Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
MENÜ
Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0

Rotterdam - das niederländische Manhattan

Mit Sicherheit auf Klassenfahrt! Unser Corona-Schutz- und Servicepaket macht es möglich! Alle Details erhalten Sie in Ihrem Angebot.

Rotterdam ist eine Weltstadt, von der Sie nie genug bekommen können! Moderne Architektur, die in den Himmel wächst, Museen, die an Künstler der Vergangenheit und der Gegenwart erinnern, das höchste Bauwerk des Landes - der Euromast, der über dieser berauschenden Stadt thront und den größten Hafen Europas erleben Sie hier.
Reisebewertung unserer Kunden:
4.5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)


4 Tage schon ab 129 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkunft

In einem Teil der berühmten Rotterdamer Kubuswohnungen befindet sich unsere Jugendherberge. Diese besonderen Pfahlbauten wurden im Jahr 1984 vom niederländischen Architekten Piet Blom erbaut. Dank der zentralen Lage neben dem Alten Hafen, einem historischen Stadtviertel mit unzähligen Ausgehmöglichkeiten, ist die Jugendherberge der ideale Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungen. Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Zimmern für 4 – 6 Personen, die alle mit Du/WC ausgestattet sind. Betreuer erhalten separate Zimmer mit Du/WC.

Sonderaktion: "5=4" (November - Februar)

5 Tage Hin- und Rückfahrt schon ab 117,00 EUR
5 Tage Bus vor Ort schon ab 176,00 EUR

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Hin- und Rückfahrt mit dem Bus oder
  • Fahrt im modernen Reisebus; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Übernachtung wie beschrieben in Zimmern mit Du/WC
  • Betreuerzimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • Hochwertiger Reiseführer inklusive (z.B. ADAC)
  • TÜV - geprüfte Servicequalität
  • flexible Anzahlungsregelung: jetzt buchen & später anzahlen
  • Zahlungsabwicklung: Gesamtzahlung oder Direktzahlung der einzelnen Reiseteilnehmer möglich
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Service während der Reise
  • Reisesicherungsschein
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten
  • Unsere Servicequalität wird im Durchschnitt mit 4,8 von 5 (sehr gut) bewertet.
  • Vom Angebot bis zur Reise durchweg nur EIN Ansprechpartner.
  • Nachhaltig - eigenes CO2 Projekt seit 2009

Extras - bei uns inklusiv


  • Bettwäsche
  • Kurtaxe
  • Führung im Sturmflutwehr (bei Busverbleib)
  • Besichtigung Holzschuhmacherei und Käserei mit Verkostung (bei Busverbleib)


Programmvorschlag


1. Tag   Reisebeginn am Morgen ab Ihrem Schulort, Ankunft am Nachmittag, Zimmerbezug und Freizeit.
2. Tag   Zeit zur freien Verfügung in Rotterdam. Unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt durch einen der größten Häfen der Welt. Anschließend wartet der Euromast auf Sie und lädt Sie ein zu einem atemberaubenden Ausblick.
Alternativ empfehlen wir Ihnen eine ganz besondere Stadtrundfahrt: Die Tour im hypermodernen Amphibienbus beginnt mit einer Rundfahrt durch die Stadt. Am Ufer der Maas „platscht“ der Bus in den Fluss und schippert an der Skyline entlang. Dabei erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt.
3. Tag   Entdecken Sie die zahlreichen Museen der Stadt (u. a. Weltmuseum, Maritimmuseum oder Historisches Museum), den herrlichen Zoo oder gehen Sie auf eine ausgedehnte Shoppingtour. Alternativ Teilnahme am kostenfreien Tagesausflug zum Maeslant-Sturmflutwehr. Besichtigen Sie dieses imposante Bauwerk während einer Führung. Anschließend wartet noch das Besucherzentrum auf Sie.
4. Tag   Ausflug nach Amsterdam mit Zwischenstopp an einer Käserei und Holzschuhmacherei. Für den ersten Eindruck empfehlen wir eine Grachtenrundfahrt. Anschließend Zeit zur freien Verfügung und für eigene Besichtigungen, z. B. Königlicher Palast, Anne-Frank-Museum, Rijksmuseum, Van-Gogh-Museum u. v. m.
5. Tag   Beginn der Rückreise nach dem Frühstück, Ankunft am Schulort gegen Nachmittag/Abend.



Ihr Reiseberater

Reiseexperte  Nico Warnstedt
Nico Warnstedt Wer im Urlaub mehr Kilometer fährt als ich, der schummelt!

Seit mehr als 18 Jahren im Unternehmen und Rundum-Spezialist für Klassenfahrten. Besonders alle Ziele an der Ostsee, Mecklenburger Seenplatte, Niederlande und Belgien sind seine Passion. Gern auch in Kroatien und Slowenien unterwegs – und privat auch in den fernsten Regionen der Welt!

Seit frühester Kindheit lebt Nico für den Tourismus und begeistert jeden fürs Reisen. Dank seiner Erfahrung ist jede Klassenfahrt perfekt organisiert und bleibt in bester Erinnerung.


    03504/ 6433-50

Unsere Preise

Hin- und Rückfahrt (Bus bleibt nicht vor Ort)
4 Tage ab 129,00 EUR
5 Tage ab 159,00 EUR
Bus vor Ort, alle beschriebenen Ausflüge im Preis enthalten
4 Tage ab 177,00 EUR
5 Tage ab 218,00 EUR


Hinweise

Unsere Fahrten mit Hin- und Rückfahrt (d.h. ohne Busverbleib vor Ort) empfehlen wir vor allem für Gruppen mit einer max. Entfernung von 350 km zwischen Schulort und Ziel.

Je nach Reisezeitraum können Saisonzuschläge entstehen, welche Sie mit Ihrem schriftlichen Angebot erhalten.

Sonderaktion: „5=4“

November - Februar:

5 Tage Hin- und Rückfahrt mit Bus ab 117,00 EUR
5 Tage Bus vor Ort ab 176,00 EUR

Häufig gestellte Fragen

Rotterdam ist die zweitgrößte Stadt der Niederlande und wird immer beliebter bei Städtereisenden. Und das zu recht. Erleben Sie hier eine einzigartige Architekturszene, die auch in den Himmel wächst, Museen, die an Künstler der Vergangenheit und der Gegenwart erinnern, eine einzigartige Kunst- und Kulturszene, das höchste Bauwerk des Landes - der Euromast, der über dieser berauschenden Stadt thront, den größten Hafen Europas und ein buntes Nachtleben erleben Sie hier.
Vor allem Freunde moderner Architektur finden hier Bauwerke, die ihresgleichen in der Welt suchen. Da wären natürlich die bekannten Kubushäuser am Alten Hafen. Aber auch die innovative Markthalle, der Schwan, wie die Erasmusbrücke liebevoll genannt wird oder das höchste Gebäude der Niederlande, der Euromast dürfen dabei nicht fehlen. Unternehmen Sie eine Rundfahrt durch Europas größten Hafen, ob klassisch mit dem Schiff oder mit dem Amphibienfahrzeug, besuchen Sie den Zoo, das Naherholungsgebiet am Rijnhaven oder informieren Sie sich im Maritim Museum.
Rotterdam bietet für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel die passende Unterkunft, ob Jugendherberge, Hostel oder Hotel in allen Preisklassen. Zudem ist der Preis abhängig von der Reisedauer und vor allem von der Reisezeit. Rotterdam ist ein ganzjähriges Reiseziel und daher auch durchaus in der Nebensaison, wenn die Unterkünfte niedrigere Preise haben, eine Reise wert.
Mit einer Länge von 40 km (von der Innenstadt bis Hoek van Holland an der Nordsee), einer Fläche von 12.500 ha und einem jährlichen Umschlag von ca. 450 Millionen Tonnen ist der Rotterdamer Hafen der größte in Europa. Er ist zudem der größte Tiefwasserhafen Europas und jährlich laufen ihn ca. 30.000 Hochseeschiffe und rund 105.000 Binnenschiffe an. Knapp 320.000 Menschen leben von ihm und er trägt mit rund 7% zum niederländischen Bruttoinlandsprodukt bei. 2019 erwirtschaftete der Hafen einen Umsatz von 710 Millionen Euro, vor allem mit dem Umschlag von Erdöl, aber auch Kohle, Obst und Gemüse.
Das 1874 eröffnete Rotterdamer Maritim Museum befindet sich im ältesten und größten Museumshafen der Niederlande, zählt zu den bedeutendsten maritimen Museen und beherbergt die zweitälteste maritime Sammlung des Landes. Zu bestaunen gibt es über 145000 schiffbautechnische Zeichnungen, 1400 Schiffsmodelle, 5000 Zeichnungen und Drucke sowie 300 Gemälde. Entdecken Sie den enormen Einfluss der maritimen Welt auf das tägliche Leben und gehen Sie auf eine Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart des Hafens und der Schifffahrt. Zudem vermittelt es Wissenswertes über Seeungeheuer und Offshoreparks.
Ganz innovativ entstand im Rotterdamer Hafenbecken Rijnhaven ein Naherholungsgebiet aus recycltem Plastikmüll. Dafür wurden leere Flaschen, Folien und Verpackungen aus der Maas gefischt und in sechseckige Blöcke gepresst. Diese wurden begrünt, mit Bäumen bepflanzt, als Garten genutzt und laden die Einwohner jetzt auf über 140 qm mit Sitzflächen zum Verweilen auf dem Wasser ein. Dabei sorgt ein besonderer UV-Schutz dafür, dass sich die Plastikblöcke nicht zersetzen und als Mikroplastik ins Wasser gelangen. Das tolle: unter den Wasserinseln wurden Netze montiert, die weiterhin Müll einsammeln.



Bilder