Anmelden


Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Sie sind neuer Kunde? Hier anmelden.
  Merkliste 0
In der Merkliste sind noch keine Reisen hintelegt

Sie können auf der Reiseseite über das Pin-Symbol Reisen zur Merkliste hinzufügen.

  Angebote 0
Es sind noch keine Angebote hinterlegt.

Nord-Pas de Calais - der magische Norden

Nord-Pas de Calais! Lernen Sie auf dieser Reise die nördlichste Region Frankreichs kennen. Nordfrankreich ist offenherzig und gastfreundlich. Besuchen Sie Boulogne-sur-Mer mit seinen bekannten Glocken und Uhrentürmen, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählen und statten Sie den gefürchteten Haien im Aquarium Nausicaá einen Besuch ab. Besichtigen Sie die Kreidefelsen am Cap Blanc-Nez und baden Sie in den Gewässern des englischen Kanals. Probieren Sie außerdem ein paar süße Köstlichkeiten in der Schokoladenfabrik von Montreuil-sur-Mer. Gern können Sie auch die zahlreichen Möglichkeiten zur sportlichen Freizeitgestaltung nutzen. So wird auch Ihre Klassenreise zu einem einzigartigen Erlebnis.
6 Tage schon ab 209 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkünfte

Ihre Jugendherberge liegt südlich des Stadtzentrums von Boulogne-sur-Mer und ist ein guter Ausgangspunkt zum Erkunden der Altstadt, des großen Fischmarktes und des Nausicaá-Meereszentrums. Die Herberge bietet eine Küche, Fernsehraum, Poolbillard, eine Bar und Flipper. Die Unterbringung erfolgt in Zimmern mit 2 bis 4 Betten mit Du/WC. Separate Betreuerzimmer mit Du/WC stehen Ihnen zur Verfügung.

Ihr Hotel Le Touquet liegt ruhig und ca. 800 m vom Zentrum von Le-Touquet-Paris-Plage entfernt. Von hier aus haben Sie beste Voraussetzungen für Wassersportmöglichkeiten am Strand. Sie wohnen in Zimmern mit 4 bis 6 Betten mit Du/WC. Für Betreuer stehen separate Zimmer mit Du/WC zur Verfügung.

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Fahrt im modernen Schlafsessel-Reisebus mit Klimaanlage; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Übernachtungen im gebuchten Hotel in Zimmern mit Du/WC
  • Betreuerzimmer mit Du/WC
  • Jugendherberge Boulogne-sur-Mer: Frühstück
  • Hippotel Le Touquet: Vollpension
  • deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • hochwertiger Reiseführer inklusive (z.B. ADAC)
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Reisesicherungsschein
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Notruf-Service während der Reise
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten


Programmvorschlag


1. Tag   Reisebeginn am Morgen ab Ihrem Schulort, nach der Ankunft im Zielort Zimmerbezug, Programmabsprache und ein erster Bummel.
2. Tag   Heute steht die „Stadt der Geschichte und Kunst“ und zugleich „Stadt des Meeres“ auf dem Programm. Lernen Sie Boulogne-sur-Mer während eines individuellen Stadtrundganges kennen. Sehen Sie z. B. das Schloss mit Museum, die Basilika Notre Dame, die Festungsanlagen und den berühmten Belfried. Er ist einer der zur Besichtigung freigegebenen Glocken- und Uhrentürme, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit dem Aquarium Nausicaá einen Besuch abzustatten. Nausicaá ist viel mehr als nur ein Meereskundemuseum. Tauchen Sie in das geheimnisvolle Leben unter Wasser ab und entdecken Sie über 50 Aquarien, Terrarien und Schwimmbassins. Erleben Sie über 35 000 Meerestiere und 1000 verschiedene Arten, vom winzigen Plankton bis hin zum gefürchteten Hai. Alternativ haben Sie Zeit zur freien Verfügung.
3. Tag   Heute haben Sie Zeit zur freien Verfügung vor Ort. Alternativ können Sie an einem Tagesausflug nach Lille teilnehmen. Die Europäische Kulturhauptstadt von 2004 ist nicht nur die Geburtsstadt des berühmten Général de Gaulle, sondern auch eine pulsierende Kulturmetropole. Besichtigen Sie die Stadt individuell z.B. den Belfried, die Kirche Notre-Dame de la Treille oder den Grand place. Für „Fashion-Victims“ gibt es in Lille ein Modeviertel in welchem junge Designer ihre neusten Kollektionen anbieten. Genießen Sie das Flair dieser schönen Stadt in den Stadtparks oder in einem der zahlreichen Cafés in der Innenstadt.
4. Tag   Zeit zur freien Verfügung vor Ort, alternativ bieten wir Ihnen einen kostenlosen Ausflug zum Cap Blanc-Nez und Cap Gris-Nez an. Hier, zwischen Boulogne-sur-Mer und Calais, fallen die Kreidefelsen über 100 m steil ins Meer ab. Bei schönem Wetter reicht der Blick sogar bis nach England. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit an einem Strandsegelkurs teilzunehmen. Vergessen Sie Ihre Badesachen nicht, da es je nach Saison die Möglichkeit gibt bei gutem Wetter im Meer zu baden.
5. Tag   Nach dem Frühstück Check-out und Beginn der Heimreise; Ankunft im Schulort am Abend.



Unsere Preise


Jugendherberge Boulogne-sur-Mer

mit Nachtfahrten
6 Tage ab 209,00 EUR
7 Tage ab 249,00 EUR

Jugendherberge Boulogne-sur-Mer 

mit Tagfahrten
5 Tage ab 219,00 EUR

Hippotel Le Touquet

mit Nachtfahrten
6 Tage ab 309,00 EUR
7 Tage ab 359,00 EUR

Hippotel Le Touquet 

mit Tagfahrten
5 Tage ab 349,00 EUR


Hinweise

Je nach Reisezeitraum können Saisonzuschläge entstehen, welche Sie mit Ihrem persönlichen Angebot erhalten.



Programmbausteine

Bezaubernde Unterwasserwelt von Nausicaá

Nausicaá ist viel mehr als nur ein Meereskundemuseum. Tauchen Sie in das geheimnisvolle Leben unter Wasser ein, entdecken Sie über 50 Aquarien, Terrarien und Schwimmbassins. Erleben Sie über 35 000 Meerestiere und 1000 verschiedene Arten, vom winzigen Plankton bis hin zum riesigen Hai.

Dunkerque

Machen Sie mit uns einen Ausflug nach Dunkerque (deutsch: Dünkirchen). Hier befand sich der erste französische Hafen im Norden Frankreichs. Diese Stadt war einer der Schauplätze des erstes Weltkrieges. Besichtigen Sie die Stadt individuell und sehen Sie u. a. den Turm der Lügner, die Eglise Saint-Eloi, den berühmten Belfried und statten Sie dem Hafen der Stadt einen Besuch ab.

Sportliche Aktivitäten im und am Wasser

Dieses gesamte Programm ist saisonabhängig. Segeln Sie in der Gruppe und lassen sich dabei eine steife Brise um die Nase wehen, erleben Sie Spaß auf Tretbooten oder auf den legendären Strandseglern.

Schlossmuseum

Das Schlossmuseum in Boulogne-sur-Mer ist im Jahre 1825 gegründet worden. Bestaunen Sie eine Vielfalt an Antiquitäten aus Ägypten, Griechenland und Afrika. Außerdem gibt es hier schöne Stücke aus Porzellan und Keramik.

Montreuil-sur-Mer und Schokoladenfabrik

Montreuil-sur-Mer ist ein geschichtsträchtiger Ort zwischen dem Fluss Canche und der Opalküste. Die Stadt hatte früher eine wichtige Bedeutung als Militärstation. Heute ist sie die schönste Stadt im Norden Frankreichs, welche noch vollständig erhalte Stadtmauern hat. Besuchen Sie die Saint-Sauve-Abtei mit ihrer berühmten Kirche. Sie ist die älteste Abtei ihrer Art im Norden Frankreichs . Am Anfang des 10. Jahrhunderts lebten hier Mönche, die aus Großbritannien nach Frankreich kamen. Am Nachmittag machen Sie einen Abstecher in die Schokoladenfabrik in Beussent. Bei einer Führung haben Sie Einblick in die verschiedensten Fertigungstechniken von Pralinen. Tauchen Sie in die Geschichte der Kakaobohne ein. Nach der Führung dürfen Sie von den Köstlichkeiten probieren.

Canterbury und Brauerei Faversham

Fahrt nach Calais, von hier aus setzen Sie mit der Fähre nach Dover über. Lassen Sie sich den Blick auf die berühmten Kreidefelsen vom Schiff aus nicht entgehen. Sie fahren durch die Grafschaft Kent nach Canterbury, Sitz des Erzbischofs und Zentrum der anglikanischen Kirche. Der Sage nach soll die Stadt um 900 v. Chr. erbaut worden sein. Highlight der Sehenswürdigkeiten ist die Kathedrale mit einer Länge von 160 m, der älteste Teil ist um 1070 entstanden. Das Bauwerk ist Grabstätte von Heinrich IV. von England und von Edward von Woodstock, dem "Schwarzen Prinzen". Weiterfahrt nach Faversham, hier haben Sie die Möglichkeit die älteste Brauerei Großbritanniens – die Shepherd Neame Brewery - zu besichtigen. Besichtigen Sie die Kirche St. Martin, welche zwischen dem dreizehnten und sechzehnten Jahrhundert erbaut wurde und noch immer zu den Juwelen der gotischen Architektur der Normandie zählt. Die bunten Glasfenster und die Westfassade wurden erst kürzlich renoviert und gaben der Kirche ihren alten Glanz wieder. Im Musée du Prieuré, welches in einer alten Herberge des fünfzehnten Jahrhunderts untergebracht ist, können Sie archäologische Sammlungen aus der Zeit der römischen Besatzung besichtigen. Außerdem gibt es in der Altstadt viele Cafés und Restaurants von denen Sie einen schönen Blick auf den Fluss haben. Sonnen Sie sich bei gutem Wetter im Park oder machen Sie einen Spaziergang an der Promenade des alten Handelshafens entlang. Ein besonderes Ereignis ist der Markt am Sonntagvormittag, bei dem Sie auf Düfte und Farben aller Art treffen werden.

Bilder

Videos

Imagevideo der Region


Faszination Nord-Pas de Calais


Videos werden geladen...

Weitere Reisen


});

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Bärbel Tausche
Telefon: 0 35 04/ 64 33- 11
E-Mail an: Bärbel Tausche