Gardasee - Sport rund um den Gardasee



Der Gardasee – Das Eldorado für Sportler!

Der Gardasee ist der größte See Italiens; seine Ufer zählen zu den beliebtesten Urlaubsregionen des Landes. Aufgrund des milden Klimas laden diese beinahe das ganze Jahr über zum Flanieren ein. Wenn Sie nun aber denken, dass der Gardasee ausschließlich für Senioren ein beliebtes Reiseziel ist, täuschen Sie sich gewaltig. Aufgrund des vielfältigen Angebots an Sport- und Freizeitaktivitäten eignet sich dieser hervorragend auch für Jugendliche. Nicht umsonst ist eine Klassenfahrt zum Gardasee wegen der breiten Auswahl an Aktivitäten in vielen Schulen besonders beliebt und begehrt!

Den Gardasee mit dem Drahtesel erkunden

Der Gardasee hat eine Uferlänge von knapp 160 Kilometern. Geübte Radler schaffen diese Strecke in etwa vier Stunden. Allerdings sollten Sie sich lieber Zeit lassen, denn mehrere Zwischenstopps sind in dieser traumhaften Gegend einfach ein Muss. Natürlich müssen Sie den See nicht einmal komplett umrunden; auch die kürzeren Touren haben durchaus ihren Reiz. Einer der schönsten Radwege der Region, der vielfach sogar als schönster Radweg der Welt gelobt wird, ist die Ponalestraße.
Hierbei handelt es sich um eine beeindruckende Panoramastraße, die in den Fels gehauen wurde und ausschließlich Radfahrern und Wanderern vorbehalten ist. Am nördlichen Westufer des Sees gelegen, ist das eigentliche Ziel der Radreise, die Madonna mit der Weltkugel im Dörfchen Pregasina, schnell vergessen. Viel zu spektakulär sind die Aussichten, die man während der Fahrt genießen kann. Mountainbikes kann man sich in jeder größeren Stadt ausleihen. Immerhin gilt Trentino als eines der besten Radreviere der Welt.

Bei der Klassenfahrt Gardasee können Sie sich mit Ihrer Klasse sportlich betätigen.

Wenn Sie sich beim Mountainbiken sportlich verausgabt haben, sollten Sie zur Entspannung eine Schifffahrt auf dem Lago di Garda einplanen. Eine besonders schöne Route führt von Torbole nach Malcesine. Dieser Ort am Ostufer des Sees gilt als einer der schönsten der Gegend. Das Bild des verträumten kleinen Hafenortes wird durch die Scaligerburg auf dem kantigen Felsen dominiert.
Auch die wunderschöne Altstadt mit ihren engen Gassen sollten Sie sich hier nicht entgehen lassen. Ganz in der Nähe gibt es zudem eine Seilbahn, die Sie auf den Gipfel des Monte Baldo bringt. Von hier aus haben Sie nicht nur einen schönen Panoramablick auf den Gardasee, sondern auch auf viele der umliegenden Alpengipfel. In weniger als zehn Minuten überwindet die Seilbahn einen Höhenunterschied von knapp 1.700 Metern; schwindelfrei sollten Sie also sein.

Angebote aller Art für Sportbegeisterte

Wenn Sie die Gegend nicht mit dem Drahtesel erkunden möchten, können Sie am Gardasee auch klettern oder natürlich ausgedehnte Wanderungen unternehmen. Während dieser Wandertouren haben Sie die besten Ausblicke auf den See. Eines der schönsten Ziele für eine Wanderung ist das mittelalterliche Dorf Canale di Tenno. Hier leben gerade einmal 50 Einwohner. Das winzige Dorf hat viel von seiner historischen Bausubstanz bewahrt und wurde sogar schon einmal als schönstes Dorf Italiens ausgezeichnet. Von hier aus ist es nur einen Katzensprung bis zum malerischen Tennosee. In den Frühjahrs- und Sommermonaten lädt dieser zu einem erfrischenden Bad ein.

Wandern auf dem Monte Baldo

Die beliebteste Wanderregion für Schüler und Erwachsene ist der Gebirgszug Monte Baldo östlich am See, hinauf per Seilbahn in die schon recht Wildromantische Bergwelt auf mehr als 2000 Metern Höhe- hinab auf herrlichen Strecken erst mild- alpin - über "mittelgebirgig" und zum Schluss mediterran- auf sehr guten meist leichten Wegen- für Schulklassen perfekt. Die Verkaufsleitung bei Schulfahrt Touristik hat diese Wege selbst getestet!

Golf und Tennis

… sind Ihre bevorzugten Sportarten? Kein Problem, denn am Lago di Garda gibt es auch eine Vielzahl an Golf- und Tennisplätzen. Beinahe unüberschaubar ist die Zahl der Golfclubs und -hotels am See. Allen gemeinsam sind nicht nur die weitläufigen Anlagen, sondern auch die stets perfekte Naturkulisse. Egal ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind: Die Golfplätze am Gardasee werden Sie begeistern und sogar von internationalen Golfspielern gerne genutzt. Tennisplätze hingegen gibt es nicht nur in den gehobenen Hotels, sondern auch in den öffentlichen Sportanlagen, die in beinahe jeder größeren Stadt am Gardasee zu finden sind.

Hochseilgärten

Hochseilgarten+Schulklassen = die Garantie auf Begeisterung! Nicht unerwähnt bleiben sollten die immerhin drei Hochseilgärten, die man an den Ufern des Gardasees findet. Meist besuchen Schulgruppen den Park in San Zeno di Montagna.

Kletterwaldanfänger sollten sich, in den Hochseilgarten Parco Avventura delle Busatte in Torbole sul Garda begeben. Ganz im Norden des Sees gelegen, bietet dieser Parcours für alle Schwierigkeitsstufen. Natürlich bekommen Sie eine genaue Einweisung und auch die Kleidung wird Ihnen gestellt. Haben Sie sich im Netztunnel oder der Seilrutsche ausgetobt, können Sie die große Picknickwiese nutzen, um sich zu stärken. Eine Bar mit kleiner Terrasse, auf welcher vorrangig typische italienische Spezialitäten angeboten werden, sorgt für das leibliche Wohl.

Wassersportmöglichkeiten am Gardasee
Segeln & Surfen - Paddeln & Rafting - Angeln und Tauchen- alles ist möglich

Klar, dass der größte See Italiens auch eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten offeriert. Die ruhigen Gewässer eignen sich hervorragend zum Schwimmen, während Sie die windigen Ufergebiete zum Surfen und Segeln nutzen können. Malcesine, Nago-Torbole, Riva del Garda und Gargnano sind vier der beliebtesten Orte, an denen immer ein laues Lüftchen weht. Recht beliebt ist ebenso das Stand-up-Paddeln. Hierbei handelt es sich um eine recht neue Trendsportart, bei welcher man sich stehend auf einem Surfbrett mit Hilfe eines Paddels bewegt. Lieben Sie den Nervenkitzel, sollten Sie das Kitesurfen ausprobieren. Von einem Lenkdrachen gezogen, erreichen Sie bei dieser Trendsportart recht hohe Geschwindigkeiten. Teilweise vollführen Sie bei dieser Sportart extreme Sprünge; nichts für schwache Nerven also. Am besten planen Sie Ihre Klassenfahrt an den Gardasee dann, wenn eine der Windsurfregatten oder Festivals stattfinden.

Im Trentino gibt es zusätzlich Angebote zum Thema Rafting. Hier wechseln die Möglichkeiten je nach Jahreszeit- gern können Sie uns vorab nach dem aktuellen Programm fragen.

Von gemütlichen bis hin zu extremen Wassersportaktivitäten ist am Gardasee also alles möglich. Möchten Sie es ruhiger angehen lassen, können Sie an zahlreichen ausgewiesenen Reservaten am Gardasee mit den nötigen papieren sogar angeln (für Schulklassen eher ein etwas seltener angefragter Programmpunkt). Besonders an den Flusszuläufen und -abläufen ist der See extrem fischreich, sodass Sie auf jeden Fall Anglerglück haben werden. Neben der Gardaseeforelle tummeln sich im Gewässer auch Hechte, Karpfen und Barsche. Bedenken Sie allerdings, dass Sie einen Angelschein beantragen müssen. Dieser ist für Urlauber 30 Tage lang gültig. Wussten Sie, dass Sie im Gardasee sogar tauchen können? Unter Wasser entdecken Sie nicht nur Bootswracks, Steilwände und Grotten, auch ist der See für seine Hechtschwärme bekannt. Wenn Sie Tauchgänge planen, wählen Sie am besten die Frühjahrs- oder Herbstmonate. Im Sommer könnte die Sicht durch das Algenwachstum eingeschränkt sein.

Fazit

Der Gardasee ist natürlich - gerade für Lehrer und Schüler-  ein ideales Reiseziel, um einige der kulturellen Schätze Italiens kennenzulernen. Klassenfahrten, thematische Kursfahrten und Studienreisen sind hier angesagt.
Zusätzlich ist also auch eine Ergänzung des Reiseablaufes durch einen sportlichen Programmbaustein richtig gut durchführbar!
Wegen der Vielfalt an Sportangeboten ist sogar eine Sport- und Aktivreise - rund um den größten See Italiens - leicht planbar!



Sport, Studienfahrt, Italien


-->

 Social Media

 Fakten und Argumente

  • Einfache und unkomplizierte Direktbuchung beim "Hersteller" der Reise.
  • Informationen erhalten Sie stets von bestens ausgebildeten und langjährig erfahrenen Länderspezialisten.
  • Sorgsam ausgewählte und geprüfte Vertragspartner geben Ihnen Sicherheit.
  • Reisepreissicherung und Veranstalterhaftpflicht sind selbstverständlich.

 schulfahrt.de - Klasse Reisen. Weltweit.

Klassenfahrten vom Spezialisten

Die Schulfahrt- schönste Zeit im Schuljahr für Schüler- wird von der Schulfahrt Touristik für Lehrerinnen und Lehrer stressfrei, unkompliziert und effektiv organisiert.

Reiseziele in fast allen europäischen Ländern und darüber hinaus bieten eine breite Auswahl für jede Klassenstufe und jedes Bildungsziel. Ganz nach dem Bedarf des Pädagogen und den Richtlinien der jeweiligen Bildungsträger verstehen wir uns als Dienstleister für alle Fragen zum Thema Klassenfahrt. Dazu gehören: Soziales Verhalten als Gruppe üben, Wissensvermittlung an Lernorten außerhalb der gewohnten Umgebung erleben und gestalten, gemeinsame Erlebnisse und Entdeckungen begeistert mit in die Heimat nehmen!

Die Schulfahrt Touristik bietet einen Rundumservice - beginnen Sie mit der Auswahl Ihrer Reise per Reisefinder - ob Klassenfahrt nach Prag, München, Köln, Dresden, Ostsee - ob Kursfahrt nach Rom oder Schulfahrt nach Hamburg - wir haben es im Programm. Anschließend fordern Sie online Ihr Angebot an und haben bereits hier einen persönlichen Ansprechpartner bei Bedarf an Ihrer Seite.

Qualität ist kein Zufall- Qualität ist messbar und muss täglich errungen und geprüft werden. Dafür steht unser Team. Auf unserer Website finden Sie zahlreiche Bewertungen unserer Kunden - von der Klassenfahrt nach Paris bis zur Flugreise nach London gibt es da viel zu entdecken. Diese permanente Prüfung durch uns und unsere Kunden gleichermaßen garantiert eine sorgfältige Selektion der Leistungen und Sicherheit.