Venedig in Musik, Literatur und Kunst



Dies ist ein weiter Beitrag unserer Serie zum Thema Klassenfahrten nach Venedig. Für einen Überblick, klicken Sie hier.

Malerei

Die Kirche Santa Maria Gloriosa dei FrariVenedig war und ist  Heimat oder auch Wahlheimat wichtiger Künstler von Weltgeltung.  Hier wirkte u.a. der berühmte Maler Tizian. Er gilt als bedeutendster Künstler der venezianischen Hochrenaissance. Seine Werke zieren z. B. die Kirche „Santa Maria Gloriosa dei Frari“ in Venedig. Weitere berühmte Maler sind u. a. Tintoretto, Bassano oder Veronese – am Ende letzten Jahres zeigte sogar der Pariser Louvre eine Sonderausstellung über Venedigs Maler - wir berichteten. Statten Sie doch der Galerie dell'Accademia einen Besuch ab und überzeugen Sie sich selbst von der einzigartigen venezianischen Malerei.

Literatur und Film

Aber Venedig ist nicht nur für seine Maler, sondern – gerade auch für junge Gruppen interessant- auch für literarische Überraschungen und große Filme bekannt! Hier hat z. B. die Novelle „Tod in Venedig“ von Literaturnobelpreisträger Thomas Mann ihren  Mittelpunkt, welche ebenso verfilmt wurde und sogar als Oper aufgeführt wird! Die Seufzerbrücke verbindet den Dogenpalast mit dem Gefängnis. Auch die Bleikammern gehören zu diesem Gefängnis.Ein berühmter Sohn der Stadt ist Giamoco Casanova, welcher durch seine zahlreichen Liebschaften und seine literarischen Werke weltbekannt wurde. In seinem Buch „Meine Flucht aus den Bleikammern von Venedig“ berichtet er z. B. von seiner Gefangenschaft und Flucht aus dem Gefängnis neben dem Dogenpalast. Seine letzten Jahre verbrachte er übrigens auf Schloss Dux  - das liegt in der Nähe von Dippoldiswalde bei Dresden (gerade einmal 45 Kilometer entfernt...) Wandeln Sie auf den Spuren von Brunetti? Erleben Sie die Schauplätze der berühmten Krimireihe von Donna Leon über den venezianischen Kommissar im wirklichen Leben. Die Verfilmungen im Deutschen Fernsehen bieten heute vielen Familien einen spannenden Fernsehabend! Natürlich müssten hier viele weitere große Namen Platz finden- nehmen wir stellvertretend nur Fellini und überlassen die anderen der Entdeckungslust unserer jungen Gäste!

Musik

Seit der Barockzeit gilt Venedig als eines der Zentren der abendländischen Musik, der Oper und des Theaters. Das bedeutendste und bekannteste Opernhaus Venedigs erlebte gleich mehrere Brandkatastrophen. 1773 wurde die bis dahin wichtigste Oper durch ein Feuer zerstört und man konnte sich nicht auf einen Wiederaufbau einigen, so dass der Betreiber schließlich ein neues Opernhaus bauen ließ, welches 1792 fertig gestellt wurde und als Anspielung auf den Brand „La Fenice“ (Phönix) genannt wurde. 1836 geriet das Haus allerdings bereits wieder in Brand, konnte aber innerhalb eines Jahres wieder in altem Glanz erstrahlen. Den größten Schaden erlitt das Opernhaus 1996, als es nach Brandstiftung komplett niedergebrannt ist. Die Rekonstruktion konnte erst im November 2004 fertiggestellt werden. Soll es eine Nummer kleiner sein? Dann setzen wir uns gemeinsam auf dem Markusplatz in eines der (leider sehr teuren) Caféhäuser und lauschen den Klängen der Salonorchester- die es so wohl nur noch hier und ab und zu in Wien zu hören gibt-  wir freuen uns schon auf die nächste Reise ins zauberhafte Venedig- kommen Sie einfach mit!
Venedig war und ist  Heimat oder auch Wahlheimat wichtiger Künstler von Weltgeltung.
Hier wirkte u.a. der berühmte Maler Tizian. Er gilt als bedeutendster Künstler der venezianischen Hochrenaissance. Seine Werke zieren z. B. die Kirche „Santa Maria Gloriosa dei Frari“ in Venedig. Weitere berühmte Maler sind u. a. Tintoretto, Bassano oder Veronese – am Ende letzten Jahres zeigte sogar der Pariser Louvre eine Sonderausstellung über Venedigs Maler - wir berichteten.
Statten Sie doch der Galerie dell'Accademia einen Besuch ab und überzeugen Sie sich selbst von der einzigartigen venezianischen Malerei.


Klassenfahrt, Klassenfahrten, Kunst, Städtereise, Venedig

Kalender


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO