63 Jahre und noch heute ein Magnet - Plitvicer Seen



Was viele nicht wissen, die berühmten Filme von Winnetou wurden teilweise am Schauplatz der Plitvicer Seen in Kroatien gedreht ...


Mokassins an den Füßen und seine Silberbüchse immer bei der Hand, so kennen wir Winnetou. Der Häuptling der Mescalero Apachen bewies seinen Fans unter anderem bei dem Klassiker „Der Schatz im Silbersee“, dass er und sein Blutsbruder Old Shatterhand die Western Stars an sich sind. Karl (Friedrich) May, der diese Werke nieder schrieb wurde, 1842 in Ernstthal geboren und schrieb, seit er 32 Jahre war. Nach ihm wurden die Karl-May-Stiftung, der Karl-May-Verlag und sogar ein Museum benannt.
Noch heute bewundern junge und alte Leute seine Geschichten und buchen gern unsere Angebote, um sich mal umzusehen im flächenmäßig größten Nationalpark Kroatiens.

Winnetou habe tatsächlich gelebt, so behauptet May bis etwa 1899 die Tatsache, dass seine fiktive Figur eigentlich nur eine Allegorie war, die sich auf den „roten Mann“ bezogen hatte. Mehr als zehn Filme wurden um den Indianer Häuptling gedreht und schließlich 2001 drehte der bekannte Regisseur Michael Herbig einen der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. „Der Schuh des Manitu“ war eine Parodie auf die May-Filme und wurde schnell sehr berühmt. Mit über 16 wundervollen Seen und 2 prachtvollen Wasserfällen ist der Park kein kleines Ziel mehr, sondern vielmehr einen Tagesausflug wert. Durch seine Beschaffenheit wurde ihm der UNESCO Weltkulturerbe Titel, den die nationale Verwaltung unter dem er steht, mit Freuden entgegen nahm, anerkannt.

Haben wir Ihre Entdeckerlust geweckt? Wenn Sie mehr erfahren möchten, schauen Sie sich einfach eines unserer Angebote genauer an.



Klassenfahrt, Plitvicer Seen, Karl Friedrich May

Kalender


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO