Rom: die Sixtinische Kapelle



Millionen Menschen blicken in eine Richtung. Es ist ein Schornstein und der daraus langsam entweichende Rauch, der sie alle in den Bann schlägt. Dreimal schon wurde in einem Kamin nasses Stroh mit Öl oder Pech beigegeben und schwarzer Rauch entstand. Doch jetzt nach nur 26 Stunden, am 19. April 2005 wird der Rauch ganz langsam weiß. Habemus Papam: Wir haben einen neuen Papst! Die Entscheidung fiel an diesen Tag auf Kardinal Joseph Ratzinger. Die Entscheidung dafür trugen 115 Kardinäle in dem wohl schönsten Wahllokal der Welt; der Sixtinischen Kapelle.

Klassenfahrt Rom

Hier findet das Konklave, also die Wahl des Papstes, seit 1870 statt. Im 15. Jahrhundert unter Papst Sixtus IV. entstand die Kapelle- daher kommt auch der Name. Bemerkenswert ist ihre Errichtung mit den Proportionen des Salomonischen Tempels. Die Seitenwände schmücken Fresken mit Darstellungen aus dem Leben und Wirken von Moses und Jesus Christus, sowie Bilder verschiedenster Päpste. Zu besonderer Berühmtheit gelangte das Gotteshaus dann durch die Ausgestaltung des Deckengewölbes und des Seitenaltars durch den begnadeten Künstler Michelangelo Buonarroti. Im Mittelteil der Decke befindet sich auf neun Fresken die Geschichte der Genesis. Bekannt ist, dass Michelangelo sich bei der Ausgestaltung der Decke nicht an die Chronologie des Alten Testaments hielt. Er begann vielmehr mit den „menschlichen“ Szenen“: d. h. der Sintflut, der Trunkenheit des Noah. Die Scheidung des Lichtes von Finsternis, das erste „Bild“ der Genesis, schuf er als letztes. Das Altargemälde ist Michelangelos umstrittene Darstellung des jüngsten Gerichtes. In die Sixtina gelangt man über eine Nebentür auf der Altarwandseite, indem man von den Stanzen Raffaels hinunter- oder von der Sammlung Moderne Religiöser Kunst hinaufsteigt. Der Eingang folgt somit über das Vatikanische Museum. Unsere Klassenfahrten nach Rom bieten sehr vielfältige Programmpunkte – fordern Sie sich doch einfach mal online ein Angebot an! Wollen Sie jetzt gleich einen Blick in die Sixtina werfen? Dann schauen Sie einfach direkt beim Vatikan vorbei- der virtuelle Rundgang ist umwerfend! Hier der Link: http://www.vatican.va/various/cappelle/sistina_vr/index.html


Klassenfahrt, Klassenfahrten, Rom