynastie.


Jardin Exotique Monaco

Eine der schönsten Attraktionen Monacos. Hier erleben Sie ca. tausend verschiedene Pflanzen, die sich an das Mikroklima des 60 m aus dem Meer ragenden Felsens - dem Wahrzeichen Monacos - angepasst haben.


Fürstenpalast Monaco

Bei einem Rundgang betreten Sie den der Öffentlichkeit zugänglichen Teil des Fürstenpalasts. Erleben Sie prächtige Säle wie z. B. den Thronsaal, beeindruckende Gemälde, kostbare Teppiche und den aus dem 17. Jh. stammenden Innenhof (saisonabhängig).


Ozeanografisches Museum und Aquarium Monaco

Das bereits 1910 von Fürst Albert I. eingerichtete Institut begeistert mit ca. hundert verschiedenen Aquarien in denen knapp 400 Fischarten leben. Dem französischen Tiefseetaucher Jacques-Yves Cousteau verdankt das Aquarium seinen Weltruf.


Nouveau Musée National Monaco

In diesem erst 2010 eröffneten Museum - gleich neben dem Botanischen Garten - erleben Sie zeitgenössische und moderne Kunst verschiedenster Designer.


Ausflug nach Saint-Tropez

Am östlichen Fuß des "Massif des Maures" liegt die berühmte (sagenhafte und skandalumwitterte ...) Stadt Saint-Tropez. Schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts zog diese Stadt zahlreiche Künstler wie Signac, Matisse und Bonnardan in ihren Bann. Den richtigen Aufschwung erlebte sie jedoch mit dem Einzug der High Society in den Fünfzigerjahren des 20. Jahrhunderts. Berühmte Namen wie Brigitte Bardot, Gunter Sachs, Romy Schneider, Charles Aznavour, Paul McCartney oder John Lennon sind nur eine kleine Auswahl der einst erlesenen Gästeschar. Heute ist Saint-Tropez eine viel besuchte Touristenhochburg und für junge Gruppen auf jeden Fall ein beliebtes Ausflugsziel.


Aqualand Fréjus

Das Aqualand Fréjus lockt seine Gäste mit verschiedensten Attraktionen rund um das kühle Nass. Sie finden hier aufregende Rutschen mit so aufregenden Namen wie z. B. "Anaconda", "Kamikaze" oder "Twister". Badespaß für Gross und Klein!


Île Sainte Marguerite

Bootsfahrt von Cannes zur Île Sainte Marguerite, der mit 150 ha größten und nächsten Insel der Lérins. Entdecken Sie entlang eines botanischen Lehrpfads die Schönheit der mit Pinien und Eukalyptus bestandenen Insel bei einem Spaziergang.


Fort Vauban - Île Sainte Marguerite

Die auf der Insel Sainte Marguerite gelegene Burg "Fort Vauban" diente lange Zeit als Gefängnis, bevor Sie 1973 zum Maritimen Museum umgebaut wurde. Der wohl bekannteste Insasse des ehemaligen Gefängnis war die legendäre "Eiserne Maske", dessen Identität bis heute unbekannt ist. Im Museum sind archäologische Fundstücke der Ligurier, Griechen, Araber und Römer ausgestellt. Eintritt für Schulklassen frei - Schulbescheinigung nicht vergessen!


Nahverkehr in Nizza

Der Nahverkehr in Nizza ist sehr günstig - schon ab 1,00 EUR pro Person kann man die Stadt mit dem Bus erkunden. Nähere Informationen gibt es direkt auf der Website der Verkehrsbetriebe - diese lässt sich auch auf Deutsch umstellen.


Blumenmarkt in Nizza

In Nizza findet auf dem Cours Saleya täglich ein großer Blumenmarkt statt. Außer an Montagen - dann ist es ein Antiquitätenmarkt.


Raftingtour in der Verdonschlucht

Der Natur ganz nah sein! Ein Spaß der Extra Klasse in atemberaubender Naturkulisse. Erleben Sie sich und den Verdon von einer ganz neuen Seite!


Stadtführungen mit qualifiziertem Guide:

- abendlicher Stadtrundgang in Nizza
- Stadtführung in Monaco
- Stadtführung in Cannes


Reise-Rücktrittskosten-Versicherung inkl. Lehrerausfall

Wenn Sie von Ihrer Reise aus versichertem Grund zurücktreten müssen, werden Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten sowie die Mehrkosten des verspäteten Reiseantritts erstattet.

Komplettpaket inkl. Lehrerausfall

zsätzlich zur Reise-Rücktrittskosten-Versicherung erhalten Sie hier außerdem eine Reise-Krankenversicherung, 24h-Notfall-Assistance, eine Reise-Haftpflichtversicherung sowie eine Reise-Unfallversicherung.

optionaler Teilnehmer-Ausfallschutz ohne Selbstbehalt

Erhöht sich der anteilige Reisepreis pro Person durch den Nichtantritt einer oder mehrerer versicherter Personen aufgrund eines versicherten Ereignisses, werden diese Mehrkosten durch den Teilnehmer-Ausfallschutz getragen.

Kostenlose Leitfäden für Klassenfahrten für Lehrer

Bei Klassenfahrten gibt es Richtlinien und allgemeine Vorschriften, die Sie als Lehrer unbedingt beachten sollten, damit die Klassenfahrt nicht schon während der Planungsphase ins Wasser fällt. Außerdem bedarf es einer wasserdichten Organisation, um ein zum Lehrplan passendes Reiseziel zu finden, die Reisekasse der Klassenfahrt aufzubessern oder um vor Ort ein Alternativprogramm für Schlechtwetter aus dem Ärmel zu zaubern.”

Fortführende Informationen im Klassenfahrten-Ratgeber


Aktuell besonders gefragt: Informationen zum Corona-Virus.

Aktuelle Informationen zur Situation: Sind Klassenfahrten erlaubt? Was muss man beachten? Gibt es gesonderte Stornierungsbedingungen?

Details siehe Klassenfahrten & Corona


Reisevorbereitung: Checkliste für Lehrer

Bei der Planung einer Klassenfahrt ist es schwer, den Überblick zu behalten – sie beginnt oft schon ein Jahr zuvor. Mit dieser Checkliste wollen wir Klassenlehrern eine Planungshilfe für einen reibungslosen Ablauf an die Hand geben. Das geschieht in Form einer Zusammenfassung über alle anstehenden Termine in chronologischer Abfolge.

Klassenfahrten-Checkliste für Lehrer


Lehrer-Packliste für die Klassenfahrt

Neben den persönlichen Dingen, die Lehrerkräfte genauso wie Schülerinnen und Schüler einpacken sollten, gibt es eine Reihe zusätzlicher Gegenstände, die beim Lehrpersonal in den Koffer gehören – je nach dem, wohin die Klassenfahrt gehen soll. Ob Städtereise oder Ausflug ans Meer – wir haben in unserer Klassenfahrt-Packliste alle wichtigen Punkte zusammengefasst, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Klassenfahrten Packliste für Lehrer


Hinweise für Notfälle auf Klassenfahrt wie Unfall, Krankheit oder Fehlverhalten

Auf die typischen Zwischenfälle auf einer Klassenfahrt sollten Lehrerinnen und Lehrer gut vorbereitet sein. Es kommt immer wieder vor, dass ein Kind plötzlich von Übelkeit und Erbrechen geplagt wird, dass sich jemand beim Toben den Arm bricht oder dass Zimmerinventar mutwillig beschädigt wird. Auch Diebstahl oder Alkoholkonsum zählen zu den Zwischenfällen, die auf Klassenfahrten auftreten können. Erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf diese Notfälle vorbereiten können.

Notfälle auf Klassenfahrten


17 Ideen für lustige Klassenfahrt-Spiele

Während einer Klassenfahrt kann es zu Regentagen oder – ohne Vorbereitung – zu langweiligen Situationen kommen. Mit Ideen für schlechtes Wetter auf Klassenfahrt oder Spielen wie Wer bin ich, Stille Post oder Blitzturnier sind Lehrer*innen auf der sicheren Seite! Auch für eine Busfahrt mit Grundschülern sollte man immer ein paar lustige Spielideen in petto haben.

Klassenfahrt-Spiele

Warum solltest Du an die Côte d'Azur fahren?

Côte d’Azur, die azurblaue Küste, diesen Namen hat sie nicht ohne Grund, den die Naturschönheiten der südfranzösischen Strände sind kaum zu überbieten. Schon seit dem 18. Jahrhundert ist die Region ein beliebtes Urlaubsziel für Einheimische und Fremde gleichermaßen. Kein Wunder, denn hier vereinen sich romantische Städte mit vielfältiger Kunst und Kultur und der leichten, mediterranen Küche des Mittelmeeres. Doch auch wer lieber aktiv ist und seinen Ausgleich bei Sport und Abenteuer sucht, wird nicht enttäuscht werden. An der Côte d’Azur findet jeder das Passende.


Was kann man an der Côte d'Azur machen?

An erster Stelle steht natürlich der Badeurlaub mit allem, was dazugehört. Ob Wassersport oder einfach ein entspannter Tag am Strand, hier finden Sie viele Möglichkeiten zu genießen und Spaß zu haben. Wer sich der Kultur widmen möchte, bekommt reichlich Gelegenheit dazu, denn vor Ort hatten viele große Maler zumindest zeitweise ihren Wohnsitz, da sie die nahezu perfekten Lichtverhältnisse in dieser Region zu schätzen wussten. Entsprechend viele Museen kann man heute besuchen, wie etwa das Musée Marc Chagall oder das Musée Matisse. Oder wie wäre es mit dem MAMAC in Nizza, dass sich eher der modernen Kunst verschrieben hat? Und auch ein Abstecher nach Monaco mit seinem Palast, dem Casino und vielen Museen und Ausstellungen sollte nicht fehlen.


Was kostet eine Klassenfahrt an die Côte d'Azur?

Bei uns findet jeder eine für seine Bedürfnisse und seinen Geldbeutel passende Bleibe. Die Preise richten sich dabei nach der Unterkunftskategorie, nach der Reisedauer und vor allem auch nach der Reisezeit. Zudem gibt es häufig die Möglichkeit, außerhalb der Hauptsaison das eine oder andere Schnäppchen zu machen.


Welche klimatischen Bedingungen herrschen an der Côte d'Azur?

An der Côte d’Azur herrscht ein mildes, angenehmes Mittelmeerklima, das die Region vor Kälte und Hitze schützt. Im Winter wird es oft bis zu 20 °C warm, im Sommer selten mehr als 30 °C. Außerdem ist die Côte d’Azur eine der sonnenreichsten Gegenden Europas mit mehr als 300 Tagen Sonne im Jahr.


In welcher Stadt findet das jährliche Zitronenfest statt?

Die Stadt Menton, eine mehr als 30000 Einwohner zählende Gemeinde an der italienischen Grenze, feiert seit 1934 jährlich das Zitronenfest (Fête du Citron). Grund dafür ist, dass sich wegen der günstigen klimatischen Bedingungen der Zitronenanbau im 19. Jahrhundert zum wichtigsten Wirtschaftszweig entwickelte. Noch heute feiern die Einwohner das mit einem bunten Umzug durch die Stadt auf mit Zitronen geschmückten Wagen. Probieren Sie auch einmal die Zitronenmarmelade, die in Menton hergestellt wird, ein beliebtes Reisemitbringsel. Und wenn Sie schon da sind, besuchen Sie das Musée Jean Cocteau, das dem Andenken an den berühmten Schriftsteller und Maler gewidmet ist.


Welche Sehenswürdigkeiten machen Monaco für Besucher interessant?

Wer Monaco hört, denkt meist zuerst an das berühmte Casino und tatsächlich ist es ein beliebtes Ziel für Touristen, auch für solche, die nicht dem Glücksspiel frönen, denn auch die Architektur weiß zu begeistern. Doch Monaco hat noch weit mehr zu bieten. Zum Beispiel die Yachthäfen, an denen prächtige Schiffe vor Anker liegen. Oder wie wäre es mit einem Besuch des exotischen Gartens, in dem Pflanzen von allen Kontinenten zu sehen sind und von dem aus man einen herrlichen Blick über die Bucht genießen kann? Und auch das 1889 von den Grimaldis gegründete Ozeanografische Museum mit seiner faszinierenden Unterwasserwelt ist unbedingt zu empfehlen.



Persönlicher Reisebericht Nizza und Cote d´Azur

Kundenberaterin Bärbel war für euch vor Ort unterwegs

Bärbel Tausche | 01.01.2021
Blick auf die Promenade des Anglais am Abend - © shutterstock.com

Die Cote d´Azur gehört sozusagen zu den touristischen Superzielen der ersten Stunde. Hier vereinen sich Erlebnisse und Eindrücke aus Kinofilmen, Operetten, Klatschzeitungen und Skandalenthüllungen mit den schönsten Reiseberichten aller Art.

Allein wie das schon im Ohr klingt...Monaco, Nizza, St. Tropez, Filmfestival in Cannes, Südfrankreich...

Vielleicht haben Sie aber auch den einen oder anderen Film gesehen. Ich denke da an Louis de Funes als Gendarm von St. Tropez oder Brigit Bardot in vielen Glanzrollen. Naja - nicht unbedingt die Stars der aktuellen Schülergeneration - aber Nizza hat natürlich auch aktuell ganz herausragende Attraktionen.

Fakt ist, wir reden über eines der faszinierendsten Urlaubs- und Reiseziele in Europa!

Anreise und Verkehrsanbindung

Um mich wieder einmal selbst davon zu überzeugen, habe ich mich per Flugzeug (neben dem Bus das beliebteste Verkehrsmittel für Kursgruppen und Klassen) nach Nizza begeben. Der Test einiger Programmpunkte und Check unserer Vertragshotels standen auf dem Plan. Auch das erweiterte Straßenbahnsystem in Nizza wollte ich unter die Lupe nehmen.

Mit dem Flugzeug gelangen Sie von einigen deutschen Flughäfen recht schnell nach Nizza. Dennoch kommen die meisten unserer Gruppen mit dem Reisebus hierher, denn einige Ausflüge sind sonst nur schwerlich realisierbar.

Das beste zum Thema Verkehr in Nizza selbst ist die Straßenbahn. Günstig und in den letzten Jahren ganz prima ausgebaut, verbindet sie den Flughafen mit dem Zentrum in wenigen Minuten. Einmal Umsteigen genügt um alle Attraktionen im oberen Teil der Stadt bequem zu erreichen. Tickets am besten am Automaten (Bezahlung mit EC Karte) ziehen.

Strandpromenade Nizza

Wo wohnen unsere Gruppen in Nizza?

Die meisten Schulklassen nutzen unsere Vertragshotels rund um den Hauptbahnhof. Dieser ist nicht sehr groß und die Gegend zwar lebhaft, aber schon eine Nebenstraße weiter trifft man auf Südfrankreich pur. Cafés und Bistros sind die Treffpunkte des bunten Publikums.

Genau hier habe ich einige Hotels besucht und wiederholt festgestellt, dass das Angebot sehr gut passt. Viele Lehrerinnen und Lehrer buchen die Unterkünfte immer sehr gern.

Zusätzlich habe ich auch das einfache und preisgünstige, aber dennoch sehr saubere Hotel Première Classe unmittelbar am Flughafen besucht. Ganz unkompliziert direkt mit dem Rucksack ohne Bus oder Tram vom Flugzeug ins Hotel, ausgestattet mit Schallschutzfenster und dazu eine Straßenbahnhaltestelle gleich hinter dem Haus. Was will man mehr?

Übrigens haben wir auch viele weitere Unterkünfte in der Region - das hier nur nebenbei.

Wie entdeckt man die schönsten und authentischsten Seiten von Nizza?

Um das für Schülergruppen herauszufinden, habe ich selbst einen Stadtrundgang mit einem unserer freundlichen und kompetenten Reiseleiter unternommen. Die schönsten Plätze der Stadt (natürlich auch den Blumenmarkt) sowie die kleinsten Gassen und verrückte Anekdoten aus 500 Jahren waren ein Genuss. Die Tour endete auf der Zitadelle. Hier gibt es dann am Mittag den berühmten Salutschuss mit der Kanone (eine Story für sich). Nur singen musste ich im Gegensatz zu unseren Kursgruppen für Französisch - nicht. Das hat mein Reiseleiter selbst getan, obwohl er nur Geschichte und Deutsch im Hauptberuf unterrichtet.

Bei einer Tour auf eigene Faust - übrigens fantastisch am Abend - bin ich vom Museum Masséna auf der Promenade des Anglais zum Museum der schönen Künste und weiter hinauf in die Stadt gegangen. Der Blick auf die Russisch Orthodoxe Kirche und ein Stündchen im berühmten Le Café de Turin auf Austern und ein Glas Muscadet - das ist eben Frankreich!

Nizza am Abend

Warum ist Nizza besonders geeignet für eine Klassenfahrt?

Zunächst ist es die zauberhafte Mischung einer lebensfrohen Stadt direkt am Meer mit all ihren Annehmlichkeiten, eine sehr gute Verkehrsanbindung, eine romantische lebhafte Altstadt mit prächtigen Plätzen und Parks, Yachthafen und Zitadelle, vielseitige Gastronomie und einmalige Museen wie Chagall oder Matisse uvm. Kurzum ein Traum von einer Stadt!

Dazu kommen die sensationellen Ausflüge in kurzer Distanz (Monaco, St. Tropez, Cannes, St. Paul de Vence, die Kalkalpen mit der tiefsten Schlucht Europas - noch mehr Detail finden Sie in unserem Programmvorschlag.


Mein Tipp zum Schluss

Museen kommen bei einer Hotel-Besichtigungstour oft zu kurz. Das sollte diesmal anders sein: Das Museum Marc Chagall stand auf dem Programm!

Hinauf mit der Tram, zurück zu Fuss das passt perfekt. Der schlichte Zweckbau des Museum beherbergt die schönste Sammlung zum Thema Marc Chagall. Seine Glaskunst hatte ich u.a. schon in Israel bewundert. Hier schließt sich quasi der Bogen aus Glas um seine Malerei. Fazit: Unbedingt ansehen - es ist aufrüttelnd und einfach Weltklasse.

Zurück im Hotel lässt man dann Nizza und alle Eindrücke einfach nochmal Revue passieren und weiß dann genau - ich komme auf jeden Fall wieder!

Musée Masséna in Nizza
Der Yachthafen in Nizza
Blumenmarkt in Nizza
Wasserfall auf dem Weg zur Zitadelle
Reiseexpertin Kathrin Tausche-Exler
Reiseexpertin Kathrin Tausche-Exler

Kathrin ist seit vielen Jahren im Unternehmen und verfügt über umfangreiche Kenntnisse zu vielen Zielgebieten.

Die Deutsche Klassik in Weimar ist bei ihr in besten Händen, verfügt sie doch über einen entsprechenden Studienabschluss. Bayern, Irland und weitere Ziele in West- und Südeuropa runden ihr Portfolio ab.

Verschiedene Reisen führten sie in zahlreiche Länder Europas sowie nach Afrika und Asien. Geschichtliche und literarische Höhepunkte sind oft Teil ihrer Reiseprogramme.

Nachricht senden 03504/ 6433-14

Weitere Reisen in Frankreich:
Elsass mit Straßburg | Paris | Marseille