Lettland & Riga - willkommen im Baltikum!



Schatzkammern der Geschichte - Bernsteinfarbener Glanz an sonnigen Ostseestränden - raue Winter mit einem unglaublichen Flair - ein Traumziel so nah und doch so fern?

Riga - Stadtpanorama © shutterstock 15225823

In den historischen Regionen Lettlands- Kurland, Livland, Semgallen und Lettgallen begann die Besiedlung zwar schon vor mehr als 12.000 Jahren, jedoch sind uns die Zeugnisse des Hochmittelalters und der frühen Neuzeit doch viel näher! Denn die Deutschen Ordensritter kamen im Zuge der Christianisierung ins Land, besiegten die im Zuge der Völkerwanderung hier angesiedelten baltischen Stämme und prägen bis heute mit ihren vielen Ritterburgen das Land. Prominentestes und schönstes Beispiel ist natürlich die in Polen südlich Danzig dominierende Marienburg/ Malbork- dazu bei Gelegenheit! Riga jedoch als unumstrittene Mini- Metropole in Lettland ist wohl am intensivsten durch den Seehandel, speziell durch die bereits sehr frühe Mitgliedschaft in der Hanse, geprägt. Gegründet wurde Riga übrigens - nach einer etwa 50 jährigen bescheidenen Vorgeschichte als Handelsplatz niederdeutscher und gotländischer Kaufleute - durch den aus Bremen stammenden Bischof Albert im Jahr 1201. Viele Gebäude stammen aus der Glanzzeit dieser Epoche, noch heute atmet die Stadt Hanseluft pur! Besonders sehenswert sind u. a. das Schwarzhäupterhaus - Versammlungsort der ledigen Kaufleute (!!!), Speicherstadt, Hauptkirche und die Zunfthäuser. Die wechselvolle jüngere Geschichte erleben Sie sehr eindrucksvoll im Okkupationsmuseum, besonders berühmt ist Riga auch für die sehr spezielle Spielart des Jugendstils, der tolle Blüten trieb und- zum Glück - die sowjetische Ära auch großteils gut überstanden hat. Ein Sprung hinüber nach Jurmala- dem "Hausstrand" der Rigaer aber auch Petersburger- spannt den Bogen zum zweiten großen Schatz des Landes- einer überaus reichen Natur. Strände zum Schwimmen, für Sport- und Laufgenuss, aber auch zahlreiche Hotels prägen den schönen Badeort. Besuchen wir auch den Nationalpark Gauja? Oder begeben wir uns lieber nach Dunte? Noch nie gehört? Hier die Story: im örtlichen Wirtshaus soll Baron Münchhausen seine ersten Lügengeschichten erzählt haben. Er war hierher zur Entenjagd geladen, heiratete die Tochter des adligen Gutsbesitzers in der Kirche in Pernigel. ...und an der Kirchturmspitze hat er eines Winters sein Pferd angebunden.... Wir werden Ihnen allerdings keine Phantasie- Geschichte vortragen, sondern eine tolle Reise nach Riga organisieren! Das Programm unserer Flugreise nach Riga finden Sie hier.


Flug, Klassenfahrt, Klassenfahrten

Kalender


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO