Vollständige Wiedereröffnung des Rijksmuseum in Amsterdam



Das Rijksmuseum Amsterdam - eines der bedeutendsten Museen in den Niederlanden - eröffnet seine Tore nach 10-jähriger Renovierung erneut für Besucher.  Natürlich war das Museum keine 10 Jahre geschlossen - aber das ganze Museum war in den letzten Jahren nie für Besucher zugänglich, weil sich bestimmte, wechselnde Teilbereiche immer in Renovierung befanden. Momentan jedoch - seit dem 18. März 2013 - ist das Museum komplett geschlossen, bis es am 13. April 2013 endlich seine Tore wieder komplett für die Besucher öffnet.

Dieser Monat Zeit wird vom Museum für den Umzug der Glanzstücke - also der wertvollsten Bilder - in das renovierte Hauptgebäude genutzt. Das runderneuerte Gebäude kann mit einer spektakulären Eingangshalle, prachtvoll eingerichteten Sälen und chronologischer Präsentation der Exponate auftrumpfen.

Die aktuellsten Informationen gibt es natürlich auf der offiziellen Website (deutsch) - hier finden Sie auch Details wie die Öffnungszeiten, die Eintrittspreise [Jugendliche unter 18 Jahren frei!] oder Hinweise zu den jeweils aktuellen Sonderausstellungen.

Das Rijksmuseum ist mit seinen Exemplaren von Rembrandt, Jan Vermeer, Frans Hals, Jan Steen u.v.m. das größte Nationalmuseum in den Niederlanden. Es umfasst neben niederländischen Artefakten und Kulturgütern auch asiatische Kunstobjekte sowie eine umfangreiche Bibliothek zum Thema Forschung. Den größten Teil der Austellung bilden jedoch Gemälde aus dem 17. Jahrhundert. Ein bisschen mehr ins Detail gehen wir übrigens in unserem anderen Beitrag zum Rijksmuseum, der sich unter anderem mit dem Bild Die Nachtwache von Rembrandt befasst.

Also worauf warten Sie noch? Unternehmen Sie eine Klassenfahrt nach Amsterdam und seien Sie einer von ca. 970.000 Besuchern jährlich, die den Anblick des Museums genießen dürfen.



Klassenfahrt, Klassenfahrten, Kunst, Museum, Städtereise

Kalender


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO