Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
- +

- +

- +

Fertig

Klassenfahrt Südengland

Der Süden Englands ist der ideale Ausgangspunkt für alle, die die englische Kultur kennenlernen möchten, ohne auf mildes Klima zu verzichten, das zu Strandbesuch und Wassersport einlädt. In unseren komfortablen Unterkünften in Canterbury, Eastbourne oder Medway sind Sie auf höchstem Niveau untergebracht und können zu Ihren Entdeckungen starten.

Erleben Sie London, die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches und lassen Sie sich von dieser weltoffenen, modernen und zugleich historisch bedeutenden Stadt verzaubern. Ob auf einer Stadtrundfahrt oder einem Spaziergang auf eigene Faust, es gibt unendlich viel zu sehen. Auch ein Ausflug nach Brighton, dem größten Seebad Großbritanniens, steht auf dem Programm.

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Unterkünfte | Südengland

Filtern nach:
Unterkunftsart
Eigenschaften der Unterkunft
Verpflegung
YHA Eastbourne Eastbourne, East Sussex
5,0 von 5 Sternen(1 Bewertungen)
  • Selbstversorgung
ab 274€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
YHA Canterbury Canterbury
  • Frühstück
ab 251€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen
YHA Medway Gillingham, Kent
  • Frühstück
ab 304€
 6 Tage / 3 Nächte
Unterkunft auswählen

5.00
aus 1 Bewertungen

Einfach buchen
Klassenfahrten ganz einfach online berechnen & buchen

EIN Ansprechparnter
vom Angebot bis zur Durchführung

Serviceportal
einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

1. Tag:
Anreisebeginn am Abend ab Ihrem Schulort; Nachtfahrt.
2. Tag:
Am Morgen/Vormittag treffen Sie im Fährhafen ein; Überfahrt nach England (Fährstrecke Calais/Dünkirchen - Dover). Gegen Nachmittag erreichen Sie Brighton; Zimmerbezug und Programmabsprache.
3. Tag:
Entdecken Sie Eastbourne – eine der schönsten Küstenstädte in East Sussex. Verbringen Sie den Vormittag am Strand oder erkunden Sie die Stadt mit seinem berühmten Pier und dem Musikpavillon. Das Redoubt Fortress, welches gebaut wurde um Napoleons Armee fernzuhalten beherbergt heute 200 Jahre britische Geschichte und ist ebenfalls einen Besuch wert. Am Nachmittag steht Ihnen der Bus für einen Ausflug zu den „Seven Sisters“ zur Verfügung. Das Besucherzentrum des National Trust bei Birling Gap erklärt die Bezeichnungen und die Entstehung der Klippenformation. Alternativ können Sie von Eastbourne aus eine Wanderung durch die South Downs bis zum Aussichtspunkt Beachy Head unternehmen. Mit einer Höhe von bis zu 170m ist der Beachy Head die höchste Steilküste Großbritanniens und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Ärmelkanal und die Küste.
4. Tag:
Der Höhepunkt jeder Englandreise ist der Besuch der Hauptstadt. Erleben Sie das junge, aufregende und bezaubernde London bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt mit qualifizierter deutschsprachiger Reiseleitung. Neben den "Klassikern" wie z. B. Buckingham Palace, Tower of London & Tower Bridge, Westminster Abbey, Houses of Parliament, St. Pauls Cathedral und Trafalgar Square sehen Sie viele andere sympathische Ecken und Viertel - unser Guide zeigt sie Ihnen! Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.
5. Tag:
Der heutige Tag führt Sie entlang der Küste nach Brighton. Besuchen Sie den Royal Pavillion – ein skurriles Schloss im Zentrum der Stadt – oder schlendern Sie durch „The Lanes“. Alternativ können Sie die Hafenstadt Portsmouth mit seinem Historic Dockyard ansteuern. Hier können Sie Lord Nelsons HMS Victory und die Mary Rose, das Flagschiff von Heinrich VIII, bewundern.
6. Tag:
Check-out bis 10:00 Uhr; anschließend individuelle Freizeit in Eastbourne. Je nach Fahrtstrecke Rückfahrt zur Fähre und Überfahrt nach Frankreich; Nachtfahrt.
7. Tag:
Sie treffen wieder im Schulort ein.

Royal Pavilion

Seiner Majestät dem Prinzregenten George hat Brighton seine bekannteste Sehenswürdigkeit zu verdanken. Der extravagante im orientalischen Stil erbaute Royal Pavilion ist ein indisches Märchenschloss im Zentrum des Seebads. 200 Jahre Geschichte beherbergt das Schloss welches unter anderem im ersten Weltkrieg als Lazarett diente. Im Garten des Palastes können Sie zahlreiche Arten exotischer Bäume und Pflanzen bestaunen.


Brighton Pier

Bereits seit 1899 ragt der 525 m lange, im viktorianischen Stil erbaute Brighton Pier auf den Ärmelkanal hinaus und begeistert seit jeher alt und jung gleichermaßen. Vergnügen Sie sich auf der Kirmes mitten im Meer und genießen Sie beim Blick auf Brightons Skyline traditionelle Fish´n´Chips.


British Airways i360

Die neueste Attraktion Brightons ist der 173 m hohe Aussichtsturm mit verglaster Aussichtskanzel. Der i360 ist nicht nur der höchste Aussichtsturm Großbritanniens, sondern auch der schlankeste der Welt. Genießen Sie eine Atemberaubende Aussicht über Brightons Wahrzeichen, die South Downs und den Ärmelkanal.


SEA LIFE Brighton

In dem viktorianischen Gebäude befand sich schon im 19. Jahrhundert das erste Aquarium Europas und ist somit das älteste noch betriebene Aquarium der Welt. Über 3500 Meereslebewesen kann man hier unter anderen in interaktiven Stationen bewundern. Erfahren Sie wie man die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll verhindern kann und erfahren Sie alles rund um die Seepferdchenstiftung.


Hastings

Besuchen Sie das berühmte Fischerstädtchen am Ärmelkanal. Hier fielen 1066 die französischen Normannen ein und eroberten unter William the Conquerer England. Im 12. Jahrhundert war Hastings der wichtigste Hafen der Cique Ports. Nutzen Sie den Easthill-Lift und den Westhill-Lift um die Klippen um Hastings zu erkunden. In diesem Ort wird die Fischerei noch rege betrieben. In schmalen, hohen Hütten, den Net-Huts werden die Fischernetze zum Trocknen aufgehängt. Mehr als 40 dieser Hütten sind am Hafen von Hastings noch zu sehen.


Hastings Castle

Die erste Burg die William the Conquerer auf englischem Boden errichten lies zeigt heute in einer audiovisuellen Show die Geschehnisse des Jahres 1066.


Smugglers Adventure

Begeben Sie sich auf Zeitreise. In unterirdischen Höhlen und unbekannten Tunneln entdecken Sie die dunklen Geheimnisse der Schmuggler.


Camber Sands

Genießen Sie die sanfte Dünenlandschaft von Camber Sands! Dieser ca. 8 km lange feinsandige Strandabschnitt gilt als einer der schönsten der südenglischen Küste. Entspannen Sie hier nach einem anstrengenden Tag und lassen Sie beim Rauschen des Meeres die Seele baumeln. Ideal lässt sich der Strandaufenthalt mit einem Besuch im Städtchen Rye kombinieren.


Rye

Mit vielen gut erhaltenen Häusern des 15. Jahrhunderts ist Rye eine der malerischsten Kleinstädte Südenglands. Die berühmte kopfsteingepflasterte Straße heißt Mermaid Street und zieht sich vom Flusshafen hinauf bis ins Zentrum. Die Pfarrkirche St. Mary besitzt noch eine der ältesten funktionstüchtigen Uhren Englands, sie wurde 1561 installiert.


Chichester

Dieses hübsche Städtchen stammt noch aus römischen Zeiten. Die vier Hauptstraßen North, South, East und West Street durchziehen Chichester wie ein Kreuz und treffen sich am bekannten Marktkreuz, dem Chichester Cross. Die größtenteils erhaltene mittelalterliche Stadtmauer umgibt die verwinkelte Altstadt und die aus dem 12. Jahrhundert stammende Kathedrale.


Arundel Castle

Eines der besterhaltendsten und eindrucksvollsten Schlösser Britanniens ist Arundel Castle. Es wurde im 11. Jahrhundert in typischer Festungsbauweise mit Zinnen und Zugbrücken erbaut und ist heute Wohnsitz der Adelsgeschlechter – derzeit des Herzogs von Norfolk. Außerdem beherbergt es eine hervorragend bestückte Gemäldegalerie mit Werken von Rubens, van Dyck, Reynolds und anderen.


Portsmouth

Am der Meerenge Solent gelegen ist Portsmouth der Stützpunkt der britischen Navy und der Geburtsort von Charles Dickens. Besuchen Sie das Historic Dockyard, welches die Geschichte der Royal Navy thematisiert. Das Highlight stellt das Schiff HMS Victory, welches im Jahr 1759 gebaut wurde, dar. Es war das Flaggschiff von Vizeadmiral Nelson in der Seeschlacht von Trafalgar und ist der ganze Stolz der Royal Navy. Dank Restauration begehbar versetzt es seine Besucher in eine andere Epoche. Im D-Day Museum sehen Sie eine umfassende Ausstellung über die Landung der Alliierten in der Normandie und vom Spinnaker Tower, der die Form eines Segels hat, haben Sie einen einzigartigen Blick über Portsmouth und Umgebung.


Canterbury

Die Universitätsstadt mit seiner prächtigen Kathedrale am Ufer des Stour ist das Zentrum der anglikanischen Kirche und Sitz des Erzbischofs von Canterbury. Die Stadt besticht vor allem durch eine Mischung aus mittelalterlichen kleinen Gässchen im viktorianischen Stil und quirligem, jungem Studentenleben. Besichtigen Sie die eindrucksvolle Kathedrale oder erleben Sie das England des 14. Jahrhunderts mit allen Sinnen im Canterbury Tales Museum.


Dover Castle

Majestätisch thront dieser besondere Festungskomplex über den weißen Kreidefelsen der englischen Küste. Für die Briten hat dieses Castle schon immer eine große Bedeutung, da es an der engsten Stelle zwischen Großbritannien und dem europäischen Festland liegt und somit das „Tor" zu den Britischen Inseln ist. Die „Secret Wartime Tunnels" gelten als neueste Attraktion. Wer in diese Tunnel absteigt, taucht tief in die Geschichte des 2. Weltkriegs ein.


Stonehenge

Der berühmteste Steinkreis der Welt, ca 13 km nördlich der Stadt Salisbury gelegen, ist vermutlich 5000 Jahre alt und birgt zahlreiche Geheimnisse. Bis heute ist unklar wie genau Stonehenge entstand und wie es genutzt wurde. Es wird vermutet, dass der Steinkreis eine Art religiöser Tempel war oder als astronomisches Observatorium diente, da während der Sommersonnenwende die Sonne über dem „Heel Stone“ aufgeht. Im Besucherzentrum von Stonehenge können Sie sich umfassend über die Entstehung und die Forschung informieren.


London Dungeon

Ist das berühmt-schaurige Gruselkabinett der Themsemetropole, das die Besucher durch die blutige Geschichte Englands der letzten 6 Jahrhunderte führen soll.


London Eye

Ist mit einer Höhe von 135,36 m das derzeit höchste Riesenrad Europas; es steht im Zentrum am Südufer der Themse.


Madame Tussauds

Das Wachsfigurenkabinett ist eine der größten Attraktionen der britischen Metropole. Ausgestellt werden Wachsfiguren von historischen Gestalten und Personen der aktuellen Zeitgeschichte, wie Sportler, Filmstars, Modeschöpfer und Models.


Tower Bridge

Die berühmte Straßenbrücke über den Fluss Themse. Sie verbindet die City of London auf der Nordseite mit dem Stadtteil Southwark im Stadtbezirk London Borough of Southwark auf der Südseite. Es handelt sich hierbei um eine im neugotischen Stil errichtete Klappbrücke. In den Türmen und im Verbindungsgang lernen Sie auf anschauliche Art die Geschichte der berühmten Brücke kennen.


Tower of London

Der Tower ist ein im Mittelalter errichteter Komplex aus mehreren befestigten Gebäuden entlang der Themse, der als Festung, Waffenkammer, königlicher Palast und Gefängnis, insbesondere für Gefangene der Oberklasse, diente.


Buckingham Palace

Wer kennt ihn nicht, den berühmten Buckingham Palace? Er dient als Wohnsitz des britischen Königshauses. Besonders einprägsam: die wachsamen Soldaten der Queens Guard, mit ihren schwarzen Bärenfellmützen und roten Uniformen, die vor dem Palace ihren Dienst vorbildlich verrichten. Auch das Victoria Memorial mit der goldenen Siegesgöttin auf seiner Spitze ist ein wahrer Blickfang.


Hampton Court Palace

Dieser royale Palast im äußeren Südwesten Londons ist einen Ausflug wert. Neben der beeindruckenden Architektur des Bauwerkes, bietet er u. a. wunderschöne Gartenanlagen mit feinstem englischen Rasen oder eine umfangreiche Gemäldesammlung. Außerdem soll es, wie in vielen anderen Schlössern auf der Insel, mehrere Geister im Gebäude geben – ob Sie einem begegnen?


Kensington Palace

Einst war der Palast ein bedeutender Teil der royalen britischen Geschichte. Jedoch verlor er über die Jahrhunderte immer mehr an Beachtung. Erst als er Anfang des 20. Jh. der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, stieg auch das Interesse wieder. Im Palace gibt es ständig diverse Ausstellungen über die Royals und ihr Leben.


Windsor Castle

Auf deutsch auch Schloss Windsor, ist das größte und älteste bewohnte Schloss der Welt. Zusammen mit dem Buckingham Palace und dem Holyrood Palace in Edinburgh ist es eine der offiziellen Hauptresidenzen der britischen Monarchen.


Saint Pauls Cathedral

Eine der bekanntesten kirchlichen Bauten der Großstadt an der Themse. Die Kathedrale dient als Sitz der Diözese London der anglikanischen Kirche. Nachdem verheerenden Stadtbrand im 17. Jh. war die St. Pauls Cathedral komplett zerstört. Jedoch wurde sie in den folgenden Jahrzehnten in veränderter und uns heute bekannter Form wiederaufgebaut.


Westminster Abbey

Die Abteikirche dient als traditioneller Krönungs- und Beisetzungsort britischer Monarchen. Die Architektur dieses Gotteshauses macht die Westminster Abbey unverwechselbar. In ihr findet man beispielsweise eine prächtige Orgel, Gräber verschiedener Monarchen oder eine Ausstellung über königliche Begräbnisgegenstände.


Reise-Rücktrittskosten-Versicherung inkl. Lehrerausfall

Wenn Sie von Ihrer Reise aus versichertem Grund zurücktreten müssen, werden Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten sowie die Mehrkosten des verspäteten Reiseantritts erstattet.

Komplettpaket inkl. Lehrerausfall

zsätzlich zur Reise-Rücktrittskosten-Versicherung erhalten Sie hier außerdem eine Reise-Krankenversicherung, 24h-Notfall-Assistance, eine Reise-Haftpflichtversicherung sowie eine Reise-Unfallversicherung.

optionaler Teilnehmer-Ausfallschutz ohne Selbstbehalt

Erhöht sich der anteilige Reisepreis pro Person durch den Nichtantritt einer oder mehrerer versicherter Personen aufgrund eines versicherten Ereignisses, werden diese Mehrkosten durch den Teilnehmer-Ausfallschutz getragen.

Kostenlose Leitfäden für Klassenfahrten für Lehrer

Bei Klassenfahrten gibt es Richtlinien und allgemeine Vorschriften, die Sie als Lehrer unbedingt beachten sollten, damit die Klassenfahrt nicht schon während der Planungsphase ins Wasser fällt. Außerdem bedarf es einer wasserdichten Organisation, um ein zum Lehrplan passendes Reiseziel zu finden, die Reisekasse der Klassenfahrt aufzubessern oder um vor Ort ein Alternativprogramm für Schlechtwetter aus dem Ärmel zu zaubern.”

Fortführende Informationen im Klassenfahrten-Ratgeber


Aktuell besonders gefragt: Informationen zum Corona-Virus.

Aktuelle Informationen zur Situation: Sind Klassenfahrten erlaubt? Was muss man beachten? Gibt es gesonderte Stornierungsbedingungen?

Details siehe Klassenfahrten & Corona


Reisevorbereitung: Checkliste für Lehrer

Bei der Planung einer Klassenfahrt ist es schwer, den Überblick zu behalten – sie beginnt oft schon ein Jahr zuvor. Mit dieser Checkliste wollen wir Klassenlehrern eine Planungshilfe für einen reibungslosen Ablauf an die Hand geben. Das geschieht in Form einer Zusammenfassung über alle anstehenden Termine in chronologischer Abfolge.

Klassenfahrten-Checkliste für Lehrer


Lehrer-Packliste für die Klassenfahrt

Neben den persönlichen Dingen, die Lehrerkräfte genauso wie Schülerinnen und Schüler einpacken sollten, gibt es eine Reihe zusätzlicher Gegenstände, die beim Lehrpersonal in den Koffer gehören – je nach dem, wohin die Klassenfahrt gehen soll. Ob Städtereise oder Ausflug ans Meer – wir haben in unserer Klassenfahrt-Packliste alle wichtigen Punkte zusammengefasst, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Klassenfahrten Packliste für Lehrer


Hinweise für Notfälle auf Klassenfahrt wie Unfall, Krankheit oder Fehlverhalten

Auf die typischen Zwischenfälle auf einer Klassenfahrt sollten Lehrerinnen und Lehrer gut vorbereitet sein. Es kommt immer wieder vor, dass ein Kind plötzlich von Übelkeit und Erbrechen geplagt wird, dass sich jemand beim Toben den Arm bricht oder dass Zimmerinventar mutwillig beschädigt wird. Auch Diebstahl oder Alkoholkonsum zählen zu den Zwischenfällen, die auf Klassenfahrten auftreten können. Erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf diese Notfälle vorbereiten können.

Notfälle auf Klassenfahrten


17 Ideen für lustige Klassenfahrt-Spiele

Während einer Klassenfahrt kann es zu Regentagen oder – ohne Vorbereitung – zu langweiligen Situationen kommen. Mit Ideen für schlechtes Wetter auf Klassenfahrt oder Spielen wie Wer bin ich, Stille Post oder Blitzturnier sind Lehrer*innen auf der sicheren Seite! Auch für eine Busfahrt mit Grundschülern sollte man immer ein paar lustige Spielideen in petto haben.

Klassenfahrt-Spiele

Warum solltest Du nach Südengland fahren?

Brighton bietet zum einen den maritimen Flair eines Seebades mit Attraktionen wie dem berühmten Pier. Gleichzeitig ist die Stadt am Kanal Ausgangspunkt für fantastische Ausflüge, seien es London, Stonehenge oder die weißen Felsen von Dover, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.


Was kann man in Südengland machen?

Wie wäre es mit einem tiefen Blick in die Vielfalt des Lebens im Meer? Im SEA LIFE Brighton können Sie erleben was unter Wasser alles los ist. Oder besuchen Sie das Fischerstädtchen Hastings mit seiner berühmten Burgruine, einst von Wilhelm dem Eroberer errichtet. Und wer es besonders ruhig mag besucht Cumber Sands und genießt die Abgeschiedenheit eines traumhaften Strandabschnittes.


Was kostet eine Klassenfahrt nach Südengland?

Bei uns findet jeder eine für seine Bedürfnisse und seinen Geldbeutel passende Bleibe. Die Preise richten sich dabei nach der Unterkunftskategorie, nach der Reisedauer und vor allem auch nach der Reisezeit. Zudem gibt es häufig die Möglichkeit, außerhalb der Hauptsaison das eine oder andere Schnäppchen zu machen.


Warum darf ein Besuch im Royal Pavilion in Brighton bei einer Südenglandreise nicht fehlen?

In den Jahren 1815 bis 1823 im Stile eines indischen Palastes erbaut, diente der Pavilion nicht nur als royaler Versammlungsort sondern während des Ersten Weltkrieges auch als Lazarett. Heute kann die frühere königliche Residenz besichtigt werden und besonders auch der Garten mit seinen exotischen Pflanzen ist äußerst sehenswert.


Welche Attraktionen erwarten die Besucher auf dem Brighton Palace Pier?

Auf dem 1899 eröffneten Pier erwarten Sie Fahrgeschäfte, Losbuden, Fish an Chips und allerlei Unterhaltung für die ganze Familie. Lassen Sie sich den Spaß nicht entgehen und verbringen Sie einen Tag auf dieser einmaligen Seebrücke.


Warum wird Dover Castle auch der „Schlüssel zu England“ genannt?

Den Titel "Schlüssel zu England" verdankt die Burg ihrer wichtigen strategischen und historischen Bedeutung. Schon die Römer unterhielten an dieser Stelle einen Leuchtturm. Vor mehr als tausend Jahren nahm Wilhelm der Eroberer die Burg ein und auch in den napoleonischen Kriegen und im Zweiten Weltkrieg kam der Anlage eine wichtige militärischen Bedeutung zu. Heute ist die Burg im Besitz der English Heritage und kann besichtigt werden.

Reiseexperte Christian Faulhaber
Reiseexperte Christian Faulhaber

Christians treffsichere Reiseideen werden auch Ihre Gruppe begeistern! Präzision bei der Planung Ihrer Tour und umfangreiche Kenntnisse seiner Zielgebiete sind dafür die Grundlage. Sein britischer Humor und seine langjährigen Reiseerfahrungen sind dabei immer von Nutzen!

Nachricht senden 03504/ 6433-53

Weitere Reisen in Großbritannien:
Südwestengland | Wales | Bath