Impressum

Impressum

Reiseveranstalter:

Schulfahrt Touristik SFT GmbH
Herrengasse 2
01744 Dippoldiswalde

   

Telefon:

Telefax:

0 35 04/ 64 33-0

0 35 04/ 64 33-77 19

   

E-Mail:

Nutzen Sie unser Kontaktformular
info [bitte @ einfügen ]schulfahrt[und nur einen . setzen] de

   

Internet:

http://www.schulfahrt.de/

   

Rechtsform:

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Geschäftsführung:

Bärbel Tausche

Handelsregister:

HRB 113 beim Registergericht Dresden

   

Ust.-IdNr:

DE 140 462 625

   

Technische Realisierung:    

KS-EDV-CONSULTING
Am Wasserwerk 3h
01109 Dresden

Allgemeine Reisebedingungen

Reisebedingungen

Bitte beachten Sie unsere Reisebedingungen, die Sie mit Ihrer Buchung anerkennen:

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1

Nach Anforderung werden wir Ihnen ein Angebot für eine Gruppenreise unterbreiten.

1.2

Ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Reisevertrages erfolgt mit der Zusendung der verbindlichen Reiseanmeldung (per Brief, per Fax oder per E-Mail).

1.3

Der Vertrag kommt mit der Reisebestätigung / Rechnung zustande.

2. Bezahlung

2.1

Nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung - mit Sicherungsschein - innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises pro Reiseteilnehmer (mind. 30,00 EUR pro Person, maximal 260,00 EUR pro Person).
Sonderregelung bei Flugreisen: Anzahlung von 50 % innerhalb von 5 Tagen nach Rechnungsdatum.
Sonderregelungen bei Segelreisen: die Anzahlung beträgt bei Segelreisen 40,00 EUR pro Person.
Die Beträge für eventuell gebuchte Versicherungsleistungen werden sofort mit der Anzahlung fällig.

2.2

Restzahlung 30 Tage vor Reiseantritt. Die Beförderungs- und Aufenthaltsgutscheine senden wir Ihnen komplett nach dem Eingang Ihrer Restzahlung auf unserem Konto. Erfolgt die Zahlung nicht vollständig und pünktlich, haben wir das Recht, die Übermittlung der Reiseunterlagen zu verweigern und Ersatzanspruch in Höhe entsprechender Rücktrittsgebühren zu verlangen.

2.3

Alle Zahlungen sollten geschlossen durch den Vertragsnehmer für die gesamte Gruppe erfolgen.

3. Leistungen und Preise

3.1

Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen im Katalog sowie die sich hierauf beziehenden Angaben in unserer Reisebestätigung verbindlich.

3.2 Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, aus sachlich berechtigten Gründen vor Vertragsschluss eine Änderung der im Prospekt enthaltenen Angaben zu erklären.

3.3

Für Flugreisen gelten gesonderte Bedingungen. Ausdrücklich vorbehalten sind kurzfristige Änderungen der Flugzeiten, der Streckenführung, von Fluggesellschaft und Fluggerät. Die Schulfahrt Touristik SFT GmbH behält sich vor, den in der Buchungsbestätigung festgehaltenen Reisepreis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie z. B. Flughafengebühren in dem Umfang zu ändern, wie sich deren Erhöhung auf den Flugpreis auswirkt.

3.4 Preisänderungen

3.4.1

Die Schulfahrt Touristik SFT GmbH ist berechtigt, 4 Monate nach Vertragsschluss Preiserhöhungen zu verlangen, wenn hierdurch nach Vertragsschluss eintretend und nachweisbar einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie bspw. Hafen- und Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse Rechnung getragen wird. Auf den genannten Umständen beruhende Preiserhöhungen sind nur insoweit zulässig, wie sich die Erhöhung ausgehend von den Beförderungs-, Abgaben- und Wechselkursanteil konkret berechnet auf den Reisepreis auswirkt. Dabei errechnet sich die Preiserhöhung aus der Differenz der der konkreten Buchung zugrunde liegenden Bestätigung der Beförderungskosten einschließlich Einkaufspreis durch das Beförderungsunternehmen im Zeitpunkt des Zuganges der Buchungsbestätigung und den durch das Beförderungsunternehmen im Zeitpunkt des Erhöhungsverlangens bestätigten Beförderungskosten einschließlich Einkaufspreis für die jeweils gebuchte Reisestrecke. Diese Mehrkosten werden durch die Anzahl der Reiseteilnehmer (bei Busreisen) bzw. Zahl der Sitzplätze (bei Flugreisen) dividiert und gleichmäßig auf die Reiseteilnehmer umgelegt. Die entsprechenden Nachweise sollen dem Erhöhungsverlangen beigefügt werden.

3.4.2

Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Abreisetermin verlangt werden. Eine nach 3.4.1 zulässige Preisänderung hat der Reiseveranstalter dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis vom Preiserhöhungsgrund zu erklären.

3.4.3

Bei Preiserhöhungen nach Vertragsschluss um mehr als 5 % des Gesamtreisepreises kann der Reisende kostenlos zurücktreten oder stattdessen die Teilnahme an einer anderen mindestens gleichwertigen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten.

3.4.4

Die Rechte nach 3.4.3 hat der Reisende unverzüglich nach der Erklärung des Reiseveranstalters diesem gegenüber geltend zu machen.

4. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchungen jeder Art, Ersatzpersonen

4.1

Der Reisende ist berechtigt, vor Reisebeginn durch schriftliche Erklärung von der Reise zurückzutreten. Für den Fall des Rücktritts ist die Schulfahrt Touristik SFT GmbH berechtigt, die Entschädigung wahlweise durch die nachfolgenden Pauschalsätze (gemäß § 651 i Abs. 3 BGB) oder durch konkrete Berechnung (gemäß § 651 i Abs. 2 BGB) zu beziffern und geltend zu machen. Dem Reisenden wird der Nachweis gestattet, dass der v. g. Schaden nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale entstanden ist.

4.1.1 Busreisen und Individualreisen

Erfolgt der Rücktritt bis 42 Tage vor Reisebeginn berechnen wir 10 % des Reisepreises, mindestens jedoch 20,00 EUR pro Person

des Reisepreises.

Maßgeblich für die Berechnung ist jeweils der Tag des Eingangs der Meldung beim Reiseveranstalter.

4.1.2 Flugreisen

Bei Einzel- und Gruppenstornierungen von Flugreisen gelten folgende Pauschalsätze:

des Reisepreises.

4.1.3 Bahnreisen

Für Umtausch und Stornierung von Bahnfahrkarten gelten gesonderte Bedingungen der jeweiligen Bahngesellschaft. Je nach Tarif und Angebot sind Erstattungen nur teilweise möglich. Eventuell anfallende Bearbeitungsgebühren der Bahngesellschaften werden gesondert in Rechnung gestellt.

4.1.4 Segelreisen

Bei Einzel- und Gruppenstornierungen von Segelreisen gelten geänderte Stornierungskosten. Folgende Stornierungssätze gelten zur Orientierung:

des Schiffspreises.

Die Höhe der Stornierungskosten kann je nach Reederei und Segelschiff variieren.

4.2

10 Prozent der Teilnehmer (jeweils abgerundet auf eine volle Person) können kostenfrei und ohne Nachweispflicht stornieren. Von der Erstattung sind Buszuschlag und Versicherungsbeträge ausgenommen. Die Änderung der Personenzahl kann Auswirkungen auf die gewährte Zahl der Freiplätze haben. Von der 10 % - Regelung sind Flug- und Bahnreisen ausgenommen. Hier empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Im Falle von Stornierungen von mehr als 10 % der ursprünglich gemeldeten Teilnehmer ist die Schulfahrt Touristik SFT GmbH berechtigt, den Fahrtkostenanteil nach Neuberechnung auf die anderen Reisegäste umzulegen. Bei Stornierung der Freiplatzperson erfolgt weder Rückerstattung noch Nachforderung. Stornierungen bei Segelreisen bedingen generell eine neue Berechnung des Einzelpreises pro Person (Fixpreis pro Schiff).

5. Umbuchungen

Werden auf Ihren Wunsch nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich Reisetermin, Reiseziel, Ort des Reiseantritts, der Unterkunft oder Beförderung vorgenommen, so erheben wir ein Umbuchungsentgelt wie in Punkt 4.

6. Ersatzpersonen

6.1 bei Bus- und Individualreisen

Ersatz von einzelnen Reiseteilnehmern durch Dritte: 20,00 EUR zur Abdeckung der uns entstandenen Mehrkosten (bei dadurch geänderter Zimmerstruktur: Berechnung nach Aufwand).

6.2 bei Flugreisen

Soweit bei der Fluggesellschaft gestattet, kann vor Ticketausstellung eine Ersatzperson benannt werden. Hierbei gelten die Bestimmungen der entsprechenden Fluggesellschaft.

7. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter

Wir können in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:

8. Beschränkung der Haftung

8.1

Die vertragliche Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Ihnen entstandener Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder soweit wir für einen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind. Für Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet der Reiseveranstalter bei Personenschäden bis 75.000,00 EUR je Kunde und Reise; für Sachschäden bis 4.100,00 EUR (übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt). Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise.

8.2

Wir haften nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden (z. B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche etc.).

8.3

Für die Richtigkeit der Angaben in Hotel- und Ortsprospekten, die der Eigenwerbung von Leistungsträgern dienen, können wir nicht haften.

8.4

Ein Schadensersatzanspruch gegen den Reiseveranstalter ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist.

8.5

Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara und der Montrealer Vereinbarung (nur für Flüge nach USA und Kanada). Diese Abkommen beschränken in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigungen von Gepäck. Sofern der Reiseveranstalter in anderen Fällen Leistungsträger ist, haftet er nach den für diese geltenden Bestimmungen.

8.6

Kommt dem Reiseveranstalter bei Schiffsreisen die Stellung eines vertraglichen Reeders zu, so regelt sich die Haftung auch nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches und des Binnenschifffahrtsgesetzes.

9. Mitwirkungspflicht des Gruppenleiters

Sie sind verpflichtet, bei evtl. auftretenden Leistungsstörungen alles Ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten. Da alle Reisen ohne von uns beauftragte Reiseleitung durchgeführt werden, hat der Gruppenleiter hier eine besondere Verpflichtung! Sie sind insbesondere verpflichtet, Ihre Beanstandungen unverzüglich dem betreffenden Leistungsträger und bei Nichtabhilfe durch diesen in jedem Falle dem Reiseveranstalter mitzuteilen, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Dadurch entstehende Telefonkosten erstatten wir zurück. Kommen Sie durch eigenes Verschulden diesen Verpflichtungen nicht nach, so stehen Ihnen Ansprüche insoweit nicht zu. Notrufnummern finden Sie in der Checkliste!

10. Verjährung

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise haben Sie innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber uns geltend zu machen. Vertragliche Ansprüche des Reisenden nach § 651 c ff BGB verjähren in zwölf Monaten. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren. Der Reisende kann den Reiseveranstalter nur an dessen Sitz verklagen.

11. Pass- und Visavorschfriften, Sonstiges

11.1

Bei allen Auslandsfahrten ist ein gültiges Reisedokument mitzuführen. Sie sind selbst für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften verantwortlich. Sollten in Ihrer Gruppe Teilnehmer aus anderen Staaten mitreisen, so sind Sie selbst für die Beschaffung der u. U. nötigen zusätzlichen Dokumente (Visa etc.) verantwortlich.

11.2

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei allen Gruppenfahrten die Aufsichtspflicht weder auf den Veranstalter noch auf einen Leistungsträger übergeht bzw. übertragbar ist. Der Vertragsnehmer hat alle diesbezüglichen Pflichten zu erfüllen und ggf. zu verantworten. Durch die Gruppe verursachte Schäden sind durch den Vertragsnehmer in voller Höhe vor Ort gegen Quittung zu zahlen.

11.3

Wir weisen darauf hin, dass bei allen Gruppenfahrten pro Gruppe nur ein Ein- und Ausstieg bedient werden darf.

12. Druck- und Rechenfehler

Die Berichtigung von Druck- und Rechenfehlern behalten wir uns vor. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

Reiseversicherung

Sie erhalten bereits mit dem Angebot detaillierte Informationen für bewährte, einfache und günstige Lösungen für eine Reiseversicherung.

a) Reiserücktritts-Versicherung

b) Komplettpaket

Reiseveranstalter:

Schulfahrt Touristik SFT GmbH
Herrengasse 2
01744 Dippoldiswalde

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen der Schulfahrt Touristik SFT GmbH

1. Grundsätze

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen (Privacy Policy) informieren. Wir beachten die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Vorschriften.

2. Verwendung und Zweckbindung persönlicher Daten

Bestimmte Bereiche unserer Webseiten setzen die Preisgaben von personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel Ihren Namen und Anschrift sowie E-Mail Adresse voraus. Hierzu zählen zum Beispiel das Anfordern eines Kataloges oder eines Angebotes. In diesen Fällen werden die Daten von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, zur Auftragsbearbeitung oder zur Verbesserung von Service und Produkten sowie zur technischen Administration verwendet. Weiterhin nutzen wir Ihre E-Mail Adresse für eigene Marketingzwecke, zum Beispiel um Sie zukünftig über neue Angebote zu informieren. Sie können dieser Nutzung für eigene Marketingzwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zum Zwecke der Werbung erfolgt durch uns in keinem Fall.

3. Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages notwendig ist. Dazu kann es erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weiterzugeben, die wir zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung einsetzen (z.B. Transportunternehmen, Hotels etc.). Auch hierbei werden aus den uns übermittelten Daten nur diejenigen weitergegeben, welche zur Erbringung der betreffenden Einzeldienstleistung unbedingt erforderlich sind.

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet und rückbestätigt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse auch über die Vertragsdurchführung hinaus für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden. Wenn Sie keine Werbung wünschen, können Sie dieser Nutzung Ihrer E-Mail Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

4. Online Nutzung/ Sicherheit

Jeder Zugriff auf unserer Website, insbesondere jede Anforderung einer Datei, wird protokolliert. Die Speicherung dient ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden:

Jede Verwendung der vorgenannten Daten erfolgt durch uns in nicht personalisierter Form. Weitergehende personenbezogene Daten werden nicht erfasst, es sei denn, Sie tragen diese in die bereitgestellten Anfrageformulare ein und klicken auf den Button „senden“. Soweit das jeweilige Formular „Pflichtfelder“ ausweist, weisen wir darauf hin, dass hierdurch keine allgemeine Pflicht zur Angabe dieser Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseite begründet wird. Lediglich die Nutzung des mit dem jeweiligen Formular verbundenen Dienstes ist ohne das Ausfüllen der „Pflichtfelder“ nicht möglich. Sofern Sie auf unseren Webseiten personenbezogene Daten in Formulare eingeben, werden diese unverschlüsselt an unsere Server übertragen. Wir wenden die erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen an, um einen Missbrauch der auf unseren Servern hinterlegten personenbezogenen Daten zu verhindern. Bei der Kommunikation per E-Mail oder über unverschlüsselte Webseiten kann die vollständige Datensicherung von uns gleichwohl nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

5. Einsatz von Cookies

Zum Zwecke der Funktionsoptimierung setzen wir sog. Cookies (jedoch keine Flash Cookies) ein. Cookies sind kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen, welche beim Aufruf unserer Seite über den jeweils von Ihren benutzten Browser auf Ihrem Rechner (oder sonstigem Endgerät) gespeichert werden. Einige dieser Cookies sind Session bezogen, d.h. diese werden nach Beenden der Browsersitzung automatisch von Ihrem System gelöscht. Um Sie bei einem erneuten Besuch der Seite wiederzuerkennen, verbleiben andere Cookies auf Ihrem System. Sie haben jedoch bei den meisten Browsern die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Endgerät durch entsprechende Browsereinstellung generell zu unterbinden. Hierdurch kann jedoch im Einzelfall die Nutzung unseres Angebotes erschwert werden. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

6. Daten-Erhebung durch Nutzung von Google-Analytics

Die Webseite der SFT Touristik GmbH benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten für die Webseitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können dieser Form der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Aufgrund der anhaltenden Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um den Personenbezug von IP Adressen auszuschließen. Sie können je nach verwendetem Browser ggf. den Einsatz von Google Analytics auch mit dem Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de unterbinden. Weitere Informationen finden Sie hierzu auf den Seiten von Google unter http://www.google.com/intl/de/analytics/index.html

Web 2.0 Dienste

Für die Web 2.0 Dienste Facebook, Google Plus und Twitter haben wir uns aufgrund der aktuellen Diskussionen um den Umgang der genannten Dienste mit personenbezogenen Daten (z.B. Zuordnung der IP Adresse zum Benutzerkonto) für eine zweistufige Lösung entschieden. Um die entsprechenden Plugins zu nutzen, müssen Sie zuerst auf den jeweiligen Button klicken und ihn dadurch aktivieren. Nur dann wird eine Verbindung mit den Servern von Facebook, Google oder Twitter aufgebaut. Sie müssen dann erneut auf den Button klicken, um die eigentliche Funktion zu nutzen. Diese Lösung wird freundlicherweise von der Firma Heise online zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html Wenn Sie einen oder mehrere der genannten Dienste auf die beschriebene Art aktiviert haben, dann gilt Folgendes:

(1) Facebook

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com integriert. Facebook ist ein Unternehmen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Beim Aufruf unserer Internetseiten, die mit einem solchen Plugin versehen sind, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Wenn Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt sind, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook Konto zu. Bei der Nutzung der Pluginfunktionen, beispielsweise durch Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons oder durch die Abgabe eines Kommentares, werden auch diese Informationen Ihrem Facebook- Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Es ist ferner davon auszugehen, dass auch unabhängig davon, ob Sie eines der Facebook Plugins betätigen, die Information, dass Sie unsere Internetseiten besucht haben, an Facebook übermittelt wird. In den Datenschutzhinweisen von Facebook (http://www.facebook.com/about/privacy/) finden Sie nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Facebook, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

(2) Google+

Auf unseren Internetseiten sind Plugins („+1“ Button) des sozialen Netzwerkes Google Plus integriert. Google Plus ist ein Unternehmen der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA. Beim Aufruf unserer Internetseiten, die mit einem solchen Plugin versehen sind, wird eine Verbindung zu den Google-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Google-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Nach Angaben von Google wird dabei Ihr Browserverlauf für die Dauer von bis zu zwei Wochen zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken gespeichert und danach gelöscht. Eine weitergehende Auswertung Ihres Besuchs unseren Internetseiten erfolgt laut Google nicht. Wenn Sie jedoch beim Besuch unserer Internetseiten als Mitglied bei Google eingeloggt sind, ordnet Google diese Information Ihrem persönlichen Google Konto zu. Bei der Nutzung der Pluginfunktionen, beispielsweise durch Anklicken des „+ 1“-Buttons oder durch die Abgabe eines Kommentares, werden auch diese Informationen Ihrem Google- Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Es ist ferner davon auszugehen, dass auch unabhängig davon, ob Sie eines der Google Plugins betätigen, die Information, dass Sie unsere Internetseiten besucht haben, an Google übermittelt wird. In den Datenschutzhinweisen von Google (https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html) finden Sie nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Google, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

(3) Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Unternehmens Twitter integriert. Twitter ist ein Unternehmen der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Beim Aufruf unserer Internetseiten, die mit einem solchen Plugin versehen sind, wird eine Verbindung zu den Twitter-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Twitter-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass sich Twitter in seinen Datenschutzbestimmungen das Recht vorbehält, Daten auch an Dritte weiterzugeben. Wenn Sie beim Besuch unserer Internetseiten als Mitglied bei Twitter eingeloggt sind, ordnet Twitter diese Information Ihrem persönlichen Twitter Konto zu. Bei der Nutzung der Pluginfunktionen, beispielsweise durch Anklicken des „Tweet“-Buttons, werden auch diese Informationen Ihrem Twitter- Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Es ist ferner davon auszugehen, dass auch unabhängig davon, ob Sie eines der Twitter Plugins betätigen, die Information, dass Sie unsere Internetseiten besucht haben, an Twitter übermittelt wird. In den Datenschutzhinweisen von Twitter (http://twitter.com/privacy) finden Sie nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Twitter.

(4) Youtube

Auf unseren Internetseiten finden Sie Links zu Werbevideos, welche wir bei YouTube veröffentlicht haben. Wir weisen darauf hin, dass auch beim Aufruf der YouTube Seite Cookies gesetzt werden, um seitens Youtube Informationen über die Betrachter der Beiträge zu sammeln. Nach Angaben von YouTube werden Cookies z.B. für die Erfassung von Videostatistiken, die Vermeidung von strafbarem Verhalten und die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit verwendet.
In den Datenschutzhinweisen von Youtube (http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/) finden Sie nähere Informationen u.a. zum Einsatz von Cookies durch Youtube.

7. Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie erhalten stets und ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten berichtigen oder löschen lassen und der Datenerhebung und -speicherung widersprechen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten wenden Sie sich bitte jederzeit an die untenstehende Kontaktadresse:

Schulfahrt Touristik SFT GmbH
GF Bärbel Tausche
Herrengasse 2
01744 Dippoldiswalde