Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0
MENÜ
Frag die Reiseexperten: 0 35 04/ 64 33-0


Klassenfahrt Oberhof - Olympisch gewinnen!

Klassenfahrten nach Oberhof sind angesagt- bietet sich doch hier für jede Schulklasse und jede reiselustige Person das geeignete Angebot und das passende Programm. In Panoramalage entstand dieser fantastische Ferienort - weil die natürlichen Gegebenheiten für Tourismus sehr reichlich vorhanden sind: Der Thüringer Wald- schon zu Großvaters Zeiten besungen, durchwandert und geliebt, umarmt mit seinen Höhen Oberhof. Die Wälder sind gesund und mächtig, viele Arten an Flora und Fauna machen die Natur zur wichtigsten Quelle der Ferienerholung. Das Ferienzentrum Oberhof ist heute für fast jeden Sport und jeden Sportler DER Magnet: die Rennsteigtherme verspricht ausgelassenen Badespaß rund ums Jahr, die Sportstätten Oberhof bringen die Augen des Sportlehrers zum Leuchten! Die Langlaufhalle ist nicht nur für die Biathleten der Oberhofer Super- Sport- Kreisel, sondern lädt auch alle sportliebenden Gäste und Gruppen auf Schulfahrt zum Pisten- Run selbst mitten im Sommer ein.

Von Biathlon- Anlagen zu Trimm-dich-Pfad und Lauftraining- Oberhof ist ebenso geeignet für Sportkurse und Gruppen die zum Klettern reisen wollen, Trainingslager &  Lagerfeuer, grüne Woche im Schullandheim- Sie werden es hier finden! Ja, und das Wandern: Wanderwege - besonders der weltberühmte Rennsteig- wollen erobert sein. Sagen Sie "Ja" und starten Sie vom Ferienzentrum aus einfach eine Wanderung auf dem Rennsteig- Ihre Klasse wird Thüringen und besonders Oberhof lieben!

Das sportliche Angebot mitten im Thüringer Wald erhalten Sie hier zu moderaten Preisen, besonders wenn die Oberhof Card erworben wurde. Ausflüge ringsum führen Sie auf Wunsch nach Suhl (Waffenmuseum), Steinach, Meiningen (u.a. Zweiradmuseum, Theater uvm.) oder Zella- Mehlis (Meeresaquarium), ja selbst bis Jena!. Geschichte und Literatur freuen sich auf Ihren Besuch in Weimar oder Erfurt. Für Schülerinnen, Schüler und Lehrer ist diese Reise ein rundum gelungenes Erlebnis - mit Erfolgsgarantie!
Reisebewertung unserer Kunden:
4.3 von 5 Sternen (9 Bewertungen)


4 Tage schon ab 124 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkunft

Unsere gepflegte und großzügige Anlage liegt in Plaue. Jeder der freundlich eingerichteten, gemütlichen Bungalows verfügt über schöne Mehrbett- Zimmer und DU/WC. Für die Begleitpersonen stehen separate Einzel- bzw. Doppelzimmer mit DU/WC zur Verfügung. Zur Anlage gehören Aufenthaltsräume und ein Restaurant. Freizeitmöglichkeiten u. a. Tischtennis, Billard, Disco und in der Nähe Freibad, Fußball- und Volleyballplatz sowie Minigolf und Kegeln. Frühstück und Abendessen sind hier ebenso abgesichert. Ein schönes Haus, sehr geeignet für die Übernachtung von Schulklassen, Kind (er) und Betreuer fühlen sich hier gut umsorgt.

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Hin- und Rückfahrt mit dem Bus oder
  • Fahrt im modernen Reisebus; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Unterbringung wie beschrieben
  • Betreuerzimmer wie beschrieben
  • Halbpension
  • deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • reichhaltiges Informationsmaterial zum Zielgebiet inklusive
  • TÜV - geprüfte Servicequalität
  • flexible Anzahlungsregelung nach Ihrem Wunsch (jetzt buchen - später anzahlen)
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Service während der Reise
  • Reisesicherungsschein
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten
  • Unsere Servicequalität wird im Durchschnitt mit 4,8 von 5 (sehr gut) bewertet.
  • Vom Angebot bis zur Reise durchweg nur EIN Ansprechpartner.

Extras - bei uns inklusiv


  • Stadtrundgang mit qualifiziertem Guide in Weimar (Aktiv-Resort Reinsberger Dorf nur bei Busverbleib)
  • 1 Grillabend im Rahmen der Halbpension
  • Disco in Eigenregie inklusive
  • Bettwäsche und Handtücher inklusive


Programmvorschlag


1. Tag   Reisebeginn am Morgen, Ankunft am Nachmittag, Zimmerbezug und Freizeit.
2. Tag   Weimar - die "Stadt der deutschen Klassik" heißt Sie willkommen! Bei unserem geführten Stadtrundgang lernen Sie die einstige Kulturhauptstadt Europas genauer kennen. Anschließend empfehlen wir Ihnen eine eingehende Besichtigung des Schillerhauses, in dem Friedrich Schiller von 1802 bis zu seinem Tod im Jahr 1805 wohnte, des Wohnhauses von Goethe, mit seinen Kunst- und naturwissenschaftlichen Sammlungen oder gehen Sie im Weimarhaus auf eine multimediale Zeitreise. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zu einer Führung in der Gedenkstätte Buchenwald.
3. Tag   Zeit zur freien Verfügung und Nutzung der Freizeitangebote. Alternativ verbringen Sie den Tag ganz nach Ihren Wünschen in Oberhof. Besichtigen Sie die Oberhofer Sportanlagen, den Rennsteiggarten oder unternehmen Sie eine Ganztageswanderung zur Schmücke. Beachten Sie dabei auch unsere sportlichen Programmbausteine! Nachmittags können Sie beim Glasbläser und in der Wachskunstwerkstatt nicht nur zuschauen, sondern sich kreativ betätigen.
Unser Tipp für geschlossene Gruppen: Testen Sie Ihre Fähigkeiten im Hochseilpark „Hohenfelden". Mit Hängebrücken & Affenschaukeln durch 7 Parcours mit 118 Kletterelementen von Fitness über Abenteuer bis Risiko, von 2 – 15 m Höhe mit steigendem Schwierigkeitsgrad - bitte mit der Buchung bestellen!
4. Tag   Ausflug zum weltweit bekannten Wahrzeichen Thüringens - der Wartburg in Eisenach, die eng mit dem Namen Martin Luthers und der Reformation in Deutschland verbunden ist. Bei einem Gang durch die Burg empfehlen wir einen Museumsbesuch, hier erfahren Sie mehr über das Leben Luthers und vieler anderer berühmter Persönlichkeiten. Nicht nur die Burg ist ein Besuchermagnet, auch die Stadt selbst mit dem Stadtschloss, dem Thüringer Museum, dem Luther- und Bachhaus, dem Automobilmuseum sowie der zweitgrößten Richard-Wagner-Sammlung Deutschlands.
5. Tag   Beginn der Rückreise nach dem Frühstück, Ankunft im Schulort gegen Nachmittag/Abend.



Unsere Preise


Aktiv-Resort Reinsberger Dorf

inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus
4 Tage ab 124,00 EUR
5 Tage ab 154,00 EUR
Bus vor Ort, alle beschriebenen Ausflüge im Preis enthalten
4 Tage ab 174,00 EUR
5 Tage ab 209,00 EUR


Hinweise

Unsere Fahrten mit Hin- und Rückfahrt (d.h. ohne Busverbleib vor Ort) empfehlen wir vor allem für Gruppen mit einer max. Entfernung von 350 km zwischen Schulort und Ziel.



Programmbausteine

Oberhof

Rennsteiggarten Oberhof

Tauchen Sie ein in die Tierwelt des Thüringer Waldes. Im Hauptgebäude befindet sich die zentrale Ausstellung des Gartens. Neben der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt, informiert der Park auch über die Funktion des Waldes. Es befindet sich auch eine Ausstellung des geowissenschaftlichen Vereins Suhl e. V. im Rennsteiggarten, die Aufschluss über die Geologie der Region mit Gesteinsproben, Mineralien und Fossilien in vier Vitrinen gibt. Vor dem Hauptgebäude finden sich Schaukästen über die Bedeutung und Leistungen unserer Honigbienen und warum diese so wichtig für unser Leben sind. Darüber hinaus zeigt der Garten die unterschiedlichen Pflanzen der Hochgebirge der Welt. Biologie-Unterricht hautnah!

Exotarium Oberhof

Das Exotarium zeigt Ihnen auf spannende Weise Tiere in eindrucksvoll gestalteten Glasvitrinen. Auf der Ausstellungsfläche von ca. 600 m² finden sich zahlreiche große bis kleine Terrarien und Aquarien zu den Tieren der fünf Kontinente, die nach modernsten zoologischen Gesichtspunkten erstellt wurden, die es zu bewundern gilt. Im Präsentationsraum werden anschaulich unter visueller Unterstützung Präsentationen und Fachvorträge gezeigt. Kommen auch Sie mit Ihrer Klasse vorbei und lassen Sie sich begeistern!

Glasstube Oberhof

Schauen Sie den Glaskünstlern über die Schulter und erleben Sie aus nächster Nähe, wie mühelos aus Glasröhren und -stäben farbenprächtige Kunstwerke, Sammlerstücke als auch Unikate entstehen. Original Thüringer Glaskunst par excellence. Alle ablaufenden Arbeitsschritte vom Werkzeug über die Materialien bis hin zur Arbeitsweise können von den Mitarbeitern beantwortet werden. Lassen Sie sich von einem Glasbläser die Handwerkskunst in einem Vortrag erklären.

Um Oberhof

Thüringer Wald-Kreativ Museum Großbreitenbach

Besuchen Sie mit Ihrer Klasse das erste Deutsche Kloßpressmuseum. Lernen Sie wie die „Thüringer Kartoffelklöße“ hergestellt werden. Danach können die eigens hergestellten Klöße mit thüringischen Gerichten verköstigt werden. Zum Beispiel mit Rouladen und Rotkraut.

Astronomiemuseum Sonneberg

Das Astronomiemuseum zeigt Ihnen über 275.000 Objekte aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaft und Astronomie mit einer historischen Photoplattensammlung. Des Weiteren lässt sich in anderen Räumen die Geschichte des Museums mit Expositionen bewundern. Von Juli bis Dezember 2019 präsentiert das Museum die Ausstellung „50 Jahre Mondlandung“.

Ausflug nach Weimar

Bauhaus-Museum

Zum 100-jährigen Jubiläums des 1919 in Weimar gegründeten Staatlichen Bauhauses wurde 2019 das neue Bauhaus-Museum Weimar eröffnet und zeigt seit dem die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung. Es gilt als Ort der offenen Begegnung und Diskussion und ruft die frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts zurück ins Gedächtnis. Des Weiteren wird Geschichte der Design- und Kunstschule mit Fragen zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen verbunden.

Haus der Weimarer Republik

Geschichte hautnah erleben heißt es, wenn am 31. Juli 2019 das „Haus der Weimarer Republik“ seine Tore öffnet. In dieser Dauerausstellung werden Dokumente und Fotografien gezeigt, welche an die erste deutsche Demokratie erinnern. Ein Neubau für Veranstaltungen und Workshops wird noch bis Ende 2020 fertiggestellt.

Goethe-Nationalmuseum

Das Goethe-Nationalmuseum ist das bedeutsamste Museum zur Veranschaulichung und Erforschung des Lebens und Wirkens Johann Wolfgang von Goethes. Es enthält einen einzigartigen Schatz: das Wohnhaus des Dichters mit originalen Einrichtungs- und Sammlungsgegenständen. Vor allem für Deutschkurse lohnt sich ein Besuch allemal. Führung mit Audioguide.

Goethes Wohnhaus

Das Wohnhaus befindet sich im gleichen Gebäudekomplex wie das Museum. Schauen Sie sich mit Ihrer Klasse das Haus an und lernen Sie die Gesellschafts-, Wohn- und Sammlungszimmer des Vorderhauses bei dieser Besichtigung kennen. Werfen Sie einen Blick in das Arbeitszimmer, die Bibliothek und den Hausgarten (bei trockener Witterung) des Dichters.

Schiller-Museum und Schillers Wohnhaus

Zwischen 1984 bis 1988 wurde das Museum erbaut und mit dem historischen Wohnhaus von Friedrich Schiller verbunden. Und befasste sich ursprünglich mit dem Leben und Wirken des universalen Literaten. Es war der einzige Neubau eines Literaturmuseums in der DDR. Heutzutage kann man im Museum Wechselausstellungen der Klassik Stiftung Weimar bewohnen.
Entdecken Sie per Audioguide Schillers Wohnhaus. Das Haus wurde an der Esplanade in spätbarocker Form im Jahr 1777 erbaut. Friedrich Schiller hatte es 1802 erworben und wohnte bis zu seinem Tod 1805 gemeinsam mit seiner Frau Charlotte und den vier Kindern hier. Im sogenannten Mansardegeschoss, der Dachwohnung, lässt sich das nahezu authentisch ausgestaltete Arbeitszimmer bewundern. 1847 wurde hier die erste Weimarer Dichter-Gedenkstätte etabliert.

Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Die Bibliothek ist eine dem Publikum öffentlich zugängliche Archiv- und Forschungsbibliothek der Literatur- und Kulturgeschichte mit besonderem Augenmerk auf die Zeit zwischen 1750 und 1850. In der Tradition einer fürstlichen Bibliothek weißt sie Sammlungen vom 9. bis zum 21. Jahrhundert aus, die fortlaufend ergänzt, erschlossen und mit aktueller Forschungsliteratur frei zugänglich gemacht werden.

Goethes Gartenhaus mit Goethes Garten am Stern

Das Gartenhaus befindet sich am Rand des Parks an der Ilm und war im Jahr 1776 die erste eigene Wohnresidenz von Goethe in Weimar. In diesem Haus schrieb Goethe zwei seiner bekannten Werke, zum Einen die Ballade vom „Erlkönig“ und das Gedicht „An den Mond“. Im hohen Alter war das Gartenhaus für Goethe ein nicht zu missender Rückzugsort. Das Haus ist mit originalen Möbeln wie dem Stehpult und „Sitzbock“ ausgestattet.

Liszt-Haus

Im einstigen Hofgärtnerhaus, am Rande des Parks an der Ilm, lebte Franz Liszt von 1869 bis zu seinem Tod im Jahr 1886. In dem Haus lehrte er viele junge und begabte Pianisten aus dem In- und Ausland. Schon 1887 ließ Großherzog Carl Alexander die Wohnräume des Komponisten als Memorialstätte eröffnen. In der original erhalten gebliebenen Ausstattung sind der Musiksalon, das Arbeitszimmer sowie der Bechstein-Flügel.

Nietzsche-Archiv

Seine letzten Lebensjahre verbrachte der damals bereits kranke Friedrich Nietzsche, gepflegt von seiner Schwester Elisabeth Förster-Nietzsche, in der Villa „Silberblick“. Nach dem Ableben Nietzsches wurden das Gebäude, vor allem die Archivräume, von Henry van de Velde umgestaltet: die Architektur im Inneren als auch die Ausstattung zählen zu den gelungensten Schöpfungen des belgischen Architekten und Designers.

Gedenkstätte Buchenwald

Die Gedenkstätte befindet sich auf dem Ettersberg, der höchsten Erhebung um Weimar. Während einer Führung erhalten Sie Einblick in die dunkle deutsche Geschichte des Lagers zwischen 1937 – 1950. Sehr viele originale Gegenstände können Sie im Museum besichtigen und verschiedene Geschichten einzelner Häftlinge dazu lesen.

Ausflug nach Eisenach

Lutherhaus

Auf den Spuren von Martin Luther entdecken Sie eines der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser in Thüringen. Lassen Sie den historischen Charme dieses eindrucksvollen Kulturerbes auf sich wirken und erfahren Sie näheres über Luthers bekannte Bibelübersetzung! Darüber hinaus gibt es im Lutherhaus die Möglichkeit von Workshops im Buchdruck und Kalligrafie. Oder nehmen Sie an einer Schulstunde wie zu Luthers-Zeiten teil.

Thüringer Museum – Stadtschloss und Richard-Wagner-Sammlung

Einst als herzogliche Residenz dienend, zeigt das barocke Stadtschloss heute als Thüringer Museum in seinen prunkvollen Räumen seine zahlreichen Sammlungen. Nach langen Jahren der Sanierung kann jetzt auch wieder der Rokokosaal besichtigt werden.
Nach Bayreuth gilt es im Stadtschloss die zweitgrößte Richard-Wagner-Sammlung zu bewundern. Lassen Sie hier den Musikunterricht lebendig werden mit den Werken Bachs sowie mit Exponaten zu seinem Leben.

Wartburg

Ein UNESCO-Weltkulturerbe mit einer 1000-jährigen Geschichte voller Leben wartet auf Ihren Besuch. Kommen Sie mit Ihrer Klasse auf die Wartburg in Eisenach und wandeln Sie auf den Spuren Martin Luthers, der hier die Bibel übersetzte. Gern organisieren wir für Sie eine Führung!

Bachhaus

Am 21. März 1685 wurde der berühmte Sohn der Stadt Eisenach geboren. Er verbrachte hier 10 Jahre seiner Kindheit, bekam den ersten Musikunterricht und sang im Schulchor sowie in der Georgenkirche. Man sieht also er wurde schon früh mit der Musik in Berührung gebracht, von deren eigens von ihm komponierten Werken wir heute weltweit in Opern und auf Klassikkonzerten hören können. Im Jahr 1907 wurde durch die Neue Bachgesellschaft das Bachhaus Eisenach als erstes Bach-Museum eröffnet. Das Museum erhielt die Weisung alles was zum Wirken Bachs gehörte zu sammeln und aufzuheben. Heute zählt es zu den weltweit größten Museen für Johann Sebastian Bach. Im Museum begegnen Sie auf eindrucksvolle Art dem Leben des weltberühmten Komponisten. Stündlich finden Livekonzerte auf historischen Instrumenten statt und das gerade einmal mit nur fünf barocken Tasteninstrumenten. Sie erwartet darüber hinaus noch eine Ausstellung mit 250 Exponaten, historischen Wohnräume, ein stimmungsvoller Barockgarten und ein „Begehbares Musikstück“.

Sport- und Erlebnisangebote

Biathlonschießen

Beim Biathlonschießen zielen Sie auf die 50 m entfernten Biathlon-Klappscheiben und können dies mit einem Crosslauf oder Mountainbiking verbinden. Ermitteln Sie auch den Schützenkönig Ihrer Klasse. Jeder Schüler verfügt über 15 Schuss. Die ersten fünf sind Probe, die anderen 10 werden jeweils auf die Stehend- und Liegendscheibe ausgeführt. Zum Schluss findet eine Siegerehrung der besten Drei statt.

Biathlonwettkampf

Lernen Sie die Grundlagen des Biathlonsports auf Skiern und am Original Biathlongewehr in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof kennen. Sie starten mit einer Stunde Biathlonschießen mit anschließender Krönung des Schützenkönigs auf dem Schießstand. Danach bekommen Sie eine grundlegende Ausbildung auf Langlaufski für eine sichere Fahrt. Probieren Sie dann das Erlernte selbst aus.

Snowboardschule

In der Snowboardschule können Sie in einem Kurs die Basics des Snowboard fahren kennenlernen. Es werden u. a. Begrifflichkeiten wie Frontside, Backside erläutert sowie der Stand auf dem Board, z. B. Regular oder Goofy – als auch Rollerfahren und das Gleiten zur Falllinie. Wichtige Aspekte des richtigen Aufstehens und sich fallen lassen werden ebenfalls von erfahrenen Snowboardlehrern den Kursteilnehmern aktiv beigebracht.

Rennsteigtherme in Oberhof - ab ins Nass ...

Badespaß und Action in der Rennsteigtherme Oberhof erleben. Der Außenbereich bietet ein großes Edelstahl-Außenbecken sowie einen Beachvolleyplatz. Im Innenbereich finden Sie ein Erlebnisbecken, einen Whirl-Pool und die Röhrenrutsche. In der Rutsche, die teilweise an Teilstrecken unbeleuchtet ist, geht es rasant ab mit 8 Kurven, die es in sich haben auf einer Länge von 110 m und 25 % Gefälle.

Aktivpark Hohenfelden - Action und hoch hinaus im Kletterwald

Hier ist Action garantiert. Betätigen Sie sich mit Ihrer Klasse sportlich im Aktivpark Hohenfelden, u. a. mit Bogenschießen, Adventure-Golf , Fußballtennis, Bungeetrampolin. Hoch hinaus geht es im Kletterwald des Aktivparks mit seinen 7 Parcours und 118 Kletterelementen. Neben den sportlichen Aktivitäten bietet der Park auch noch einen Streichelzoo, einen Grillpavillon und eine Snackterrasse.

Bilder

Videos

Unterkunftsvideo Aktiv-Resort


Attraktionsvideo: Rennsteiggarten Oberhof

Ein Muss für jeden Urlaub in Thüringen
Videos werden geladen...

Weitere Reisen

Thüringen - weitere Reisen

Klassenfahrten Thüringen

Deutschland - unsere Top Klassenfahrten

Klassenfahrt Schwarzwald
Klassenfahrt Berlin
Klassenfahrten Bayern



Bewertungen unserer Kunden

Online-Bewertung vom: 17.06.2018
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
28.05.2018 bis 31.05.2018


Online-Bewertung vom: 17.07.2017
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Die Herbergseltern waren sehr nett und haben sich bemüht, auf alle unsere Wünsche einzugehen. Das Essen war reichhaltig und ausgewogen.

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
10.07.2017 bis 14.07.2017


Online-Bewertung vom: 21.07.2016
(Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
11.07.2016 bis 15.07.2016


Online-Bewertung vom: 13.07.2015
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Transport:

Freundlicher Busfahrt,


Unterkunft:

Sehr freundlich, weitläufigen Gelände, Küche gut


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Eventuell Programmpunkte gleich im Preis berücksichtigt

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
06.07.2015 bis 09.07.2015


Online-Bewertung vom: 09.07.2014
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Transport:

sehr freundlicher Busfahrer


Unterkunft:

sauber und komfortabel Pächter der für die Verpflegung zuständigen Gastwirtschaft war sehr entgegenkommend


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Können Sie mir eine Rückmeldung geben, ob es bezüglich der Rechnung eine Änderung gibt, da wir nur mit 24 Personen angereist sind (Vertrag ging über 25 Personen).

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
30.06.2014 bis 04.07.2014


Online-Bewertung vom: 30.06.2014
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
16.06.2014 bis 20.06.2014


Online-Bewertung vom: 23.06.2014
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Unterkunft laut Beschreibung sauber und i.O., Endreinigung nicht möglich (keine Reinigungsmaterialien wie Besen vorhanden), Außenanlagen ungepflegt, Sportangebote in der Anlage kaum möglich (Tischtenniskellen, Bälle waren mitzubringen)


Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
16.06.2014 bis 20.06.2014


Online-Bewertung vom: 05.06.2014
(Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen)
Unterkunft:

Gesamteindruck, Bemerkungen, Planung:

Gruppenreise:
Klassenfahrt nach Oberhof  

Reisedatum:
19.05.2014 bis 23.05.2014


 


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Kathrin Tausche-Exler
Telefon: 0 35 04/ 64 33- 14
E-Mail an: Kathrin Tausche-Exler