Die Mecklenburger Seenplatte - per Kanu, Rad oder zu Fuß entdecken



1000 Seen, verbunden durch zahllose Flüsse und Kanäle, Wander- und Radwege, imposante Wälder, Moorlandschaften, seltene Tiere und Pflanzen, malerische Städte und Dörfer, mittelalterliche Burganlagen, wunderschöne Schlösser, Parks und Gärten, stattliche Guts- und Herrenhäuser, interessante Bauwerke der Backsteingotik, informative Museen, Hügelgräber der Bronzezeit, bedeutende Persönlichkeiten, Schriftsteller, Künstler und Wissenschaftler, Kulturfestivals, Kunstausstellungen, Sportmöglichkeiten ohne Ende … - 1000 Möglichkeiten für unvergessliche Klassenfahrten. Das alles gibt es an und auf der Mecklenburger Seenplatte, Europas größtem zusammenhängenden Seengebiet.

Wasser und Natur pur, soweit das Auge reicht. Hinter den Äckern, grünen Wiesen und Hügeln glitzert das Wasser, zwischen den Bäumen der imposanten Wälder schimmert das Wasser durch, die gemütlichen Städte mit ihren leuchtend roten Bachsteinbauten liegen häufig malerisch am Wasser.

Vom Boot aus die Natur beobachten – Fisch- und Seeadler auf Beutejagd, Biber beim Burgenbau, Fischotter schießen durchs kühle Nass, Kraniche schweben über den See, Libellen segeln übers Wasser … Angeln, Baden, zwischendurch eine Rad- oder Wandertour durch den Müritz-Nationalpark in Waren (Müritz) - der größten Stadt an der Müritz oder Röbel entdecken oder in Plau Shoppen gehen. In Museen wie dem Müritzeum in Waren, der Slawensiedlung in Neustrelitz, dem Hexenvliesen in der Alten Burg Penzlin oder den zahlreichen Literaturmuseen auf den Spuren der Geschichte, der Eiszeit, der Natur oder bekannter Schriftsteller wie Fallada oder Reuter wandeln … - Und das alles erleben und erkunden mit dem Hausboot. Das ist doch mal eine Klassenfahrt der ganz anderen Art. Ein Bootsführerschein ist nicht erforderlich und Selbstversorgung ist angesagt. Also, Leinen los und rein ins Abenteuer.





Kalender


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO