Anmelden


Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Sie sind neuer Kunde? Hier anmelden.
  Merkliste 0
In der Merkliste sind noch keine Reisen hintelegt

Sie können auf der Reiseseite über das Pin-Symbol Reisen zur Merkliste hinzufügen.

  Angebote 0
Es sind noch keine Angebote hinterlegt.

Marseille - multikulturell und modern

Marseille! Die älteste Stadt Frankreichs lädt als Europäische Kulturhauptstadt 2013 zum Entdecken und Staunen ein. Die vor 2600 Jahren gegründete Stadt besitzt nicht nur ein außergewöhnliches historisches Erbe sondern auch greifbare und moderne Kultur mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Die zweitgrößte Stadt Frankreichs und Hafenstadt am Mittelmeer hat es immer geschafft sich den Veränderungen der Zeit anzupassen. Die Nationalhymne Frankreichs - die „Marseillaise“ - ist nach der Stadt benannt, weil Kämpfer aus Marseille diese beim Einzug in Paris in der Zeit der Französischen Revolution sangen. Die Region in und um Marseille bietet schon im Frühjahr mildes mediterranes Klima und ist somit im ganzen Jahr ein beliebtes Urlaubsziel. Entdecken Sie mit uns eine neue Metropole in Frankreich, entdecken Sie Marseille auf Ihrer nächsten Klassenreise!
7 Tage schon ab 299 EUR
Jetzt Preise ansehen

Unterkünfte

Die Jugendherberge befindet sich in einem prunkvollen Schloss aus dem 19. Jahrhundert. Umgeben von einer 8 Hektar großen, öffentlichen Parkanlage, auf einem kleinen Hügel. Ihre Jugendherberge ist ca. 4,5 km vom Stadtzentrum entfernt und ist ein geeigneter Ausgangspunkt um die Region zu erkunden. Sie übernachten in Mehrbettzimmern mit 4 – 8 Betten mit zentraler Du/WC. Separate Betreuerzimmer mit zentraler Du/WC stehen zur Verfügung. Die Herberge verfügt über eine Küche, einen Aufenthaltsraum, Wäscherei und einen großen Speisesaal mit Blick auf die Gärten und die Basilika Notre Dame de la Garde. Sie können außerdem zahlreiche Sportmöglichkeiten z. B. Volleyball, Basketball, Fußball und Tennis gegen Gebühr nutzen.

Ihre Unterkunft liegt ca. 4 km vom Stadtkern und nur wenige Gehminuten von den Stränden von Prado entfernt. Die Jugendherberge bietet einen guten Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen und Ausflüge. Die Herberge verfügt über eine Bar, einen großen Aufenthaltsraum, einen Garten, TV-Raum und ein Spielzimmer. Sie übernachten in gut ausgestatteten Mehrbettzimmern mit 2 – 6 Betten mit zentraler Du/WC. Separate Betreuerzimmer mit zentraler Du/WC stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Die Unterkunft bietet Ihnen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten z. B. Wanderungen, Klettern, Segeln und Seekajak, z.T. gegen Gebühr.

Das Hotel liegt zwischen dem historischen Zentrum, dem Stade Vélodrome und dem Messegelände im Geschäfts- und Büroviertel Prado. In das historische Stadtzentrum sind es nur wenige Minuten mit der Metro oder dem Bus. Das Hotel verfügt über 72 klimatisierte Zimmer, welche mit Stockbetten ausgestattet sind. Jedes Zimmer verfügt über Du/WC und TV. Für Betreuer stehen separate Zimmer mit Du/WC zur Verfügung.

Unsere Leistungen (im Preis enthalten)


  • Fahrt im modernen Schlafsessel-Reisebus mit Klimaanlage; der Bus bleibt vor Ort und steht für alle beschriebenen Ausflüge kostenfrei zur Verfügung
  • Unterbringung wie beschrieben
  • Betreuerzimmer
  • Frühstück
  • erfahrene Ansprechpartner vor Ort
  • Straßen- und Parkplatzgebühren lt. Programm inklusive
  • hochwertiger Reiseführer (z. B. ADAC) bei Buchung
  • SQM- Schulfahrt Qualitätsmanagement
  • Reisesicherungsschein
  • Schulfahrt - Freiplatzregelung: Flexible Regelung nach Ihrem jeweiligen Bedarf
  • 24-Stunden-Notruf-Service während der Reise
  • Serviceportal - einfach und komfortabel online Ihre Reise verwalten

Extras - bei uns inklusiv


  • halbtägiger Stadtrundgang in Marseille mit qualifiziertem Guide inklusive

Programmvorschlag

1. Tag   Reisebeginn am Nachmittag/Abend ab Ihrem Schulort, Nachtfahrt.
2. Tag   Ankunft in Marseille, Zeit für erste individuelle Erkundungen; Zimmerverteilung und Programmabsprache.
3. Tag   Heute lernen Sie Marseille bei einem halbtägigen Stadtrundgang kennen. Lassen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt auf sich wirken. Sie sehen unter anderem den Alten Hafen, die Basilika Notre-Dame de la Garde und das renovierte Palais Longchamp. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Statten Sie z. B. dem neuen Museum MuCEM einen Besuch ab.
4. Tag   Zeit zur freien Verfügung in Marseille. Sie haben z. B. die Möglichkeit das zweitgrößte Stadion Frankreichs – das Stade Vélodrome zu besichtigen oder buchen Sie einen Ausflug nach Avignon mit seinem legendären Papstpalast. Um den Tag ausklingen zu lassen, unternehmen Sie einen Spaziergang an den Stränden von Prado, welche bei schönem Wetter zum Baden im Mittelmeer einladen. Springen Sie ins kühle Nass oder entspannen Sie im warmen Sand des Strandes.
5. Tag   Beginn der Rückreise nach dem Frühstück, je nach Fahrtstrecke Verbleib in Marseille bis Mittag, Nachtfahrt.
6. Tag   Sie treffen wieder im Schulort ein.


Unsere Preise

Preise filtern:  


Jugendherberge Château du Bois-Luzy

mit Nachtfahrten
7 Tage ab 299,00 EUR

Jugendherberge Marseille Bonneveine

mit Nachtfahrten
7 Tage ab 324,00 EUR

2-Sterne Ibis Budget Hotel Marseille Prado

mit Nachtfahrten
7 Tage ab 354,00 EUR


Hinweise

Je nach Reisezeitraum können Saisonzuschläge entstehen, welche Sie mit Ihrem persönlichen Angebot erhalten.



Programmbausteine

Marseille Museen „for free“

- Musée de la Marine et de l'Economie - Maison de l'artisanat et des métiers d'art - Préau des Accoules - Musée d l'OM

Musée d´Histoire de Marseille

In diesem Museum lässt sich die Geschichte der Stadt bis zur Zeit ihrer Gründung im Jahr 600 v. Chr. zurückverfolgen. Hier finden Sie Exponate aus der griechischen und römischen Zeit, außerdem auch wertvolle Stücke aus dem Mittelalter. Einen Teil der Ausstellung können Sie sogar an frischer Luft bestaunen.

Motorradmuseum

Über 150 verschiedene Motorräder sind in diesem Museum ausgestellt. Sie sehen sehr alte Prototypen, welche bereits Ende des 19. Jahrhunderts hergestellt wurden und auch neue, futuristische Maschinen.

Stade Vélodrome

Das Stade Vélodrome ist das zweitgrößte Fußballstadion Frankreichs nur das Nationalstadion – Stade de France – ist größer. Das Heimstadion von Olympique Marseille hat eine Kapazität von 60.031 Zuschauern. Genießen Sie die Sicht von der obersten Reihe und werfen Sie einen Blick in die Umkleidekabinen. Eine einzigartige Gelegenheit den größten Fußballhelden der Geschichte des Fußballclubs ganz nah zu sein.

Das If-Schloss

Kurz vor dem Alten Hafen im Mittelmeer liegt die bekannte Insel „If“. Kommen Sie mit auf Entdeckungstour auf den Spuren des „Grafen von Monte-Cristo“.

Aix-en-Provence

Für viele Franzosen die perfekte Stadt - nicht zu groß, nicht zu klein - eine historisch gewachsene, von verwinkelten Gassen durchzogene Innenstadt mit einer Menge interessanter Boutiquen, Cafés und Lokale. Erleben Sie die Schaffensorte des berühmtesten Sohns der Stadt - Paul Cézanne (u. a. L'Atelier des Lauves – eine Ausstellung persönlicher Gegenstände – oder La Maison du Jas).

Les Baux-de-Provence

Besuchen Sie die kleine Gemeinde, welche sich am Südhang der Alpilles ungefähr 15 km nordöstlich von Arles befindet. Die felsige Landschaft bot auch schon im Mittelalter eine gute Verteidigungsmöglichkeit. An diese Zeit erinnert noch die Burgruine „Château des Baux“ welche zu den Größten in Frankreich zählt. Hier finden Sie verschiedene alte Kriegsgeräte, die Pfarrkirche St-Vincent de Baux und den Pavillon de la Reine Jeanne. Außerdem gibt es hier das Musée des Santons – ein Museum für prachtvolle Krippenfiguren - und das Musée du Château des Baux, welches die Geschichte des Ortes zeigt.

Arles

Die Stadt erhielt ihren Namen durch die Kelten, welche ihn „Sumpfort“ nannten. Die antiken Bauwerke sowie die Kirche St. Trophime gehören seit den 1980er Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besichtigen Sie die Stadt individuell und entdecken Sie z. B. das Amphitheater, das Alyscamps und das Forum Romanum mit dem Kryptoportikus.

Avignon

Besuchen Sie eines der wichtigsten Wahrzeichen der Provence. Den Palast der Exilpäpste in Avignon! Sieben Päpste und fünf Gegenpäpste haben in Avignon regiert. Durch den Palast und durch bauliche Veränderungen in der Stadt wurde Avignon im Mittelalter zu einer der größten Städte Westeuropas. Entdecken Sie die malerische Altstadt, welche mit der Brücke Pont St-Bénézet, dem Rocher-des-Doms und dem gotischen Papstpalast zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Videos

Klassenfahrt Marseille - multikulturell und modern

Die Europäische Kulturhauptstadt 2013 mit schulfahrt.de entdecken

K1 Jugendherberge Château de Bois-Luzy

Unsere Unterkunft in einem prunkvollen Schloss aus dem 19. Jahrhundert
Videos werden geladen...


});

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Robin Reschke
Telefon: 0 35 04/ 64 33-12
E-Mail an: Robin Reschke