Die Polnischen Ostseeküste – ein Traum aus Strand, Sonne und Kultur!



Dass die Ostseeküste zu den beliebtesten Erholungsgebieten zählt, dürfte jedem klar sein. Dass sich jedoch die breitesten und schönsten Strände auch und gerade in Polen finden, ist offenbar weniger bekannt! Polen besitzt eine Ostseeküste von rund 500 Kilometern Länge. Landschaftlich ist die polnische Küste geprägt durch Kiefern- und Buchenwälder, welche an vielen Stellen bis zum Strand reichen. Steil- und Flachküsten wechseln sich ab und bilden einen faszinierenden Rahmen für einen romantischen Bummel bei Sonnenuntergang – oder lockeres Joggen früh am Morgen... Sport und Ostsee – das passt klasse zusammen: Egal ob Volleyball, Fußball oder einfach nur Baden in der Ostsee – an den bezaubernden feinsandigen Stränden direkt an der Bernsteinriviera bieten sich unbegrenzte Sportmöglichkeiten an. Aber auch Schifffahrten auf der Ostsee, im Stettiner Haff und dem Camminer Bodden sind mögliche Alternativen für Ihr Programm. Natürliche Attraktionen sind reichhaltig vorhanden und oft besonders empfehlenswert, weil nicht überlaufen! Der Slowinski Nationalpark mit seinen berühmten Wanderdünen ist besonders bei unseren Reisen nach Leba oder Danzig ein tolles Ziel. Ähnlich wie in Südfrankreich bei Biarritz – nur eben nochmals viel gewaltiger – recken sich hier direkt am Meer die Sandberge zu einem kleinen Gebirge. Im Inneren hat die Marine sogar eine große Radaranlage versteckt, deren Antennen inmitten der Kiefern aus dem Boden schauen und aufmerksam das Meer beobachten. Auch die Insel Wolin mit ihrem 265 km² großen Nationalpark ist sehenswert – hier finden sich sogar seltene Seeadler und weitere 140 verschiedene Vogelarten. Ein beliebtes Reiseziel in Pommern ist Rügenwalde (Darlowo). Zu Beginn des 19. Jahrhundert entwickelte sich der Ort zu einem beliebten Seebad. Hier in Rügenwalde entstand übrigens das Stammhaus der heute überall in Deutschland erhältlichen Wurst- und Fleischwarenproduktion „Rügenwalder Mühle“ (u.a. Rügenwalder Teewurst). Direkt in Rügenwalde steht auch das Rügenwalder Schloss, wo einst König Erich I. von Dänemark, Schweden und Norwegen seine letzten zehn Jahre verbrachte (1449-1459). Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Rügenwalder Schloss neu renoviert und es entstand ein Museum – auch heute ein interessantes Ziel. Gdansk – Danzig In Danzig leben eine halbe Million Menschen und die Stadt wird als Meereshauptstadt von Polen angesehen. Die schmalen Gassen, die Altstadt, elegante Restaurants und Cafes, mehrere Theater, eine Oper, drei Multikinos und Kleinkinos, Jugendclubs und Diskotheken, zahlreiche Museen, viele Konzerte, schöne Jahrmärkte und etliche Ausstellungen ergeben ein Bild der Metropole am Meer. Erleben Sie unbedingt eine Fahrt mit dem Dampfer zur Westerplatte auf der Mottlau und entlang des Hafengeländes. Geschichte pur zum Anfassen – denn der Beschuss der Westerplatte zu Beginn des Krieges, der heldenhafte Widerstand einer kleinen Einheit eben dagegen sowie die hier begonnene politische Bewegung der Solidarność in den 80er Jahren – waren hier bis heute prägende Ereignisse. Erleben Sie den Reiz und die Vielfalt einer Klassenfahrt an die  polnische Ostseeküste – Ob Danzig, Rügenwalde oder der Slowinski Nationalpark - wir von Schulfahrt.de bieten Ihnen das volle Programm.


Klassenfahrt, Klassenfahrten

Kalender


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO